ANZEIGE
Avatar

Was steckt in mir und wie gross werde ich wohl?

  • ANZEIGE

    Ich weiss diese Frage wurde wahrscheinlich schon zig tausendmal gestellt aber irgendwie lassen mich diese Fragen auch nicht in Ruhe :roll:


    Ich habe seit ca. 1 Woche einen kleinen Welpen. Man sagte mir es könnte ein Labrador - Podenco Mischling sein.


    Im August habe ich nach 9 1/2 Jahren meine Hündin nach einer schweren Herzkrankheit einschläfern lassen müssen und ich wollte eigentlich gar keinen Hund mehr, bis ich ihn sah........ ;) den Herzensbrecher *lol


    Meine Hündin war ein kroat. Schäferhundsmischling mit einem gewissen Jagdtrieb...war aber *fast* immer abrufbar.


    Momentan kann ich meinen Welpen überhaupt nich einordnen. Manchmal denke ich er ist ein Labrador , denn er hatte nach ein paar Minuten dieses *Hol-Bring-Spiel* ganz schnell heraus, dann wiederrum denke ich du bist ein Podi durch und durch,stur wie ein Esel wenn er zu etwas keine Lust hat...


    trotzallem erkenne ich weder für mich einen Podenco noch einen Labrador in ihm. Ok vielleicht an den Ohren und auch am Brustkorb aber diese Art von Schlappohren haben ja auch andere Hundereassen.


    Desweiteren würde ich gerne wissen wie gross er wirklich mal wird. Er ist jetzt ca. 40 Zentimeter gross mit wahrscheinlichen 13 Wochen.
    Seine Pfoten sind schon breiter und grösser als seine Beine und sein Gebiss, naja es sieht noch sehr zart aus (wieder ein Podenco).


    Was sagt denkt ihr über ihn?



  • ANZEIGE
  • Hallo


    Also das ist schwer zu sagen, aber Podenco könnte schon hinkommen.
    Aber eine ganz Süße hast du da. :^^: :^^:


    Du wirst also abwarten müssen, wie sie sich entwickelt.


    Ach noch was, die Bilder sind leider zu groß, die werden gelöscht werden.
    Du musst sie kleiner machen.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Hi,


    auf Podenco hätte ich jetzt auch getippt.
    Hübscher kleiner Kerl ( ! ) Für ein Mädel hätte er ein Geschwür ;-) am Bauch....klugscheiss :-)


    Liebe Grüße
    Alexandra
    PS. Die Lütte meines Onkels sah ganz genauso aus. Sie ist jetzt etwas über Knie hoch.

    Ein Border Collie ist erst am Vieh richtig schön

  • ANZEIGE
  • Bilder sind viel zu groß.....


    Ist aber ne sehr hübsche Maus

  • Ich habe die Bilder nun mal kleiner gemacht :lachtot:
    möchte ja nicht das sie gelöscht werden.


    Ich hoffe die Grösse ist nun im Normbereich :irre:


    Momentan traue ich mich nichtmal ihn von der Leine zu lassen,
    da er sehr oft sehr ignorant ist.
    Nach 1 Woche sowieso viel viel zu früh.


    Trotzallem ist er fürchterlich intelligent.
    Egal von welcher Seite ich *unser* zu Hause ansteuere er weiss schon ganz genau wo es nach Hause geht.
    Er hat nicht immer Lust nach draussen zu gehen so das er einfach stur sitzen bleibt und sich dauernd nach dem zu Hause umdreht.


    Ich habe mal ein wenig mit dem Clickern angefangen, er reagiert schon drauf aber anders. Sein Wesen ist unheimlich ruhig und ausgelassen. Die Aufmerksamkeit wie bei einem anderen Welpen hat er gar nicht so. Manchmal denke ich er ist einfach eine Schlaftablette.
    Wenn er dann aber *wach* ist wird erstmal in den Blumenkübeln gewühlt, wobei das auch schon nach gelassen hat.


    Bereits in der zweiten Nacht war er stubenrein und hält nachts auch bis zu 8 Std ganz bequem aus.
    Heute fängt er an seine Zeit auf 2 1/2 Stunden zu verlängern. Von ganz alleine.
    Ich glaube schon das er fürchterlich intelligent ist und ich muss einfach nur den *richtigen* Anreiz für ihn finden wo er auch Spass daran hat mitzuarbeiten.


    Für einen Podi macht er inzwischen auch schon *Sitz* klappt zwar nicht immer aber in der Regel schon. Podis sitzen nicht so gerne habe ich gehört.
    Auch komm und seinen Namen kann er seit gestern einsortieren.


    Wenn er wirklich in Richtung Podi gehen sollte habe ich natürlich einen ganz anderen Hund ;) und sollte ihn laut vielen Recherchen auch ganz anders behandeln.


    Man hat mir gesagt er könnte gut und gerne ein Endmass von 65cm erreichen.
    Wobei der Tierarzt seines Bruders sagte er wird vielleicht so gross wie ein Pudel. Ich glaube die Pudelhöhe mit 40 cm hat meiner doch schon erreicht. Naja fast....
    stimmt es das man anhand des Felles (der Haut) sehen kann wie gross er wird im Nacken?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • :lachtot: is 'n polizeihund - hat ne pistole unterm bauch! *auch kluggesch***


    aber podi - das haut doch gut hin. schmales gesicht (für nen welpen) und lange stelzen. auch die ohren....


    ... aber echt 'n hübscher :^^:


    das mit dem nackenfell habe ich noch nie gehört :???:
    rein aus'm bauch raus würde ich auch mal schätzen: ca. 55-65 cm. ;)
    aber zeig uns doch in ein paar wochen wieder fotos - und dazwischen auch. ist wirklich ein hübscher...!!

    Gruß, Ulli
    Kaya immer im Herzen
    (10.07.2006 - 06.08.2018)

  • Wahrscheinlich meinte der TA einen Königspudel und die werden glaube ich schon so 60cm hoch..

    LG Sine mit Amy


    Wir werden geboren ohne das wir es wollen. Wir werden sterben ohne das wir es wollen. Also lasst uns verdammt nochmal leben wie wir es wollen!!


    Amy´s Thread
    Mein Mädchen <3

  • Zitat von "ulliskaya"

    :lachtot: is 'n polizeihund - hat ne pistole unterm bauch! *auch kluggesch***



    :lachtot: dann hab ich einen Polizeihund? ECHT? na sowas :D :D



    so ein süsser, egal was drin ist! hast du schon ein eigenes Fotoalbum??????

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

  • Ja das ist er allerdings ein bildhübscher und ein irre lieber meistens :roll:


    Nein ich habe noch kein eigenes Fotoalbum, wo kann ich das erstellen?


    Haben Podis nicht *Steh*Ohren?


    Ich habe einfach nur etwas Sorge das ich ihn *falsch* erziehen könnte...


    Podi = Traumhund oder Alptraum :hilfe:


    Wobei bei meiner Hündin bin ich damals auch rein nach Gefühl gegangen.

  • huhu,
    bei den podis, die ich schon als junghund kennengelernt habe, sind die ohren erst noch "nach oben gewachsen".
    war mir immer ein kleines rätsel, wie sooooo große fledermausohren stehen bleiben können ohne umzukippen :D


    aber deiner ist doch nicht "reinrassig" - also etwas sollte dann auch schon vom papa oder von der mama da sein: und wenn's die schlappohren wären. ;)

    Gruß, Ulli
    Kaya immer im Herzen
    (10.07.2006 - 06.08.2018)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE