ANZEIGE
Avatar

hilfe 6 Tips zum Thema "bleib"

  • ANZEIGE

    hallo wie habt ihr euren fellnasen, das Bleib bei gebracht! ich verzweifle...


    hat jemand tips??

  • ANZEIGE
  • du musst ihn immer und immer wieder an die Stelle bringen, wo er bleiben soll. meiner hats nach dem 5.mal gerafft. Kann er denn schon sitz? in dem Zusammenhang hab ich´s ihm bei gebracht.....SITZ!..und BLEIB!


    Wird schon! ;)

    liebe Grüße von Katja mit Teddy und Bolle
    Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

  • Also ich habe zuerst das Kommando Sitz gegeben. Dann hab ich "Warte" (oder auch Bleib) gesagt und bin einen Schritt rückwärts gegangen. Dann direkt wieder auf den Hund zu und Loben. Beim nächsten mal 2 Schritte und so weiter.


    In der Zwischenzeit kann ich problemlos um Chipsy rum gehen oder auch mal kurz außer Sichtweite, also um die Ecke oder so. Aber wir Arbeiten noch dran, also Minutenlang sitzenbleiben würde er wohl noch nicht :)

    Schöne Grüße!
    Myriam mit Chipsy & Béla


    Bilder gibts unter Chipsy & Béla

  • ANZEIGE
  • Hi,


    meinst du das Bleib als Komando nach z.Bsp. Sitz oder das Bleib in Form von Steh oder Stop.
    Buster kennt Bleib gar nicht. Wir brauchen das Komando nicht Wenn ich ein Komando sage, dann gilt das so lange bis ich es durch ein Aufhebewort (Frei, Auf, Los...) oder ein anderes Komando aufhebe. Wenn ich Stop sage hat er dort anzuhalten und zu bleiben bis ich es auflöse.


    Liebe Grüße

    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen,
    als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.
    Thornton Wilder

  • Was soll dein BLEIB denn aussagen ? Welches Kommando soll das für deinen Hund sein ?


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ach was ich vergessen habe.
    Wir haben es so geübt, dass ich erst einen Meter, dann zwei usw. weg gegangen bin und gleich wieder hin um ihn zu belohnen - dann 3 Sekunden warten (so verbindet er das Leckerlie nicht mit der Auflösung des Komandos) und dann das Aufhebewort.

    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen,
    als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.
    Thornton Wilder

  • Zitat von "staffy"

    Was soll dein BLEIB denn aussagen ? Welches Kommando soll das für deinen Hund sein ?


    Gruß, staffy


    das der Hund an der Stelle sitzen bleibt, bis ich sage, er soll kommen. Macht man auf dem Hundeplatz auch! :???:

    liebe Grüße von Katja mit Teddy und Bolle
    Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

  • Hallo,


    dafür brauchst Du kein "Bleib".


    Sitz = Sitz
    Platz = Platz


    Und das solange, bis ich es aufhebe. Das zusätzliche "Bleib" finde ich verwirrend.


    "Bleib" benutze ich nur, wenn ich z.B. den Raum verlasse und Ronja soll mir nicht hinterherlaufen. Dann sage ich "Bleib" und schließe evtl. auch die Tür. Da ist ein Sitz oder Platz ja doof. Sie soll sich ja frei bewegen dürfen in diesem Raum.


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

  • ich finde das Komando ehrlich gesagt überflüssig. Wenn ich zum Beispiel Fuss sage, dann sage ich ja auch nicht "weiter Fuss, weiter Fuss". Wenn du "sitz" sagst ist doch "sitz" oder darf er bei "sitz" ohne "bleib" gleich wieder aufstehen. Das ist doch nur nochmal darauf hingewiesen, das er das machen soll was du eben gesagt hast und für den Hund unnötig. Ich korrigiere ihn dann wenn er aufsteht bevor ich das Aufhebekomando gesagt habe. Dann bringe ich ihn wieder dort hin wo er war und sage nein Sitz!


    Wird das echt in der Hundeschule so beigebracht :???:


    LG

    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen,
    als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.
    Thornton Wilder

  • ja sitz und platz kennt und macht er auf aufforderung,
    wenn ich aber (z.B wenn er was angestellt hab) zu seinem hundebett schlepp sag ich sitz /platz und halt bleib, das er dort bleiben soll, macht er aber nicht hab es auch zisch mal geübt mit ein schritt zurück wenn er bleibt hin und loben uswusw.....aber das kriegt ernicht hin das wenn ich sag bleib (an seinem platz) steht er trotzdem immer wieder auf :???:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE