Avatar

tierisches Weihnachten 2008

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr lieben Menschen,


    mein Name ist Shadow, geboren als Labrador, Jahrgang
    2002, schwarzhaarig, muskulöse Erscheinung, allen Hundedamen gegenüber
    aufgeschlossen unabhängig von Rasse und Größe, stets hungrig und
    wissbegierig (das Wort "neugierig" klingt so negativ), äußerst
    anzugstark in der Leine und von 0 auf 100 in 6,3 Sekunden, wenn der Ball
    fliegt. :D


    Menschen sind ja eine merkwürdige Rasse, da stellen sie zu Weihnachten
    einen Baum in's Wohnzimmer, stecken Kerzen dran und schmücken ihn mit
    komischen Glitzerkugeln und Figuren, die nach nichts riechen und nach
    nichts schmecken, man darf sein Bein nicht daran heben und einen Ast
    darf man sich auch nicht ausreißen, um den zu Holzspänen zu verarbeiten.
    Ja wozu braucht man denn sonst einen Baum??? :???: Das merkwürdigste ist, da
    steht mein Rudel am Heiligen Abend mit leuchtenden Augen davor (wie ich
    sie höchstens bei einer leckeren Fleischwurst kriege) und fangen
    fürchterlich an zu heulen. Singen nennen sie das, na ja..., wenn ich so
    jaule und fiepe, untersuchen sie mich gleich, ob mir was fehlt. ;)


    Na gut, aber Weihnachten hat auch seine guten Seiten, denn wir sind mal
    wieder zur weisen Rudelchefin "der Oma" gegangen bzw. mit dem Bus
    gefahren. Mensch, war ich aufgeregt und es hat wieder ewig gedauert und
    viel Kraft gekostet, das andere Ende der Leine so schnell wie möglich
    dahin zu bekommen. Den Weg kenne ich ja schließlich aus dem Effeff. Und
    schließlich wartete dort eine Rinderbeinscheibe, gaaaanz viele
    Leckerlies, ein Putenhals und die Innereien von dem Vogel auf mich, das
    hatte ich schon aus einem Telefongespräch heraus gehört. Jaaaaa, ich
    verstehe alles, fast jedenfalls und wenn ich will, sagt Frauchen immer.


    Die alte Dame hab ich gut im Griff, ich fresse ihr sozusagen aus der
    Hand. Wenn ich mit meinen treuen Augen zu ihr aufschaue, schmilzt sie
    allein davon schon dahin. Noch ein bisschen recken und strecken, damit
    die Rippen ein wenig hervor stehen und meine Leute kriegen erstmal eine
    Strafpredigt und einen scharfen Blick, weil die mir bestimmt nie genug
    zu fressen geben. Tja, Trickdog könnte man auch sagen. Mein
    Lieblingsplatz ist unter dem Tisch, da habe ich alles im Blick, sehe, ob
    was runterfällt und andererseits werde ich ständig von irgendwem
    getreten, wofür er sich dann entschuldigt und dann gibt's manchmal nur
    eine Entschuldigung oder Streicheleinheiten, aber wenn ich ein bisschen
    schmerzerfüllt stöhne, dann gibt's von Oma ein Trostleckerlie. :D


    Bei soviel ungewohnter Völlerei entweicht mir unterhalb meiner Rute
    schon mal ein Wölkchen, das ich dann freigiebig und familienfreundlich,
    wie ich bin, mit allen teile. Ein bisschen Wedeln und schon dampft es
    unter dem Tisch hervor bis in die letzte Zimmerecke. Offenbar sind meine
    Leute dann immer ganz überwältigt von soviel Liebe meinerseits, sie
    verdrehen die Augen und bekommen einen ganz verklärten Blick.


    Allerdings die Rückfahrt nach Hause war dieses Jahr ein Horrortrip. Beim
    Einsteigen in den Bus klappte plötzlich die Tür zu und das andere Ende
    meiner Leine stand noch draußen. Ganz nebenbei bemerkt war meine
    Schwanzspitze kurzfristig eingeklemmt, war aber nichts gebrochen, hat
    Frauchen später festgestellt. Na, das wäre ja auch fatal gewesen, ist
    schließlich gewissermaßen mein Statussymbol. Nun ja, die Tür ließ sich
    dann doch noch mal öffnen und Herrchen kam auch noch rein. Puuh, wenn
    der hätte hinterher laufen müssen...


    Der Busfahrer muss irgendwo aus den italienischen Alpen her gewesen
    sein, seinem Fahrstil nach zu urteilen. Selbst im "Platz" bin ich noch
    hin und her gerutscht und wenn Frauchen nicht die Leine ganz stramm
    gehalten hätte, hätte ich sicher einige Male vorne an der
    Windschutzscheibe geklebt. Apropos geklebt, beim Aussteigen stellten
    meine Leute dann fest, dass ich am Hinterlauf einen Kaugummi kleben
    hatte. Iiiieeeeh, ein Stück Wurst wäre mir schon lieber gewesen.


    Nach einer Ewigkeit zupfen und ziepen, das ich mannhaft ertragen habe
    (ich weiß ja, hinterher gibt's Trösterlie für den armen, tapferen Hund),
    wurde die Sache vorerst aufgegeben. Zu Hause wurden dann alle möglichen
    Wege der Entfernung des Kaugummis durchdacht. Eine war, mich über Nacht
    in den Gefrierschrank zu legen, Frauchen meinte, das hat sie mal als Tip
    gelesen gegen Kaugummis an Pullovern oder Jacken.


    Na ja, für einen Labrador nicht das Problem, ich geh auch bei diesen
    Temperaturen schwimmen. Ich dachte an die ganzen leckeren Sachen im
    Eisschrank, mir wäre die Nacht nicht lang geworden und mein dickes Fell
    hätte mich schon warm gehalten. Leider fiel Frauchen dann eine andere
    Lösung ein, sie hielt mich wohl für zu verweichlicht für so eine kalte
    Nacht. So kam der Rasierer zum Einsatz, das Ding kenne ich schon, damit
    schert sie meinen beiden Herrchen immer das Fell auf dem Kopf kurz. Und
    da ich meinen schönen warmen weichen Platz im Wohnzimmer an der Heizung
    eigentlich schätze, habe ich mich freiwillig hingelegt und mich in mein
    Schicksal ergeben, um die Prozedur abzukürzen.


    Ratzfatz war der Kaugummi weg und nun sehe ich aus wie eine Dame, die
    eine Laufmasche im Strumpf hat. Peinlich, peinlich kann ich Euch sagen.
    Frauchen sagt aber, einen schönen Hund kann nichts entstellen. Und ganz
    ehrlich, da hat sie ja nun auch wieder Recht.


    Na ja, soviel von mir zu Weihnachten. Ach halt, bevor ich mich
    verabschiede, einen Wunsch hätte ich noch für Silvester. Vielleicht
    könnt Ihr ein gutes Wort für mich einlegen? Bitte, bitte liebe Menschen,
    vergesst doch die Silvesterböller, werft Würstchen in die Luft,
    meinetwegen auch Kekse und was Eure Küche sonst zu bieten hat, das macht
    weniger Krach und macht den Spaziergang für mich viel interessanter.


    Ein herzliches Wuffwuff und ein gutes Neues Jahr


    Euer Shadow

    Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.


    ---------------------------------


    Liebe Grüße


    Annette & Co

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Jetzt war ich grad in 44805 Bo bei meinem Tierarzt und habe tatsächlich nach einem verschnittenem Labrador Ausschau gehalten :D


    Super geschrieben !!! :roll: Gerne mehr davon.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!