ANZEIGE
Avatar

Kastrationsauflage rechtens?

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Mal eine Frage für eine Freundin, sie hat vor 4 Wochen einen Welpen von einer Tierhilfe bekommen.Die Hündin ist kapp 4 Monate alt. .
    Im Vertrag steht drin,das sie sie NOCH VOR !!!! DEM 8 Monat kastrieren lassen muß.
    Nun meine Frage,muß sie das wirklich tun?


    Es gibt genügend gesundheitliche Gründe warum nicht. Wäre so eine Klasuel wirklich rechtens oder besteht das Risiko, dass ihr das Tier wieder weg genommen wird???


    Liebe Grüße

  • ANZEIGE
  • Nach meinem Wissen ist in Deutschland eine Kastration ohne medizinischen Grund gesetzlich gar nicht erlaubt, entsprechende Klauseln in Verträgen also unwirksam.

  • Zitat von "renic"

    Nach meinem Wissen ist in Deutschland eine Kastration ohne medizinischen Grund gesetzlich gar nicht erlaubt, entsprechende Klauseln in Verträgen also unwirksam.



    Genauso ist es.


    Laut Tierschutzgesetz ist eine Kastration ohne medizinische Indikation verboten, folglich sind die Klauseln nicht durchsetzbar.
    Auch eine Rückgabe der Hündin kann gesetzlich nicht durchgesetzt werden.


    Gaby, Idefix und ihre schweren Jungs

    Lieben Gruß Gaby, ihre schweren Jungs und Finn

    Bruno

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Quebec"

    Laut Tierschutzgesetz ist eine Kastration ohne medizinische Indikation verboten, folglich sind die Klauseln nicht durchsetzbar.


    Laut Tierschutzgesetz gilt das Verbot zum teilweisen oder vollständigen Entfernen von Körperteilen ohne medizinische Indikation nicht, wenn zur Verhinderung der unkontrollierten Fortpflanzung oder - soweit tierärztliche Bedenken nicht entgegenstehen - zur weiteren Nutzung oder Haltung des Tieres eine Unfruchtbarmachung vorgenommen wird.


    Siehe TSchG, §6 Absatz 1 Satz 2 Punkt 5
    http://bundesrecht.juris.de/tierschg/__6.html


    Demnach ist eine Kastration ohne medizinische Indikation NICHT verboten.



    Und ob eine Kastrationsklausel gültig ist oder nicht kommt auf die Eigentums- und Besitzverhältnisse an und auf die Art der Formulierung im Vertrag. Da fragt man besser einen Anwalt.

    Viele Grüße
    Cindy


  • Lass es doch einfach drauf ankommen. Ich glaub nicht, dass die Dich irgendwie dazu zwingen können, wenn Du der Eigentümer des Hundes bist.
    Allerdings könnte es sein, dass Du nur Besitzer des Hundes und die Orga nach wie vor Eigentümer ist und die Dir den Hund wieder abnehmen können, wenn Du Dich nicht an die Auflagen hälst. Und Du dann noch nicht mal mehr die "Schutzgebühr" zurückbekommst.
    Steht bezügl. des Eigentums irgendwas im Vertrag?
    Wenn Du nichts findest, lass den Vertrag am besten mal von einem Juristen dahingehend überprüfen.


    Edit: Ich finde es eh eine ziemlich problematische Sache, das mit dem Eigentum. Ich glaube, vielen Leuten ist gar nicht klar, dass ihnen rein rechtlich der Hund einer Orga gar nicht gehört, wenn das nicht ausdrücklich im Vertrag festgehalten wird.
    Der Eigentümer könnte imho den Hund also theoretisch jederzeit ersatzlos zurückfordern, wenn man die Auflagen nicht erfüllt. Und da fängt es schon bei Formulierungen wie "...muss artgerecht gehalten werden..." an, weil das gar nicht klar definiert ist. :|

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • noch ein Hinweis,


    im Recht-Forum unter http://www.recht.de gibt es ein Unterforum zu Tierrecht/Tierkaufrecht etc.


    Da wurde diese Frage auch aufgeworfen. Gib mal dort in die Suchfunktion "Kastration" ein. Dann findest Du den Thread.



    Grundsätzlich sollte man sich genau überlegen, ob man mit den Bedingungen eines Vertrags einverstanden ist. Und notfalls eben die Finger von einem Vertrag lassen, der einem nicht zusagt.

    Viele Grüße
    Cindy

  • Zitat von "Osiris"

    Der Eigentümer könnte imho den Hund also theoretisch jederzeit ersatzlos zurückfordern, wenn man die Auflagen nicht erfüllt. Und da fängt es schon bei Formulierungen wie "...muss artgerecht gehalten werden..." an, weil das gar nicht klar definiert ist. :|


    hallo,
    wir hatten ähnliches in unserem vertrag stehen. (war mir auch klar und bewußt) unser hund ging erst nach 6 monaten in unseren besitz über.
    ein verstoß gegen vertragsklauseln hätte den einzug des hundes und ein strafe von 300 euro bewirkt.


    da die orgas ja immer eine kastration fordern, um ein vermehren zu verhindern, würde ich mal anfragen, ob man die kastration verhindern könnte, wenn man halbjährlich eine bescheinigung eines ta bringt, wo bescheinigt wird, dass der hund nicht trächtig ist.
    fragen kostet nichts.


    gruß marion

  • Zitat von "rotti-frauchen"

    hallo,
    wir hatten ähnliches in unserem vertrag stehen. (war mir auch klar und bewußt) unser hund ging erst nach 6 monaten in unseren besitz über.
    ein verstoß gegen vertragsklauseln hätte den einzug des hundes und ein strafe von 300 euro bewirkt.
    ...


    Das kann so nicht stimmen.
    In Eurem Besitz war er ja bereits, wenn, dann ging er in Euer Eigentum über.
    Besitz und Eigentum sind nämlich zwei paar Schuhe.

  • Zitat von "Osiris"

    Das kann so nicht stimmen.
    In Eurem Besitz war er ja bereits, wenn, dann ging er in Euer Eigentum über.
    Besitz und Eigentum sind nämlich zwei paar Schuhe.


    klar, du hast natürlich recht. :D
    gruß marion

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE