ANZEIGE
Avatar

Rüde & Hündin

  • ANZEIGE

    Hallo,
    wir haben einen Rüden und seit knapp einem Monat jetzt auch noch eine Hündin von Bekannten übernommen, da diese sie weggeben mussten.
    Eigentlich wollten wir unseren Rüden nicht kastrieren lassen, da er zur Zucht eingesetzt werden soll (immerhon hat er schon ein V1 bekommen :freude: ).
    Wie machen wir das denn am besten damit unser Rüde die Hündin nicht deckt wenn diese läufig ist? Denn Rüden in dieser Zeit weggeben oder was mcht man das?
    Danke schonmal!

  • ANZEIGE
  • Hallo!


    Kommt drauf an, wie sehr der Rüde leidet, wenn die Hündin läufig ist. Wenn er sehr leidet, ist es vielleicht einfacher, wenn ihr ihn für die Zeit ausquartiert.
    Ansonsten hilft nur eins - auseinandersperren...


    lg und eine streßfreie Zeit ;-)


    schnupp

  • Hallo,


    ja da hilft nur aufpassen, damit nichts passiert.


    Oder halt einen davon kastrieren.


    Ich hoffe für euch, das euer Rüde nicht so leidet. :wink:

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • ANZEIGE
  • Wegsperren ist so eine Sache. Die Idee hatte ich auch mal. Hat mich 12 Umzugskartons, ca. 20 Bücher, rund 60 LP's, etliches an CD's, Gläsern, Tellern etc., eine Tür, eine Türzarge und ein Bett gekostet. :gut:


    Wenn Ihr züchten wollt, ist das doch "die" Gelegenheit. :bindagegen:


    Was ist V1? Irgend so ein VDH Quatsch?


    Wenn Du unbedingt züchten musst, das lass die Hündin decken und anschließend direkt zu TA. Um so schneller geht die Läufigkeit rum es kehrt wieder Ruhe ein.
    Den Rüden wegzugeben bringt nichts. Er riecht die Hormone doch auch danach noch und quält sich nur.


    Die Hündin zu kastrieren halte ich nicht für gut. Die OP ist schwieriger, risikoreicher und teurer.

  • Wenn ihr in erwaegung gezogen habt den rueden kastrieren zu lassen warum denn jetzt nicht statdessen die Huendin? beim rueden ist es natuerlich ein kleinerer eingriff insofern wenn ihr nicht unbedingt zuechten wollt koennt ihr dass ja immer noch machen. Es gibt fuer Huendinnen auch Hormonspritzen dann werden sie nicht laeufig.
    Was ist denn euer ruede fuer eine rasse?



    lg

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich denke auch,daß es die sicherste Methode zur "Welpenvermeidung "ist,einen der beiden Hunde zu kastrieren.Von den Spritzen zur Vermeidung der Läufigkeit der Hündin würde ich absehen,weil die Gefahr einer dadurch hervorgerufenen Pyometra sehr groß ist.


    Liebe Grüße,Christiane

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE