ANZEIGE
Avatar

Mundgeruch von Josera Kids?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    meine Hündin ist knapp 8 Monate alt.


    Es hat lange gedauert, bis ich mit Josera Kids ein Trockenfutter gefunden habe, das sie einigermaßen frisst. Das war ein langer Weg und ich habe viele Futtersorten probiert.


    Das Josera Kids scheint ihr auch gut zu bekommen - ihr Fell glänzt wunderschön, sie ist vollkommen fit.


    Ihre Zähne sind sehr gut und auch ihre Verdauung funktioniert 1a.


    Keine Magenprobleme (sie hat keinerlei Unverträglichkeiten und verträgt wirklich alles).


    Sie frisst auch draußen nichts, was herumliegt.


    Ich gehe davon aus, dass sie absolut gesund ist, sie ist gerade aus anderen Gründen sehr viel beim TA gestestet worden (großes Blutbild, Kotproben usw.).


    Trotzdem stinkt sie sehr aus dem Maul. Klar, dass Hunde jetzt nicht nach Rosen aus dem Maul riechen, aber ihr Mundegruch ist wirklich sehr unangenehm:sad2:


    Kann das am Futter liegen? Bei den anderen Futtersorten habe ich den Geruch nicht feststellen können, allerdings hat sie auch keines der Futter über einen so langen Zeitraum wie Josera Kids bekommen, weil sie die Futtersorten ja immer nicht mochte...


    Man hat mir in einem Tierladen Spirulina-Pulver von Lunderland empfohlen, um den Gestank einzudämmen. Kann das helfen?


    http://www.lunderland.de/shop/…220a4c884c1e&w=1280&h=770


    Oder was ratet Ihr mir?


    LG

  • ANZEIGE
  • Also meine Goldi-Hündin hat als Welpe auch Josera-Kids bekommen.... sie stank eigentlich nie aus ihrem mund.... ;)

    Liebe Grüße
    Chayenne (geb. 27.07.2009; Golden Retriever)
    Chanel (geb. 27.09.2009; Labrador)
    Sayuri (geb. 04.07.2010; Akita)


    Seit ich die Menschen kenne, habe ich mein Herz den Hunden geschenkt
    Friedrich der Große

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    mini_monster: Nein, sie hat keinen fauligen Milchzahn mehr. Alles ist gut mit ihren Zähnen.


    Cherry_Azze: Ich weiß, dass es viele füttern und dass es ein gutes Futter ist. Deshalb frage ich hier ja nach, damit andere Halter berichten, ob es ihnen auch so erging.


    Das Futter stinkt ja selbst auch nicht, daher wundert mich das alles so.


    Da meine Hündin aber nachgewiesenermaßen vollkommen gesund ist, kann es eigentlich nur an dem Futter liegen... :???: Kann es denn sein, dass der eine Hund davon Mundgeruch hat und der andere nicht, ähnlich wie der eine Hund das Futter verträgt und der andere nicht?


    Und was ist mit diesem Spirulina-Pulver, weiß das jemand? Es steht auch drauf, dass es gegen schlechten Atem hilft...


    LG

  • Hallo,
    ich hab schon öfter gehört, dass das vom Getreide kommen soll, aber da ihr alle solche Josera-Fans seid (verstehe ich leider nicht), kann das ja auf gar keinen Fall davon kommen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Unser Welpe hat das Futter damals auch bekommen, weil der Züchter es gegeben hat und wir es natürlich dann weiter gefüttert haben (erst mal).
    Er war sonst putzmunter, aber aus dem Mund hat er immer widerlich gestunken. :ops:
    Das lag definitiv am Futter. Er hat es aber sonst prima vertragen.
    Hatte immer schönes Fell etc.

  • mini_monster
    Wie soll denn aufgeschlossenes Getreide in angemessener Menge Maulgeruch verursachen können?



    spinderella
    Putz ihr doch mal die Zähne und gib ihr mal danach zwei oder drei Tage Selbstgekochtes (zB Hack mit Reis und Möhren). Wenn der Mundgeruch weg ist, liegt es am Futter. Vielleicht verdaut sie es langsamer, so das "Gärungs-Düfte" aus dem Magen hochsteigen oder so. Das ist ja individuell, wie ein Hund Futter verträgt.
    Du kannst auch als "Vergleich" zB das SensiPlus von Josera geben. Das hat sehr ähnliche Werte und du hättest ohne große Umstellung schon einen Vergleich.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Ich selber kenne 8 Hunde, eingeschlossen meiner eigenen Hündin, die Josera bekommen. Keiner der Hunde hat Mundgeruch. Nur im normalen Maße. Also wenn man die Nase ins Maul steckt riecht man auch was ;)


    Eine Mopshündin die ich kenne hat auch fürchterlichen Mundgeruch. Sie ist nachweislich völlig gesund. Bekommt allerdings Hills. Wie ist sonst der Zustand deines Hundes? Fell glänzend? Zähne ohne Zahnstein...?

    Kimba * 18.03.2009
    Felix (Katerli) * 01.06.2007
    Tiger (Katerli) * 27.04.2007

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE