ANZEIGE
Avatar

Wieviel Gramm TF täglich füttern?

  • ANZEIGE

    Penaut ist jetz 18 Wchen und wiegt 18 kg.
    Er bekommt hauptsächlich Josera Kids und Platinum Puppy.
    sollte.
    Ich hab nur grad keine Ahnung mehr wieviel ich ihm davon täglich füttern sollte. :???:


    Aus der Angabe bei Platinum fällt er irgendwie raus.
    Und die Angabe bei Josera bezieht sich ja auf das Endkörpergewicht.


    Zur Zeit bekommt er ca. 500 gr. TF plus Leckerlies.


    Er hat aber einen Bärenhunger, schlingt sein Futter unfassbar doll und ist ständig auf Futtersuche. :roll:

  • ANZEIGE
  • Was ist das denn für eine Rasse, dass der mit 18 Wochen schon 18kg wiegt??? :schockiert:


    Also meiner hatte eine "Startgewicht" mit 10Wochen von 4,5kg und momentan ein Gewicht von 25kg bei 11Monaten.


    Ich habe mich grob an die Empfehlungen gehalten, Leckerlies gabs immer dazu, also nichts abgezogen.
    Ich habe auch Josera Kids gefüttert.
    Aber nur bis ca 5Monate, dann hab ich umgestellt auf adult. Jetzt bekommt er das Sensi plus (weil er optiness und festival nicht verträgt).


    Ich geh bei der Menge so vor, ich nehm das was für das kg-gewciht auf der packung steht, wieg das ab, pack das in den becher (durchsichtig, die dinger kostenlos vom fn) und mach einen Strich.


    In der Regel bekommt er die Menge. Ist er zu dünn, oder hat viel gemacht am Tag bekommt er mehr. Ist er zu dick oder es gab einen Tag Ruhe gibts eben weniger.


    Milow hat Idealgewicht. Kauzeugs und Leckerli bekommt er unterschiedlich viel.
    Bewegung: bis zu 3 Std am Tag insgesammt

  • ANZEIGE
  • +/- 500g passt zu Alter und Größe, bei einem Riesenschnauzer hat man in dem Alter ähnliche Werte.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Ich muss revidieren.. Peanut ist schon 19 Wochen. ;)


    Ich wollte vorerst schon bei Platinum Puppy und Josera Kids bleiben. Hat also noch etwas Zeit mit dem Umstellen.


    Mir geht es darum, dass die Angaben die Josera zur Fütterungsempfehkung macht, nicht eindeutig genug für mich sind. Da es dort um das Endgewicht geht.


    Die Platinum Tabelle hilft mir auch nicht weiter.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "schnauzermädel"

    +/- 500g passt zu Alter und Größe, bei einem Riesenschnauzer hat man in dem Alter ähnliche Werte.


    LG
    das Schnauzermädel


    aber bei einem Aussie???

    Liebe Grüße,


    Kathi mit dem großen Schwatten


    _____________________________
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken....

  • Zitat von "wiosna"

    aber bei einem Aussie???


    Das verwächst sich noch. Hoffe ich doch. :roll:
    Laut Züchteraussage war sein Vater als Junghund ähnlich schwer... und ist jetzt von der Größe und Breite her im Mittelfeld was den Standard betrifft.


    @ Schnauzermädel


    Dann füttere ich also doch ganz Ok.
    Aber gibt es da nicht einen ungefähren Richtwert? Ich dachte ich hätte mal irgendwo etwas von einer Prozentzahl auf das Körpergewicht gerechnet gelesen...

  • Ich finde die Futtermenge - und das Gewicht - für einen Aussiewelpen auch recht hoch. Andererseits ist er genau in dem Alter, in dem manche einfach nur in die Höhe schiessen. Ich würde aber keinenfalls mehr füttern - es ist erwiesenermassen besser, wenn Welpen nicht ad libitum gefüttert werden.


    Wachstumsgeschwindigkeiten sind doch recht unterschiedlich, ein Hund, der 25kg+ wiegt und als Welpe mit 10 Wochen nur 4.5kg, das ist schon extrem wenig, da war wohl ein Riesenwurf, und nicht genügend zugefüttert....

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

  • Zitat von "viviane"


    Das verwächst sich noch. Hoffe ich doch. :roll:
    Laut Züchteraussage war sein Vater als Junghund ähnlich schwer... und ist jetzt von der Größe und Breite her im Mittelfeld was den Standard betrifft.


    Also ehrlich, wenn du das so siehst, dann überlege ich doch nicht, noch mehr zu füttern, oder??? :???:


    Der Hund wächst zu schnell, was nicht gut für Knochen und Gelenke ist!
    Du kannst besser zu wenig als zu viel füttern! Und dann entsprechend zu füttern, wenn er dir zu schlank vor kommt!?

    Liebe Grüße,


    Kathi mit dem großen Schwatten


    _____________________________
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken....

  • Ähm..Hallo? :|


    Es geht mir hier um eine ungefähre Angabe an die ich mich halten kann...da keine Tabelle von den Futterherstellern mir weiter hilft.


    Nicht darum einfach mehr oder weniger füttern zu wollen.


    Da Peanut einen wahnsinns Hunger hat, kann ich die Futtermenge daran auch nicht festmachen.
    Ich möchte ihn aber auch nicht hungern lassen...da er jetzt schonwie ein Staubsauger funktioniert. ;)


    Ich brauche einfach eine ungefähre Vorstellung der Futtermenge für einen "Welpen" in Peanuts Alter.


    Um konstruktive Beiträge bin ich dankbar... :smile:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE