Passform von Zuggeschirren

  • ANZEIGE

    Ich glaube ich suche mir doch langsam einen Hundesport wo man keine Geschirre, vorallem keine Zuggeschirre braucht. Irgendwie ist es lästig...


    Ich habe jetzt daheim 3 verschiedene Zuggeschirre:


    - ein älteres X-Back
    - ein Slim Line Freeback von Canis Lupus Dogwear
    - ein Faster in M


    Von der Länge her passen alle 3 so mehr oder weniger ... das ist nicht das Problem. Nun wurde ja hier gesagt (ich glaube von tipex), das das Brustbein nicht vom Geschirr bedeckt sein sollte. Beim Faster ist das nicht so ... kann es mir fast gar nicht vorstellen das bei irgendeinem Hund das Brustbein herausschaut, außer man nimmt ein Geschirr was 3 Größen zu groß ist.


    Aber auch beim X-Back und beim Freeback liegt bei Dusty (und Perriz) das Brustbein unter dem Geschirr und nicht außerhalb. Wie bekommt man das hin? Muss der Halsausschnitt größer sein?


    Da finden sich nochmal Bilder und pdf-Dateien wie es eigentlich aussehen soll.


    http://www.dogforum.de/viewtop…0&postorder=asc&&start=10

    Liebe Grüße


    Esi mit Dusty und den beiden Minialaskanern Baju und Mieke



    mit Hund Gonso und Perriz im Herzen

  • ANZEIGE
  • wegen dem Brustbein:
    bei Caron endet das Faster ca. einen Daumen breit über dem Brustbein, durch den Schnitt kommt da aber auf diese Kannte kaum Druck. Daher denke ich dass es wirklich extrem auf den Schnitt an kommt. Kann mir gut vorstellen dass ein X- oder H-back nicht über das Brustbein kommen soll das der vordere Steg sonst auf die Luftröhre und den weichen Knorpel drückt.[/u]

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

  • *malreinschmuggel*
    Wo kauft ihr denn die Zuggeschirre? Ich finde sie immer nur in onlineshops, aber dann kann man sie ja nicht ausprobieren, was aber wichtig ist wie ich gerade in dem verlinkten Thread gelesen habe. :???:

  • ANZEIGE
  • Tja bis jetzt auch nur online ... aber irgendwie nervt mich das jetzt auch. Ich habe das Gefühl kein Geschirr was man bestellt passt so richtig. Aber Läden gibts kaum. Ansonsten kann man noch zu den Leuten fahren, die die Onlineshops haben, aber selbst da siehts in einigen Gegenden sehr Mau aus. Hundeschlittenrennen sind ja leider auch nicht immer und nicht immer um die Ecke ... dort könnte man auch Geschirre anprobieren.


    wildsurf


    ja der Meinung bin ich auch, das man bei Faster diese Regeln nicht aufstellen kann. Aber dann sind alle Halsausschnitte meiner Geschirre zu klein...

    Liebe Grüße


    Esi mit Dusty und den beiden Minialaskanern Baju und Mieke



    mit Hund Gonso und Perriz im Herzen

  • Esi, ich hab von unserem Faster-Anbieter 6 Geschirre zugeschickt bekommen und am Ende doch eine Massanfertigung bestellt. Ich bin je länger je mehr der Meinung dass die meisten Hunde (ausser Sibs und Alsakans da evtl. eher) nicht in ein Standartmodell passen.

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • @ wildsurf: genauso ist es. Die meisten Geschirre gibt es für Sibirier, oder für Alaskans/Hounds. Die haben einfach einen anderen Körper. Kein Wunder dass ich für meinen Terrier nie eins gefunden habe. Das Saftey passt jetzt schon für das was wir machen..

  • Tja mein Freeback ist auch eine Maßanfertigung. Ich hätte es auch noch ändern lassen können, das war aber bevor ich wusste das der Halsausschnitt größer sein sollte.


    Vielleicht sollte ich doch Agility machen. ^^

    Liebe Grüße


    Esi mit Dusty und den beiden Minialaskanern Baju und Mieke



    mit Hund Gonso und Perriz im Herzen

  • ne, das ist wohl ein Mißverständnis...


    Das Brustbein ist genau der Druckpunkt wo, das Geschirr unterstützt...:)



    Den Vorteil beim Faster finde ich, dass grade der Brustbereich schön breit ist (ohne die Schultern zu behindern) und somit nicht so einschneidet wie ein X-Back.
    Meine Vermutung ist, dass es deshalb für die Hunde bequemer ist.
    Beim X-Back sind die Stege ja deutlich schmäler und - auch wenn sie gepolstert sind, dürfte der Druck stärker sein..


    Der stärkste Druck wird beim X-Back genau an dieser Y-Stelle ausgeübt..
    Wenn die zu hoch liegt, schnürts den Hunden die Luft ab.

  • Zitat von "bungee"


    Das Brustbein ist genau der Druckpunkt wo, das Geschirr unterstützt...:)


    Wo genau muss denn das Brustbein nun sein?


    Ich glaube ich muss meinen Hund doch nochmal quälen und Fotos machen... Ich finde es passt gut, aber mir ist gestern beim Anziehen von Perriz diese Aussage von tipex wieder eingefallen. Und da habe ich gesehen das alle Geschirre das Brustbein verdecken.

    Liebe Grüße


    Esi mit Dusty und den beiden Minialaskanern Baju und Mieke



    mit Hund Gonso und Perriz im Herzen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!