Jippieh sie kann schwimmen!!!

  • ANZEIGE

    Hallo,


    wir haben Samstag unser erstes Mal gehabt. :lol:


    Sky ist zum ersten Mal losgeschwommen, wackelig aber sie wurde mit jedem Zug sicherer.


    Ein großes Dankeschön an meinen Sohn der das alles festgehalten hat. Denn ich hab sie bei ihren ersten längeren Schwimmausflügen nicht aus den Augen gelassen. :wink:


    Hier ist sie im Wasser und schwimmt, sie hatte einen heiden Spaß dabei.
    Sky war den ganzen Samstag kaputt. :freude:




    Gestern brauchten wir uns schon weniger Sorgen machen, die Kleine schwamm wieder und sie tat es so als ob sie es ihr ganzes Leben schon gemacht hätte.
    Ich glaube sie schwimmt besser als ich. :lol:

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • :gut: Klasse Bilder Sky!!!
    Ich hab sie Timmi gezeigt und er meinte ok dann bring ich der Kleinen im Sommer das tauchen bei :love:
    LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • Hallo Beate,


    da wird sich Sky freuen!


    Sie ist ein paar mal mit dem Kopf unter Wasser getaucht und kam ganz erstaunt schauend wieder hoch!! :lol:


    Sie hat eine Mimik das ist einfach köstlich mit anzusehen. :love:

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • ANZEIGE
  • Hallo Schnuppchen,


    denken kann man viel.


    Unsere Kiddies gehen ja auch seit Jahren zum DLRG, da wurde schon direkt drauf hingewiesen als sie Sky sahen. :wink:


    Aber leider müßte das andere Ende der Leine auch erst mal eine Ausbildung dazu machen. Ich glaub das ist das grösste Problem dabei. :/


    Ich habe überhaupt keine Ahnung davon und das Wissen müßte schon da sein. :lol:

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich finde das immer schön wenn Hunde gerne baden gehen. Meiner geht nicht so gerne schwimmen und meine Mutter möchte das auch nicht... ich hätte da rein gar nichts gegen.

  • :winken: sky


    na das sind ja super schöne fotos von der maus.
    da kann ich nur gratulieren :jump:


    wenn das unsere kleine auch sooooooo toll macht wäre ich auch so stolz wie du....den stolz kannst du dadrauf echt sein.ja und wenn du halt jetzt auch noch etwas lernst kann deine kleine bald viel leben retten und wir können sie dann im tv sehen :lol: wie sie hoch gejubbelt wird...
    weiterhin gaaaaaaanz viel spaß im sommer und mit dem wasser


    herzliche grüße von


    frau schlömer

  • Hallo Frau Schlömer,



    das kannst du Sally auch ermöglichen, habt ihr einen Garten oder eine große Terrasse?


    Dann stell einfach eine Sandmuschel diesen Sommer für Sally mit Wasser auf, sie wird so ihre eventuelle Angst vor dem nassen Etwas verlieren.
    Sky war ja immer schon ins Wasser gegangen, aber das Schwimmen ging wirklich erst Samstag. Sonst war sie immer nur am Rand geblieben, wo sie stehen konnte.


    Ne, ne du ich muss meine Kiddies erst mal auf die richtige Schiene setzen und sie muss erst mal erwachsen werden, bevor ich mir weitere Gedanken machen kann.
    Aber wie gesagt sie schwimmt besser als ich, dann kann sie mich direkt retten. Das würde glatt in den Schlagzeilen stehen, Rettungshund muss eigenes Frauchen retten.:lol:


    Am Besten nimmst du dann einen Hund mit der schwimmen kann, das war Skys Schwimmlehrer. Ihr bester Freund Spike. Die beiden verstehen sich super. :freude:


    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • hallo sky


    ich wohne in einem alten fachwerkhaus und da gibt es leider weder balkon noch terrase aber das ist nicht so schlimm.bei meinem freund ist ein balkon und da steht auch schon ein superkleines planschbecken.da passen ca 26 liter wasser rein.im moment tun wir aber noch kein wasser rein da sie doch wieder heftig durchfall hat und da haben wir angst das noch ein schnupfen dazu kommt.das könnt halt schlimm für sie werden.
    na wie auch immer freut es mich das deine so toll schwimmt und sally wird es auch mögen.wir haben ja auch viele gelegenheiten hier rund um köln.


    viel spaß beim plantschen :lol:


    frau schlömer

  • Hallo,
    habe da mal ein paar blöde Fragen... (lacht mich ruhig aus - ich hörs ja nicht :lol: :( :
    - können Hunde eigentlich "automatisch" schwimmen?
    - ab wann kann ich das Schwimmen üben? :help:
    - wie kann man einem 9 Monate alten Hund das Schwimmen am einfachsten und stressfrei beibringen?
    Unsere Goldie Hündin (dachte immer Goldies wären Wasserhunde...) geht zwar mit den Füssen ins Wasser- aber nur solange sie stehen kann - an Schwimmen nicht zu denken!!! DA wir den Rhein 8ohne grosse Strömung) direkt vor der Haustüre haben, wäre es schon toll, der Hund könnte schwimmen. :freude:
    Ich hoffe, Ihr könnt mit helfen, auch wenn dieser Thread schon etwas "älter" ist.
    LG
    Mausebär :winken:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!