ANZEIGE
Avatar

Josera, Belcando, Bestes Futter oder doch Lupovet?

  • ANZEIGE

    Ich hab immer noch Probleme mit Futter. Meine Kleine ist ja schon ziemlich wählerisch. Habe es immer "durchgesetzt" dass sie es essen muss, aber mittlerweile gebe ich ihr Nassfutter dazu da sie es so lieber ist.


    Aber weder Josera Kids, noch Bestes Futter Youngster noch Josera SensiPlus hat sie gerne gegessen. Nun hab ich heute Josera Optiness geholt und gesehen dass Belcando scheinbar auch nicht schlecht ist.


    Auch hab ich von Lupovet schon viel Gutes gehört.


    Worauf sollte man denn bei einem "Junghund" achten bei den Inhalten??? Wie viel Rohprotein etc?


    Sie ist lange nicht ihre Menge an Futter die sie eigentlich bekommen sollte...isst viell die Hälfte von ihrer Menge...


    Was meint ihr? Auch wenn ich mal was "neues" dazu mache, isst sie es nicht ganz. Geht auch immer ganz angeekelt zum Essen. Hätte hatl gern ein Futter das ihr wirklich schmeckt. Soll ich einfach abwechseln? Jede Woche mal ein anderes Futter??? Empfindlich ist sie absolut nicht!

    Liebe Grüße


    Meike


    mit Lucie *27.03.08 (Border Collie)



    Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
    er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

  • ANZEIGE
  • ich würde alle 3 von dir genannten sorten geben außer Belcando.
    das futter ist nicht besonders hochwertig zu viel getreide und zu teuer ;)

  • Hi,
    also bei Belcando würde ich, wenn überhaupt nur das Premium füttern. Bei den anderen Sorten wäre mir zuviel Getreide drin.
    Hast Du es sonst schon mal mit Platinum probiert? Habe bisher noch keinen Hund kennen gelernt, der das nocht gerne frisst. Und sie schicken auch Futterproben zu.


    LG Wiebke+Charlie

  • ANZEIGE
  • Vielleicht hast du sie schon verwöhnt diesbezüglich :D , das geht nämlich ratzfatz schnell, dass Hunde zum Mäkler mutieren.


    Oder aber sie bekommt vielleicht zuviel zwischendurch :???: , dass der richtige Hunger fehlt.


    Ansonsten würde ich mich, von den dir genannten Sorten, für das Josera als Extruder entscheiden, oder aber das Lupvet als kaltgepresstes Futter.
    Josera gibt es doch auch mit Soße, oder ist das Optiness genau das?


    Belcando und BestesFutter würde ich nicht mehr füttern wollen.
    Platinum oder Arden Grange hat auch eine sehr hohe Akzeptanz bei den mäkeligen Hunden.

    Liebe Grüße
    Britta

    Flat Coated Dino 1994-2003 und Flat Coated Sir- Bonny 2003-2016 für immer in meinem Herzen



    **Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel -sein Herz zu verschenken.**


    -J.R.Ackerley-

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich habe das Platinum Puppy Chicken und mein Hund mag es als Alleinfutter nicht so wirklich. Als Leckerchen liebt sie es, aber im Napf bleibt immer mehr als die Hälfte übrig.


    Die Konsistenz ist sehr angenehm, etwa so wie gepresster Kuchen. Den Geruch finde ich etwas streng, aber noch im Rahmen. Mein Hund bekommt leider davon Mundgeruch und pupst recht viel (Im Vergleich zum NaFu). Damit scheint sie aber eher die Ausnahme zu sein.
    Die Zusammensetzung finde ich bis auf die Melasse gut. Die Bröckchen sind ziemlich klein, ungefähr Fingernagelgroß, Schlingfresser müssen also nicht unbedingt kauen.


    Würd sagen ein gutes Futter, soferns Hund verträgt und eine Probepackung solltest du dir auf alle Fälle bestellen.

    Words were said so long ago
    Face defeat and take the blow
    So naive now I know more
    Won't forget the things before

  • Wie alt und schwer ist denn deine Kleine? Ich frage weil du schreibst dass sie nicht ihre ganze Ration frisst. Bei kaltgepresstem Futter füttert man Junghunden ja ca. 2,5% vom Körpergewicht. Milla hat von Lupovet und Canis Alpha somit etwas mehr als n halbes Kilo am Tag bekommen. Davon hat sie, nachdem es nach einer Zeit nicht mehr neu und interessant schmeckte, meistens die Hälfte stehen lassen weil es ihr einfach zu viel war. Sind dann sogar dazu übergegangen, dass Futter stehen zu lassen weil sie es sich wirklich selbst eingeteilt hat. Aber am Ende vom Tag war immer noch zuviel im Napf. Und das wo sie kein Gramm Fett ansetzt. Fände ich also unter diesen Umständen nicht ideal für euch.

    Finger weg von meiner Seifenblase du Vollzeitpessimist!

  • Also sie ist jetzt 9 Monate und wiegt 13 kg...


    Das Soßenpulver hab ich schon ausprobiert, mag sie aber nicht. Das Festival ist ein bisschen sehr viel Rohprotein drin find ich oder?


    Ich hab bis jetzt immer knallhart das Futter hingestellt und wieder weg wenn sies nicht gefressen hat. Immer bis der Sack leer war. Aber wenns leer ist und ich weiß dass sies nicht mag find ichs irgendwie blöd es wieder zu kaufen.


    Das Arden Grange ist aber nochma um einiges teurer als Josera und Lupovet oder?


    wie viel Rohprotein sollte es denn haben für einen Hund meines Kalibers?

    Liebe Grüße


    Meike


    mit Lucie *27.03.08 (Border Collie)



    Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
    er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

  • Hallo,
    ich würde durchaus mal ein kaltgepresstes Futter ausprobieren.
    Vielleicht mag sie so etwas lieber. Lupovet wird allgemein ganz gern gefressen und da gibt es auch ganz kleine Packungen, zum Ausprobieren sind die natürlich klasse. Qualitativ halte ich vom Lupovet auch sehr viel.
    Und was ist, wenn sie nur Nafu bekommt ? Läßt sie auch das tw. stehen ? Heutzutage ist eine Ernährung mit hochwertigem Nafu ja auch kein Problem mehr und als Leckerchen für Unterwegs könnte man dann ja immer noch ein Trofu nehmen (z.B. Platinum)...
    LG Petra

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE