ANZEIGE

Beiträge von Millemaus

    Beim Briard geht mir auf den Keks, dass sie ihn anspricht, der Hund guckt sie an und sie belohnt nicht. Sondern fordert immer nur wieder die Aufmerksamkeit, die er ihr sogar gibt, aber sie gibt ihm nicht zu verstehen, dass das richtig ist. Schade, dass Martin da nichts sagt.

    Nicht falsch verstehen:

    Ich verstehe diese Panik. Hatte ich auch schon, bei beiden Hunden. Aber, das was ich ausdrücken wollte war eben, dass das was sie tun, nur dafür sorgt, dass der Hund noch weniger Bock hat bei ihnen zu bleiben.


    Ein wirklich panischer Urschrei, der den Hund beeindruckt, war das ja auch nicht. Das ist was komplett anderes. Da ist der Hund meistens so perplex, dass er mit dem was er tut, sofort aufhört.


    Das was sie tun, ist im Prinzip das, was letzte Woche beim Elo(??) gemacht wurde. Auf den Hund einschimpfen, ohne dass es irgendeinen Effekt hat. Nur eben deutlich vehementer und in unschönerem Ton als bei dem Elo(???).


    Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich momentan extrem auf dieses "hier her" in genau dem Ton reagiere. Wir haben nämlich bei uns in der Gegend mehrere Hundehalter, die das so machen und danach wird der Hund quasi fast verprügelt.

    Also wenn ich so angeschrien werden würde, hätte ich auch keinen Bock, bei denen zu bleiben, oder auf sie zu hören...:hust:

    Ich denke, dass praktisch jeder, der an seinem Hund hängt, so brüllen würde, wenn er die Erfahrung gemacht hat, dass der Hund in exakt dieser Situation regelmäßig abdüst und wirklich lange weg ist - die Panik, dass dem Hund was passiert, ist halt immer dabei.

    Der Hund steht 15cm neben seiner Besitzerin und sie brüllt "HIER!!!! HIER HER!!!!".

    Auf dem mit Zaun gesicherten Hof...


    :ka:

    Ja, deswegen bin ich auch so gerne in der Praxis und fühle mich dort gut aufgehoben.


    Ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber ich glaube sie meinte, wenn alles unauffällig ist, lässt sie das nachordern. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht die ganze Zeit voll aufmerksam zuhören konnte. Da macht sich der Schlafmangel bemerkbar. Und ich war sehr froh, dass ich Begleitung von einem guten Freund hatte.

    Ammoniak Test wurde nicht gemacht?

    Ist der nächste Schritt, wenn das Organprofil Auffälligkeiten in die Richtung zeigt.


    Hab den Shunt angesprochen und sie meinte, dass es durchaus eine Möglichkeit ist.

    Sie meinte aber auch, dass sie sich das schallen der Leber nicht zutraut. Also von ihren Fähigkeiten her. Sie würde mich dann entsprechend weiter schicken, wenn das notwendig wird.

    Blessvoss Sie schließt aus (anhand der Videos), dass es was mit dem Magen ist. =)

    Ich hab bei einigen "Anfällen" das Ohr auf ihren Bauch gelegt und da hat nichts gegluckert. Auch auf Abtasten hat sie nie schmerzhaft reagiert. War ja auch einer meiner ersten Gedanken. Beim ersten Mal bin ich auch mit ihr runter gegangen, aber sie musste nicht.

    Whiskey hat regelmäßig Probleme mit dem Magen und auch mit Sodbrennen. Das sieht bei ihm komplett anders aus.


    Nala hatte heute Nacht wieder einen "Anfall", der fast eine Stunde gedauert hat. Dabei habe ich ein Video von meinem Abtasten ihres Bauches gemacht, ich habe ein Video von den Schleimhäuten gemacht und wie ich diesen Druck Test (wg der Durchblutung) darauf mache...

    Die Videos hat sich die Tierärztin zusätzlich zu den beiden, die ich hier hochgeladen habe, angeguckt.

    Ich habe gerade Besuch (war wegen Händchen halten beim TA mit dabei), deswegen nur in aller Kürze ein Update.

    Anhand der Videos schließt sie aus, dass es was mit dem Magen ist.

    Sie stimmt mir zu, dass Nala orientierungslos ist und "ins Leere starrt".

    Außerdem hat sie darauf hingewiesen, dass Nala auch nicht auf Berührungen von Whiskey reagiert.


    Es wurde Blut abgenommen und es steht folgendes auf der Rechnung:
    - Großer Check-Up

    - Reisekrankheiten Profil 2 - spät (Leishmania Ak, Ehrlichia canis Ak, Babesia canis Ak, Makrofilarien AG, Borrelien Ak qualitativ, Anaplasmen Ak qualitativ, Mikrofilarien DNA, Hepatozoon canis DNA)

    - Toxoplasma gondii (AK) IgG


    Außerdem hat sie mir 2 Analblister Diazepam mitgegeben. Weiterhin die Anweisung Temperatur zu messen, wenn Nala wieder einen "Anfall" hat.

    Wir warten jetzt auf die Ergebnisse (sollen zwischen Mo und Mi da sein). Gallensäure wurde nicht überprüft, weil Nala nicht nüchtern war.

ANZEIGE