Hausmittel bei Analdrüsenentzündung

  • ANZEIGE

    Hallo allerseits,


    mein kleiner Jack hat eine entzündete Analdrüse. Ich war letzte Woche beim TA weil er immer auf dem Po rumgerutscht ist. Bei meiner ersten Hündin war das leider auch immer wieder Thema.


    Die Drüse wurde ausgedrückt und da in zwei Wochen sowieso eine Zahnsteinentfernung gemacht wird, wird die Analdrüse dann gespült.


    Ich würde gerne wissen, ob ihr Tipps zur Linderung des Juckreizes habt? Der arme Kerl muss ja noch zwei Wochen ausharren....Ich hab schon an Kamillenbeutel gedacht.


    Kann ich die problemslos anwenden oder ist Kamille für Hunde schädlich :???:


    Was gibt es noch so? Und kann man dem irgendwie vorbeugen?



    LG
    Linda


    P.S. Ich habe mal gelesen, dass durch festen Kot die Drüse automatisch mit entleert wird...Mein erster Hund hatte immer festen Kot und da musste ich sie (die Drüse, nicht die Hündin ;) ) trotzdem alle paar Wochen/Monate ausdrücken lassen.

    Es Grüßen Linda & Jack (*11.03.2004)




    Nach einer indianischen Legende begleitet der Chihuahua die Seele seines verstorbenen Herrn durch neun reißende Flüsse der Unterwelt bis zum Paradies.

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Mein Beileid. ich mach das Spiel seit über einem Jahr mit. Spätestens alle 2 Monate sind die blöden Drüsen wieder entzündet. Ayu hat harten Kot, aber einige Hunde neigen einfach dazu. Möglich wäre auch ein verengter Darmausgang (oder so ähnlich).


    Was Ayu immer hilft, gegen die Schwellung vom Rutschen, ist Zinksalbe. Einfach ein wenig am Popo hinschmieren und aufpassen, dass Hundi sie nicht ableckt. Kühle Tücher helfen auch etwas.


    Habt ihr nix vom TA bekommen? Ich bekomme fast jedesmal Traumeel Tabletten, wenn sie wieder entzündet sind.


    Gute Besserung an den Kleinen und ich drück die Daumen, dass es nach der Spühlung besser wird

    Ayumi Ende 2006 - 29.11.2010
    I think about you every day. Nothing is the same since you're away.
    Rest in peace, sleep well my friend... there will be a day we'll meet again.

  • Bonny hatte auch immer festen Kot, aber die Wurst :D war im Durchmesser nicht dick genug. Jetzt gibt es geraspelte Möhren unter das Futter und wir haben keine Probleme mehr. Es geht aber auch mit Leinsamen (eingeweicht) und Flohsamen (eingeweicht). Gute Besserung.

  • ANZEIGE
  • Linderung verschaffen Harmetum Zäpfchen und - Salbe.



    Gute Besserung!

    Liebe Grüße, Ines mit Bonny & Sir Cooper

    Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen,
    so gesellt sich das Glück dazu.
    Johannes Trojan


    "Denk an unseren fröhlichen-Weiber-Lebensabend, denn jedes graue Haar meiner Schnauze steht für einen wertvollen Tag."
    Bonny

  • Hallo,
    wenn die Analdrüsen jetzt erst mal "frisch" ausgedrückt sind, sollte der Juckreiz so oder so schon besser werden.


    Meine Hündin hatte da auch häufiger mit zu tun - irgendwann hat mein TA mir gezeigt, wie man bei den ersten Anzeichen die Analdrüse auch selbst ausmassieren kann, so dass wir dann nur noch hin mussten, wenn sich wirklich was entzündet hat dabei. Bei DIESER Hündin war es übrigens so, dass der Kot auch nicht ZU fest sein durfte, ihre Anladrüsen brauchten sozusagen die goldene Mitte der Kotbeschaffenheit....


    Wichtig: Immer schön in Deckung gehen.... :lol:


    Gute Besserung und liebe Grüße, Chris

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Vielen Dank für die Tipps.


    Mich wundert auch gerade das mein TA mir nix mitgegeben hat...
    Ich frag da morgen mal nach.


    Von den Traumeel Tabletten hab ich schon mal gehört. Hatte unser Kater mal bei einer Verstauchung bekommen. Die Dinger wirken echt wunder :smile:


    Und Ninii: Danke für den Tipp. Leider verträgt mein kleiner Karotten nicht so gut. Der bekommt davon ganz schlimme Blähungen und muss dauernd raus. Aber die Leinsamen probier ich mal aus. Hab noch welche da.


    LG Linda

    Es Grüßen Linda & Jack (*11.03.2004)




    Nach einer indianischen Legende begleitet der Chihuahua die Seele seines verstorbenen Herrn durch neun reißende Flüsse der Unterwelt bis zum Paradies.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!