ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Wir füttern Happydog und sind damit sehr zufrieden.
    Nun habe ich eine Frage kann ich auch mal wenn Nudeln übrig sind sie mit ins Futter geben, dafür halt etwas weniger Futter habe ich gedacht. Geht das?

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    da die meisten TroFu eh schon einen sehr hohen Getreideanteil haben, würde ich darauf verzichten, Nudeln unterzumischen.

    Viele Grüße

    Conny mit Faro und Moja


    Unsere Geschichte


    Für immer in meinem Herzen und ständig bei mir Border Collie Dago(17.10.1999-13.01.2015) und Border Collie Atti(02.01.2005-13.11.2020)

  • ANZEIGE
  • Ist Happydog ein Trockenfutter oder ein Naßfutter? Wenn es ein Trockenfutter ist, dann würde ich die Nudeln auf jeden Fall zeitversetzt füttern. Ansonsten, wenn dein Hund Nudeln mag - meiner mag sie nicht :D - dann ist da ab und zu nix gegen einzuwenden :).

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

  • Zitat

    Hallo,


    da die meisten TroFu eh schon einen sehr hohen Getreideanteil haben, würde ich darauf verzichten, Nudeln unterzumischen.





    Das sehe ich auch so.
    Gerade Happy-dog hat einen hohen Getreideanteil, es gibt wirklich qualitativ hochwertigere Futtersorten.


    Besser etwa 2x die Woche ein Eigelb übers Futter geben.

    Liebe Grüße, Ines mit Bonny & Sir Cooper

    Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen,
    so gesellt sich das Glück dazu.
    Johannes Trojan


    "Denk an unseren fröhlichen-Weiber-Lebensabend, denn jedes graue Haar meiner Schnauze steht für einen wertvollen Tag."
    Bonny

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das wird deinen Hund sicherlich nicht umbringen, wenn er gelegentlich mal ein paar Nudeln bekommt. Achte nur darauf, dass sie nicht zu salzig sind.


    Es soll ja Menschen geben, die ihre Nudeln in Salzwasser kochen...


    Ansonsten kannst du dich wegen anderer Futtersorten ja mal im Forum umschauen. Es gibt einige Marken, bei denen du fürs gleiche Geld bessere Qualität erhälst.

  • Da ich meinen Hund getreidefrei ernähre bekommt er auch keine Nudeln. Unsere Abfälle schmeiß ich lieber weg. Was soll die Töle :herzen2: mit Nudeln?


    BTW warum soll man Nudeln nicht in Salzwasser kochen???

  • Zitat von "Immanu"


    BTW warum soll man Nudeln nicht in Salzwasser kochen???


    Ich glaube, Micha meint damit, dass der Hund dann ein zuviel an Salz aufnimmt.


    Nudeln gibts bei uns nicht zum Futter, auch nicht unter Fleisch oder Dose........wohl aber schon mal nach dem Tisch abräumen eine so als Schmankerl, dann aber auch nur eine und eben als was besonderes.


    Geben kann man die aber, aber es muss nicht sein und wenn, dann eben nur mals so als kleine Geschmacksbeigabe.


    LG Doris

    LG - Doris

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE