ANZEIGE

DNA-Test: Ergebnisse und Fotos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DNA-Test: Ergebnisse und Fotos

      ANZEIGE
      Hallo!
      Ich habe vor etwa 2 Wochen den DNA-Test von Canis Mix eingeschickt und bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis!
      Mich würde mal interessieren, was bei euch so rauskam (wenn ihrs gemacht habt).
      Vielleicht könnt ihr ja hier ein paar Fotos und das Ergebnis reinstellen.
      Sobald ich das Ergebnis habe ziehe ich damit nach :)
      Freu mich auf eure Erfahrungen damit!

      Liebe Grüße
      Amelie mit Kenny
    • Hey,

      na dann leg ich mal los auch wenn bei mir später nochmal Bilder folgen müssen weil mein Kleiner ja erst so 10/11 Wochen alt ist...

      Ergebnis:
      37-74% Parson Russell Terrier
      20-36% Siberian Husky
      20-36% Neufundländer
      Unter 10% Italienisches Windspiel

      Der kleine wiegt gerade um die 5kg (morgen ist erst wieder "Ausmesstag" :p und ist fast 30cm hoch)

      Und hier ein Foto:
      img52.imageshack.us/i/dscn27702.jpg/

      img52.imageshack.us/i/dscn27702.jpg/

      Tolle Idee übrigens - so kann man evtl wirklich mal sehen, ob die Ergebnisse einigermaßen Sinn machen :gut:

      Liebe Grüße[/img]
    • ANZEIGE
    • Wir haben Blut und Speichel von nem Labbi-Setter-Mix eingeschickt (wohin sage ich per Email gerne, wens interessiert). Raus kam irgendwas mit Boxer und den Rest wüssten sie nicht genau :D da sie nicht die DNA von allen Rassen zum Vergleich hätten etc.

      Bilder hab ich gerad hier nicht. Aber kann sie bei Bedarf gerne die Tage einstellen.
      Monty der Schmendrick, Mischling (*15.12.2000)
      Caja Happy Hippo, Mischling (*10.10.2013)
      Emma Dilemma, ​DSH (*15.12.2011)
      und Corey Zauberbohne unvergessen (05.04.2005-07.04.2016)


      Schmendrick, Emma Dilemma und Caja, das Happy Hippo
    • ANZEIGE
    • "daniella173" schrieb:

      Hey,

      na dann leg ich mal los auch wenn bei mir später nochmal Bilder folgen müssen weil mein Kleiner ja erst so 10/11 Wochen alt ist...

      Ergebnis:
      37-74% Parson Russell Terrier
      20-36% Siberian Husky
      20-36% Neufundländer
      Unter 10% Italienisches Windspiel

      Der kleine wiegt gerade um die 5kg (morgen ist erst wieder "Ausmesstag" :p und ist fast 30cm hoch)

      Und hier ein Foto:
      img52.imageshack.us/i/dscn27702.jpg/


      "daniella173" schrieb:

      img52.imageshack.us/i/dscn27702.jpg/

      Tolle Idee übrigens - so kann man evtl wirklich mal sehen, ob die Ergebnisse einigermaßen Sinn machen :gut:

      Liebe Grüße[/img]


      Hm, also nen Russel hätte ich ja schon gesehen, aber nen Husky? Nen Neufundländer??
      Never :???:
      LG Denise mit
      Emily und Fibi
    • Also bei meinem war Husky auch der Tipp der Tierärztin.
      Man sieht auf dem Foto ja nicht wie das Fell genau aussieht, da ist aber in der Tat sehr huskymässig, was auch die Hundetrainerin bestätigte....

      Bei dem Neufundländer bin ich noch überfragt ;-)

      @Coreys Mami, ich wüsste sehr gerne wohin..
      Ich kenne nur diese eine Stelle wo man das machen kann und das funktioniert aber nur mit Speichelprobe. Habt ihr das über den Tierarzt gemacht?
    • Hallo,
      ich habe den Test auch gemacht. Mein Doggie ist ausgesetzt worden, daher kennt niemand seine Eltern.

      Ergebnis: (Prozentsatz habe ich gerade nicht im Kopf, kann ich aber noch nachtragen, Reinfolge stimmt aber so)

      Hauptsächlich: Australian Shepherd, Golden Retriver
      Auch mitgemischt haben: Barsoi, Parson Jack Russel Terrier, Red Irish Setter, Shetland Sheepdog

      Dat isser:


      Setter wurde vom Tierheim getippt. Den Aussi ahnten wir schon, Shelti okay. Aber Barsoi, PJRT und Goldi sehe ich nicht ;) (wobei der Barsoi die gestromten Beine erklären würde)
      LG

      Jessica & Rudel
    • "Alystin" schrieb:


      (wobei der Barsoi die gestromten Beine erklären würde)


      nur, dass es wirklich EXTREM wenige barsoi mit reiner farbe ohne weiß gibt ;) es wäre schon ein wunder wenn sich genau hier ein solches exemplar mit eingebracht hätte.

      ich halte allgemein von diesen tests nichts, da überhaupt nicht die entwicklung der einzelnen rassen bedacht wird, so sind ja gerade die windhunde, vor allem der saluki stammvater vieler anderer rassen, dementsprechend taucht er auch oft auf, was aber nur als ahn zu verstehen ist, nicht als direktes abstammungsindividuum.

      da das bei vielen rassen so ist, lässt sich das schwerlich wirklich belegen und zudem sind die datenbanken noch viel zu klein und unausgereift usw.

    ANZEIGE