Avatar

Was haltet ihr vom Luposan?

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Ich füttere zur Zeit das Lupovet Sporty und manchmal wenns der Geldbeutel zulässt das IBDerma. Am liebsten würde ich immer getreidefrei füttern.


    Es sieht so aus das mein Hund trotz Gabe der angegebenen Menge nicht richtig satt wird. Er war immer total mäkelig und hat höchstens die Hälfte der angegebenen Mengen gefressen, seit es Lupovet gibt wird der Napf ausgeleckt und noch Nachschlag verlangt....


    Jetzt bin ich beim stöbern auf das Luposan gestoßen, das wäre getreidefrei und echt günstig. Kann mir jemand was darüber berichten?


    LG, Birgit

  • ANZEIGE
  • Hallo Birgitt.


    Grundsätzlich spricht gegen Luposan recht wenig. Komisch ist es, daß niergendwo die % Anteile des Fleisches dekladiert ist. Wenn in dem Futter nur 15% Fleisch enthalten sind (wie bei den meisten Sorten), ist es nicht nur zu teuer, sondern auch nicht gut verdaulich, denn ,was ist der Rest?
    Angeblich wird bei Luposan kein Mehl verwendet, doch zum Schluß wird es doch gemahlen! Je mehr Mehl im Futter ist, desto mehr fressen die Hunde davon, je mehr echtes Fleisch, desto satter sind sie und brauchen weinger an Menge und das ist günstiger.
    Ich füttere auch ohne Getreide, das Futter hat 50% Fleischanteil-kostet 49 Euro (15Kg) und mein Goldi hat keine Schuppen im Fell und ktatzt sich auch nicht mehr.
    Wenn Du Lust hast kannst du mir eine E-Mail schicken und gebe dir die Kontaktdaten, wo du anrufen kannst. Ich soll hier, glaube ich keine Werbung machen.
    Alles Gute und viele Grüße.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich habe mich auch mal für das Luposan interessiert und die Firma angeschrieben, weil ich den Fleischanteil wissen wollte. Er liegt bei 20%.


    Schlecht ist das Futter sicherlich nicht, nur ich habe mich für Lupovet entschieden, aber unsere Hunde werden teilgebarft und etwas Getreide im Hundefutter finde ich nicht so falsch. Warum auch?

  • Hallo Birgit,


    ich füttere derzeit auch Luposan Sporty, Lupovet verträgt meiner leider nicht und ich wollte mal ne Abwechslung zu dem 5-Elemente-Futter, das ich sonst füttere.


    Zwar wäre es mir auch lieber wenn der Fleischanteil höher läge aber ich muß sagen, mein Sensibelchen verträgt das Futter wirklich erstklassig gut. Keine Blähungen, Output so gut wie schon lange nicht, (er hat sonst öfter mal breiigen Kot, aber derzeit gar nicht) und der Output ist sogar weniger als bei sonstigen Kaltpreßfuttern, die wir bisher gefüttert haben. Ich bin wirklich positiv überrascht.

    LG Gabi + Luka + Attia im Herzen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Renny


    Das "Werbeverbot" bezieht sich ja nur auf Eigenwerbung. ;)


    Birgit


    Rein von der Zusammensetzung gibts zwar sicherlich noch ein paar bessere Futter, aber schlecht finde ich es nicht. Im Zweifel fütterst du ihm 2x pro Woche noch Hack oder ne Beinscheibe und gut ists.


    Ich kenne mittlerweile 2 Hunde, die sonst sehr sensibel sind, die dieses Futter exzellent vertragen haben.


    Evtl als 2. Futter!? Abwechselnd mit dem Lupovet?! Wäre doch ne Möglichkeit.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Entweder so oder - wenn du zweimal am Tag fütterst - dann evtl auch morgens und abends abwechselnd.


    Ich kenn viele, die das so machen und den Hund freuts sehr.


    Da es beides kaltgepresste Futter sind, glaube ich auch nicht, dass dein Hund Probleme damit hätte.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!