ANZEIGE
Avatar

Mein Sohn, mein Hund und Agility

  • ANZEIGE

    Hallo,


    wie ja inzw. manche von euch wissen, hab ich zur Zeit in defektes Knie. Aber mein Hund liebt das Agility-Training, und ausgerechnet das fällt mir ja zur Zeit etwas schwer, weil ich nicht so rennen kann. Ja und gestern ist dann mein 10 jähriger Sohn erstmals mit ins Training, die Mama ersetzten. Er fand den Parcour gleich spannend, sprang über die Hürden und freute sich auf das Training. "Ich kann das", meinte er nur. Ich erklärte ihm kurz, welche Befehle ich immer gebe. Dann reihte er sich in die Gruppe ein, betrachtete wie alle den Parcour und meinte:Kein Problem! :sport:


    Und tatsächlich, der konnte das! Er konnte sich spontan den ganzen Weg merken. Wow! Und der Witz war, der Hund lief super mit. Viel besser als bei mir! Dem machte das richtig Spaß! Die beiden liefen so witzig über den Platz, alle mußten lachen. Der Hund ist groß, lang und schwarz, mein Sohn etwa 1,43m und zierlich. Ein herrlicher Anblick. Bei jeder Hürde hüpfte mein Sohn nebenher mit, damit der Hund beim Hüpfen Gesellschaft hatte. Und er hielt eine ganze Stunde lang durch! :gut:


    Anschließend hatte ich einen zufriedenen Hund, einen glücklichen Sohn und insgesamt viel Spaß im Training! Ich habe einen würdigen Ersatz für mich gefunden! Als nächstes will er Turnier laufen und zur WM. Jetzt braucht er nur noch einen schnelleren Hund. Na, das sind ja Prognosen! :wink:


    Viele Grüße euer
    Kindhund

  • ANZEIGE
  • :gut: Ein Problem weniger -oder eins mehr wenn er dir später den Hund nicht mehr überlassen will?
    Kenn das aber auch von meiner Tochter nach meiner Bandscheiben-OP hat sie für mich auch das Training übernommen und was soll ich sagen das ging klasse und die hat sich auch nicht einmal verlaufen :angry:
    Wußte gar nicht was ich sagen sollte wo ich mich doch ständig verlaufen hab :wink:
    Aber ich hab das dann auf die Jungend geschoben und die muß ja auch nicht so viel überlegen wie ich :wink:
    Sei froh das er Spass daran hat.
    LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • Ist doch super!!! Was kann Dir besseres passieren, als dass Dein Sohn Spaß dran hat.. wenn die Begeisterung hält, ist er zwar die ganze Zeit am HuPla - aber besser als in irgendeiner Disko oder so *gggg*


    *gratulier*


    schnupp

  • ANZEIGE
  • Hallo auch,


    Ich kenne das auch. Ich leite unser Agilitytraining. Eine von uns hat zwei Hunde und schon letztes Jahr ist ihre damals, glaube ich, sechsjährige Tochter super mit dem zweiten Hund gelaufen. Der Hund ist allerdings auch in der A3, aber trotzdem war das klasse zu sehen, wie die Kleine die Wechsel macht und einfach tolle Läufe macht.


    Dieses Jahr kommt sie nun offiziell zum Training. Jetzt ist sie etwas älter und fängt an zu denken - wie ich das nenne :sport:. Die Läufe klappen immer noch gut, aber das Wechseln geht nicht mehr so einfach. Jetzt muss sie schon mal mitdenken und verläuft sich oder landet da, wo sie nicht hin will.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    ja man sollte seinen Kindern mal was zutrauen. Diese Erkenntnis musste ich schon ein paar mal machen. Sie sind gar nicht so schlimm unsere Kleinen wenn es drauf ankommt, kann man sich auf sie verlassen. :lol:


    Ich glaube das wird schon und du kannst dich mit deinem Knie ganz in Ruhe erholen.


    Ich hoffe dein Sohn hat immer noch Spaß daran mit eurem Hund zu trainieren.


    Wollte eigentlich mich mal allgemein erkundigen wie es dir momentan geht?
    Gute Besserung wünsche ich dir auf diesem Wege. :wink:

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • Sky


    Hallo Sky, danke der Nachfrage. Das Knie macht sich. Ist zwar laut Kernspinn alles angerissen, aber das Kreuzband ist wohl schon sehr lange defekt. Innenband ist verheilt, der Minikus meckert. Da aber Dank der Streiks im Moment keine OP-Termine frei sind, das heißt nicht vor Ende August, und die OP 4-8 Wochen Krücken bedeuten würde, hat mein Arzt entschieden, erstmal was ins Knie zu spritzen. Mit Kortison und so. Dazu eine neue Bandage. Ich muss sagen, ich hab grad fast keine Schmerzen mehr, kann gut gehen. Nur mit dem Rennen, da haperts. Da wird das Knie zum Weichei. Mein Arzt meinte, er würde erst operieren, wenn der Miniskus vollends reißt. Nun geb ich dem Knie noch eine Chance. Denke, das Laufen mit dem Hund ist ein gutes Aufbautraining und im Agility geht es auch besser mit der Bandage, da ich einen langsamen Hund habe. Bin also ganz happy wie sich das entwickelt hat. Wie neu ist es nicht, aber ganz ok. Hoffe es bleibt so, nicht dass die Spritze alles übertüncht?!


    Werde mich nächste Woche also zu meinem zweiten Agility-Turnier trauen und anschließend beim 3-tägigen Obedience-Seminar teilnehmen. Bin dann vier Tage mit Hund alleine weg und mein Mann schaut nach den Kids! Ich freu mich soooooooo!!!!


    Ach, und mein Sohn wird weiter Agility trainieren. Es gefällt ihm so gut!


    Liebe Grüße Kindhund

  • Hallo,


    na das hört sich ja nicht so gut an, das einzigste gute ist ja wohl das du momentan etwas schmerzfrei bist.


    Auf jeden Fall noch gute Besserung und viel Spaß bei deinem Seminar. Für dein Agitunier drücke ich dir die Daumen.:gut:



    Genieße die ruhigen Tage ohne Familie und mach dir ein paar schöne Tage. Vielleicht hast du ja mal ein paar Fotos für uns hier übrig.:wink:

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE