ANZEIGE
Avatar

Fahrradterror :-(

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Lieben!


    So, ich dachte eigentlich, ich hätte Hoover endlich soweit, dass diese blöde Bellerei aufhört. Zu Fuß funktioniert das auch einwandfrei - wenn ich aufpasse ;-)


    Letztes Jahr haben wir zum Fahrradfahren angefangen - da ging alles super. Haben uns dann so ein Haltedingsbums fürs Fahrrad geholt, damit gings noch besser *g*


    Und dieses Jahr? Ich steig aufs Rad, schnall den Hund an, wir fahren los. Alles okay soweit. Dann kommt uns der erste Mensch entgegen - Hoover hängt wild kläffend in der Leine. Gut denk ich mir, muß am Rad noch aufpassen und rechtzeitig reagieren. Nächster Mensch kommt - ich reagier - Hund käfft trotzdem. Ein Ablenken ist zwar möglich ("schau") - hilft aber nur sehr begrenzt was. Das gleiche Problem bei Hunden, die uns entgegenkommen oder am Zaun stehen. Ich fahre mittlerweile nicht mehr mit der Halterung, weil ich da überhaupt fast keine Eingriffmöglichkeit hab - im Moment schunkeln wir uns mit einer 1m Leine durch die Gegend. Dazu muß ich sagen, dass ich zwar in Münster wohne, aber halt kein Münsteraner bin - sprich ich bin nicht mit dem Fahrrad auf die Welt gekommen... Das Fahrrad also unter Kontrolle zu halten, auf den Hund zu schauen, ihn mit Leckerchen abzulenken und dann das Leckerchen auch noch so zu schmeißen, dass Hoover es problemlos fangen kann - und dazu noch so auf die Straße zu achten, dass ich nicht selber gegen einen Laternenpfahl fahre ist also nicht.


    In meiner HuSchu meinten sie, dass ichs mit Halti probieren soll. Sehr begeistert bin ich nicht davon. Vor allem hätt ich dann zwei Leinen :help: . Oder könnte ich ihn rein theoretisch an dieser Stange lassen und nur die Halti - Leine in die Hand nehmen?


    Achja - Menschen kläfft er nur an, wenn sie von vorne kommen oder ihn direkt anstarren. Das versteh ich ja auch - die Menschen bedrohen ihn mehr oder weniger und er kann nicht aus. Aber Zustand ist das trotzdem keiner.. :-(



    So - her mit Euren Ideen - ich brauch sie dringend.. :flehan:


    lg
    schnupp

  • ANZEIGE
  • Hallo Schnuppchen


    Hast du schon mal probiert das Fahrrad zu schieben und wie verhält sich dein Hund dann?
    Vielleicht muss er sich nur wieder an das Fahrrad gewöhnen.


    Viel Erfolg :top: Yvonne

  • :hallo: Schnuppchen,
    denke auch, dass es eher die lange Winterabstinenz ist, die zu seinem Verhalten führt.
    Vielleicht kannst du am Anfanf, um ihn wieder daran zu gewöhnen erst mal dort fahren, wo nicht so viel Betrieb ist.
    Dann würde ich versuchen die Ablenkungen langsam zu steigern.
    Vielleicht hilft das ?


    Viel Erfolg
    Silke

    Ich bin nicht da!
    Ich bin mich suchen gegangen.
    Wenn ich zurück komme, bevor ich wieder da bin, sagt mir, dass ich auf mich warten soll!

  • ANZEIGE
  • Das Problem ist - angefangen haben wir dort, wo nicht viel Ablenkung ist. War auf einem Weg, wo nichts war - außer ein Mensch... Und der wurde sofort angekläfft. Weiß mir keinen Rat mehr - ans Halti ist er gewöhnt - ich werds morgen einfach mal ausprobieren :-( Ich hoffe ja, dass er es schnell schnallt und wir das doofe Ding dann bald wieder weglassen können... Aber ich denk mir auch: lieber ein paar Wochen Halti als einen sich verteidigenden Hund, ein durch die Gegend fliegendes schnuppchen und erboste Passanten...


    Ich will nicht :-(


    lg
    schnupp

  • Erstmal unter geringst möglicher Ablenkung üben, Leine in die Hand und 1 3/4 Augen nur auf den Hund. Beim geringsten Anzeichen (Fixieren, Haare, Schwanz hoch, ... ist schon zu spät) ein kurzer Leinenruck kombiniert mit "Nein oder Lass es", schaut er am Mensch vorbei, verhält sich ruhig, etc. loben !


    Einfach klar und deutlich sagen, was dir nicht paßt, er zu unterlassen hat und loben für korrektes Verhalten. Und das immer und konsequent und natürlich selber ruhig bleiben !


    Das ist die einfachste und verständlichste Methode, die jeder Hund begreift. Diesen ganzen Schnick Schnack wie Halti, Führleine, ... braucht man nicht.

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Schnupp!
    Als ebenfalls "ungebürtige" Münsteranerin (trotzdem mit Fahrrad geboren) kann ich Dir einen Ort empfehlen wo Du auf Strasen üben kannst ohne auf den Verkehr achten zu müssen. Es gibt zwar Fußgänger und Hunde und Pferde und Schafe und Radfahrer, aber keine Autos. Vieleicht mal das vom Schäfer oder vom Förster oder ein Panzer von der BW. Und das ist das offizielle Problem. Das Ding ist BW- Gelände. Praktisch aber kein Problem. Mußt halt gehen wenn Dich jemand dazu auffordert.
    Schau mal auf dem Stadtplan nach der Lützowstr. , hinterm Vinzens-Werk (Kinderheim).
    Viel Spaß, Karin

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE