ANZEIGE
Avatar

Unnötige Hautfalte am Maul?

  • ANZEIGE

    Ayu hat am Maul links und rechts so eine kleine Hautfalte oder -vertiefung, wie auch immer man das nennen mag.
    Ich hab das noch bei keinem Hund gesehen und dachte bisher, es läge daran, dass einer ihrer Zähne dadrauf drückt - aber dort ist ja gar keiner, der schuld sein könnte :???:
    Ayu hat auch Probleme mit dem Trinken. Also sie sabbert nicht, aber wenn sie trinkt läuft es rechts und links einfach wieder an den Hautfalten heraus.
    Wodurch kann sowas kommen?
    Angeboren (ich hab sie ja bereits ausgewachsen bekommen)?
    Oder wie ihre Zähne (abgeschliffen, abgebrochen - sieht man auch a bissl auf den Fotos) durch falsches Spielzeug o.ä.?




    Ayumi Ende 2006 - 29.11.2010
    I think about you every day. Nothing is the same since you're away.
    Rest in peace, sleep well my friend... there will be a day we'll meet again.

  • ANZEIGE
  • Das hat Numa auch, irgendwie einfach zuviel Haut... genutzt wird die eigentlich nur, wenn sie gähnt... damit man auch alle Zähne sieht :D


    Ich denke nicht dass das schlimm ist. Am ohr hat sie auch sone zweite Falte... die hat auch keinen sinn, außer dass das ohr besser steht vielleicht...

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • Die Leftzenfalte haben die meisten Hunde.
    Wenn sie sehr "tief" ist (meist bei Hunden mit etwas loser Haut) kann sie durch die Feuchtigkeit auch zu Entzündungen neigen.
    Oft, wie bei deinem Hund, sind die Haare an der Leftzenfalte durch den Speichel der hier nicht so schnell trocknet, rötlich verfärbt.
    Alles ganz normal.

  • ANZEIGE
  • Das selbe hat meine Hündin auch...
    Hat sie schon seit sie keine Ahnung ein paar Monate alt ist...


    Vollkommen Normal *g*

  • Hmm.. meine einzige Sorge ist ja, dass sie deswegen nicht richtig trinken kann. Also sie säuft (das kann man schon saufen nennen) ca 1-2Minuten und mehr als die Hälfte läuft an den Stellen eben wieder raus. Das ist doch nicht normal, oder? :???:

    Ayumi Ende 2006 - 29.11.2010
    I think about you every day. Nothing is the same since you're away.
    Rest in peace, sleep well my friend... there will be a day we'll meet again.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Nicht jeder Hund kann manierlich trinken :D


    Meine beiden Jungs trinken sehr manierlich.


    Frieda flutet immer den Flur, obwohl seit sie da ist ein großes Handtuch unter dem Wassernapf liegt. Sie schlabbert und schlabbert und geschätzte 4/5 rinnt an allen möglichen und unmöglichen Stellen wieder aus dem Maul. Ich hab noch keinen Hund gesehen der so saut beim Trinken. Aber sie nimmt trotzdem genug Flüssigkeit auf, pinkelt regelmässig und in normalen Mengen.

  • Unser Hund hat einen kleinen 5-Liter Eimer bekommen, weil er nicht ordentlich trinken kann. Er hat immer das ganze Esszimmer geflutet und trotz Handtuch unter dem Wassernapf ist man immer durch Wasserlachen (nicht übertrieben) gelaufen. Den Wassereimer befüllen wir mit ca. 2 Liter und bis er den Kopf aus dem Eimer raus hat, ist das meiste schon "abgelaufen". Trocken ist es zwar immer noch nicht bei uns aber schon um einiges besser.


    Ich kenne einen Hund der geht mit der kompletten Nase in den Napf wenn er trinkt. Manierlich trinkende Hunde kenne ich auch ... aber wenige :D.

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

  • Also das mit trinken ist bei Monk auch etwas schwierig, durch die riesen-Leftzen hängt sich da viel Wasser rein und er tropf dann erstmal alles voll wenn er vom Wassernapf kommt :lachtot:


    Naja, ich find das jetzt nicht so schlimm, Unterlage steht schon unter dem Napf und ein paar Tropfen stören mich auch nicht, sind dank Holzofen auch schnell verdunstet und ihn stört's auch nicht, er trinkt halt dann "mehr" weil wer ja auch was verliert ;)

    Liebe Grüße, Deoris + Mr. Monk

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE