• ANZEIGE

    Huhu,


    unser Sam hatte hinten auch Wolfskrallen und das hat ihn nie gestört. Er hat sich auch nie daran verletzt oder ist irgendwo hängen geblieben. Und das, obwohl er echt ausgeprägte Wolfskrallen hatte, die wir so alle 4-5 Wochen schneiden mussten (die wuchsen wirklich flott nach).


    Unser Bruno hat nun hinten nur eine Wolfskralle. Die andere ist anscheinend "vergessen" worden ;) Wir werden die auch auf keinen Fall entfernen lassen (es sei denn, er würde sie sich wirklich mal selbst halb abreißen). Wozu auch? Solange er damit glücklich ist, stört es mich nicht.´Die sieht man doch kaum...


    LG Jule

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Bei Reggy habe ich die Wolfskrallen hinten entfernen lassen, als er kastriert wurde. Er ist schon gehbehindert und die Krallen haben ihn zusätzlich gestört. Vorne hat er sie, hat sich vor ein paar Wochen aber mal eine abgerissen, ich weiß auch nicht wie. Jedenfalls hat er jetzt nur noch eine.


    Ally hat hinten keine Wolfskrallen und vorne kürze ich sie, sie hält auch still.

    Liebe Grüße


    von Kata, Reggy (Yorkie *2005), Ally (Goldie *2007) und diversen Gästen


    -----------------------------------------------------------------
    Ein Mangel an Sachkenntnis vereinfacht ungemein jede Beurteilung.
    -----------------------------------------------------------------

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!