ANZEIGE
Avatar

Erfahrungen mit Schneespray?

  • ANZEIGE

    Ich habe mir gestern zur Dekoration Schneespray gekauft, vorrangig für die Fenster.
    Nun bin ich auf die Idee gekommen, auch meinen Weihnachtsbaum damit zu besprühen (ja, der steht schon - ich bin Student, ich darf das :lol: )


    Cleo kommt allerdings zur Zeit auf blöde Ideen. Montag warens 200g Schokolade, Donnerstag eine Plastikdose mit gebrannten Mandeln und Freitag die Dekoration vom Weihnachtskranz.


    Hat jemand Erfahrungen damit, ob der "Schnee" auf dem Weihnachtsbaum für Hunde in irgendeiner Art und Weise interessant ist? Bzw. wenn er entdeckt wurde, schmeckt er und wird komplett beseitigt? Dann vermute ich ja, dass das nicht so gesund wäre.
    Der Baum an sich inklusive Deko interessiertt sie bisher nicht.

  • ANZEIGE
  • Ich glaube die Schokolade hätte sie ohne Apomorphin nicht gepackt...
    An die Mandeln ist sie nicht rangekommen, gegen die Plastikschüssel war kein ankommen :smile:
    Und beim Zerkauen der Deko vom Weihnachtskranz hat sie wohl auch festgestellt, dass das nicht essbar ist :hust:


    Vielleicht weiß ja noch jemand was...

  • ANZEIGE
  • Puh. Unser Baum steht erhöht, dass der Hund nedd ran kommt. Wo steht eurer?


    habe Schneespray an die Fenster gemacht, aber den Hund immer dabei raus gesperrt, wegen den Gasen/Dämpfen.

    Franzi & Titus (Miniature Australian Shepherd, *21.5.2010)


    The power of imagination makes us infinite.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich würde es nicht anwenden. Es verschmutzt die Umwelt und riecht. Für den Hund sicher noch intensiver als für den Menschen.


    Son Weihnachtsbaum sieht doch schöner aus, wenn er schön grün dasteht. Und Du musst Dir keine Gedanken machen, ob der Hund dran rumlutscht ;-)

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • Zitat von "Ashera"

    Ich hab schon überlegt, es einfach mal auf einen losen Zweig zu sprühen und zu schauen ob sie sich dafür interessiert.


    Wenn du partou dieses Schneespray anwenden willst :D dann würde ich es auch so machen. Giftig ist das Zeug bestimmt, mußt mal auf die Dose schauen, im Zweifelsfall steht da auch nen Warnhinweis wegen Kindern drauf.


    Wenn dein Hund sich nicht für interessiert, dann würd ich es wagen ... allerdings kann ein ganzer Baum wieder interessanter als nen Zweig sein.


    Ich fand früher diesen Kunstschnee auch schön an Fenster und Baum :headbash: jetzt gibt es gar keinen Baum mehr :roll:

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

  • Brrrr.....das Zeug ist wirklich ziemlich giftig! Es enthält das Lösungsmittel Dimethoxyethan und kann (....länger eingeatmet) durchaus zu Allergien führen.....und eingesprühte Zweige anknabbern geht gar nicht :schockiert:


    Ich würde es nicht verwenden......auch wenn`s schön aussieht ;)


    LG

    Audrey mit Ashley, die nicht mehr an meiner Seite ist, aber für immer in meinem Herzen.

  • Danke euch :smile:


    Ich habe ein wenig die Inhaltsstoffe auf der Packung vermisst...ich mag die OC nicht sonderlich, und die Lömis sind mir alle etwas suspekt, aber das Zeug geht gar nicht.


    Es ist nun an den Fenstern, aber an meinen Baum lasse ich es im Leben nicht ran :smile:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE