ANZEIGE
Avatar

Hund klaut vom Tisch!!

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben!!!


    Hab ein kleines Problem mit meiner Emma( Labi 6 Mon. ) alt.
    Sie klaut neuerdings Papier, Essensreste,,Kataloge..... usw. vom Tisch, bzw. vom Schrank und zerstört bzw. ißt es. Das würde ich ihr natürlich gerne abgewöhnen. ;)


    Ansonstens ist sie sehr gelehrig, freundlich und hat schon einen sehr guten Grundgehorsam. Ausserdem arbeiten wir mit dem Clicker. Kauknochen und Spielzeug ist vorhanden.
    Wenn wir länger nicht da sind, muss sie in ihre Box.



    Habt ihr Ideen für mich wie ich ihr das abgewöhne??
    Würd mich über Anregungen freuen!!!


    Danke, Melanie

    Nur ein schmutziger Labi ist ein glücklicher Labi!

  • ANZEIGE
  • Huhu :)


    Ihr solltet sie besser beobachten bzw. erst gar nicht aus den Augen lassen.


    Nimm jetzt erstmal alles vom Tisch am besten und wenn Emma den Tisch anpeilt, mit lautem "Nein" unterbinden.. (Wie man das mit dem Clicker macht, weiß ich nicht)


    Und wenn sie sich abwendet gut loben..

    Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.

  • Zitat

    Habt ihr Ideen für mich wie ich ihr das abgewöhne??
    Würd mich über Anregungen freuen!!!



    Ich würde aufräumen und nichts liegenlassen, was für meinen Hund schädlich oder für mich wichtig sein könnte. :^^:


    Macht sie das auch, wenn ihr dabei seid oder nur wenn ihr es nicht bemerkt ?

    Liebe Grüße Stephi


    Teddy von und zu Plüsch


    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
    Albert Schweitzer

  • ANZEIGE
  • Es sind auch keine wichtigen Sachen dabei, aber ärgerlich ist es trotzdem.


    Nein, sie macht es nur, wenn es keiner sieht... Ich frag mich wie sie heute auf den Schrank gekommen ist... :irre:


    Wollt sie halt jetzt auch mal für 20 min. alleine lassen...und nicht immer in die Box "sperren"....
    Aber anscheinend....

    Nur ein schmutziger Labi ist ein glücklicher Labi!

  • Hallöchen


    Wie meine Vorredner schon sagen ordentlich sein
    und versuchen Sie inflagranti zu erwischen .
    ( in Socken hinter Ihr herschleichen) :lachtot:
    Den klauversuch mit Nein unterbinden.
    Es gibt noch einen " leicheren " Weg - aber nicht so gut


    Du kannst Sie auch frustriern,
    stelle auf einen Tisch sichtbar ein Brötchen
    darunter eine Kuchenplatte aus Metall und Kochtöpfe
    bestückt mit Löffeln ( keine Messer oder Gabeln
    die Kleine soll sich nicht verletzen)
    - kann aber leider trotzdem passieren -
    Das ganze so drapieren , das beim klauen alles mit lautem geschepper zusammen fällt.
    Nicht wirklich der beste Weg ,hilft aber wohl sehr oft.


    Bis bald


    Karin

    Selten dumme Menschen sind nicht selten - aber dumm !


    Herr gib mir Geduld, aber ein bisschen PLÖTZLICH

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bei meiner hat auch ein NEIN Wunder gewirkt. Ich hab sie in der Küche an Tag 2 inflagranti mit den Pfoten auf der Küchenplatte erwischt, das Verbale Donnerwetter hält bis heute.


    Im Wohnzimmer habe ich "Nein" mit ihr geübt und gezielt Leckerlies hingelegt und "Nein" gesagt, und mit der Steigerung der Zeit kann ich sie mittlerweile hinlegen, "Nein", und sie nach 5 Stunden in einem anderen Raum (wo Lena sich nicht immer in meinem Blickfeld befindet) aufsammeln.


    Ich würd also auch versuchen sie in-flagranti zu erwischen - eventuell mal provozieren mit einem halben Brötchen oder so - und gezielt ein "Nein" aufbauen.

    ~~~~~~What you give is what you get~~~~~~
    Kritik an anderen hat noch nie die eigene Leistung erspart
    ***Lena - Labrador-Dalmatiner-X-Mix geb. 06/2007***

  • Liebe Grüße Stephi


    Teddy von und zu Plüsch


    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
    Albert Schweitzer

  • hi,
    tja, entweder striktes aufräumen oder die sportschuhe an und auf die lauer gelegt, bereit zum sprint :D
    ich habe bei meiner (pflegeleichten) dicken, als sie als welpe kam, nie mehr aufgeräumt als davor. konnte ich absehen, dass sie gleich was tun wollte, was ich aber nicht wollte: ein energisches "nein". (wir hatten auch die disks im einsatz, aber meine hat das vertragen und ist nicht "zusammengebrochen"!! bei sensiblen hunden bitte nie machen)


    kaya hat als junger hüpfer meine pflanzen im garten nach ihrem geschmack gekürzt: entweder "nein" oder die disk neben mir fallen lassen (ggf. auch noch hin und madamme wieder reingeholt). was hätte ich im garten auch "aufräumen" sollen bzw. können?


    und was wichtig ist und was nicht, wird ein hund wohl eher nie wissen ;) deshalb: gar nix mopsen und zerstören. du darfst beim "nein" deinem ton einen ordentlich bösen ausdruck mitgeben. sie könnte ja auch mal was stibitzen, was gefährlich für sie ist.

    Gruß, Ulli
    Kaya immer im Herzen
    (10.07.2006 - 06.08.2018)

  • Ich habe ganz fies Wurst auf die Tischkante gelegt und Anouk ingoriert, ich bin gezielt weggegangen und habe sie aus den Augenwinkeln beobachtet. In dem Moment als sie sich das Wurststück schnappen wollte, habe ich ganz scharf NEIN gesagt. Es hat dreimal gedauert, bis sie das Wurststück von selbst ignoriert hat. Außerdem habe ich Leckerlies auf den Boden gelegt, NEIN gesagt und wenn sie gehört hat, hat sie ein Leckerchen aus meiner Hand bekommen.


    Leider liest sie immer noch Krümel vom Boden auf, drinnen wie draussen, doch an den Tisch, wenn unser Essen drauf steht, geht sie im Leben nicht :D .

    Liebe Grüße, Katha und Anouk.


    Anouk/English Toy Terrier *11.10.2007


    Dum spiro spero.

  • Emma versteht Nein ausgezeichnet.... Ich muss dieses Wort nur flüstern und sie würde sich Sofort abwenden ... ( Dreht dann Kopf so süss zur Seite ;-)) )


    Aber wenn ich nicht dabei bin, hilft mein ganzes Nein nicht....


    Hab vorher mal ein Stück getrockneten Pansen an ne Schnur gebunden an dem ein Metalldeckel festgebunden ist..... :D


    Habs auf den Wohnzimmertisch hingelegt..... und sie hat es nicht berührt...
    braver Hund....
    So... nach 20 Min. verlasse ich das Zimmer .... und siehe DA!!!
    Kaum war ich weg,schon hats gescheppert.Sie hat sich sehr erschreckt!!!...


    Macht jetzt nen Bogen um den Tisch... Pansen liegt immer noch auf dem Tisch...


    Habe das Zimmer schon wieder ein paar mal verlassen.... SIE HAT NIX ANGERÜHRT!!!


    Ich hoffe das hält an!!


    Danke Euch!
    Melanie

    Nur ein schmutziger Labi ist ein glücklicher Labi!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE