ANZEIGE

ständig verdreckte, stinkende Ohren bei Labrador Welpen

  • Waren letzte Woche beim Tierarzt zum Impfen.
    Dabei hat sie das rechte Ohr gereingt, was sehr stark verschmutzt war. Eine Entzündung lag nicht vor. Das linke Ohr war sauber.
    Jetzt sind beide Ohren stark verschmutzt. Haben sie innerhalb von 3 Tagen schon 2mal gereinigt. Ausserdem stinken sie.
    Zu häufiges reinigen soll nicht gut sein, aber was kann man machen?

  • Wenns anfängt zu stinken würde ich auf Milben oder eine Entzündung tippen und zum Tierarzt gehen

  • Was sagt denn der TA dazu?
    Stark verdreckte Ohren können sehr wohl von einer Entzündung kommen.
    Genauso können es Milben sein, eine Allergie, Pilz und und und.


    Das kann dir hier keiner sagen ohne den Hund zu sehen.
    Das sollte wirklich der TA abklären, bevor du selber experimentierst.


    Womit reinigst du denn die Ohren?

    Liebe Grüße, Katja

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ayu hatte als ich sie bekam einen Hefepilz im Ohr. Der hat auch gestunken wie sonst etwas und das normale reinigen hatte nichts gebracht.


    Ich würd nen Abstrich nehmen und untersuchen lassen.

    Ayumi Ende 2006 - 29.11.2010
    I think about you every day. Nothing is the same since you're away.
    Rest in peace, sleep well my friend... there will be a day we'll meet again.

  • Gereinigt werden Aeneas Ohren mit feuchten Tüchern, z.B. von Penaten (oder halt in der billigeren Version aus dem Aldi, Edeka...)

    Liebe Grüße von Katja und Labbi Aeneas...


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE: Auf Seite 4 gibts mehr von mir...


    ...weitere Bilder gibt s im Fotofred --> Labbi Aeneas

  • Normalen Ohrenschmalz machen wir mit einem weichen Tuch oberflächlich weg.


    Und so alle 1-2 Wochen kommt auf das Tuch Balistol.


    Das ersetzt aber trotzdem keinen TA bei stark verschmutzten und stinkenden Ohren.

    Liebe Grüße, Katja

  • Wir reinigen mit einem Tuch und Babyöl. Hat uns die TÄ so empfohlen.
    Sie hatte auch erst eine Entzündung vermutet. Nachdem sie dann das Ohr gereinigt hatte, konnte sie aber nichts feststellen. Werden es mal weiter beobachten. Am 29. gehen wir wieder zum TA zur Tollwutimpfung und dann kann sie nochmal schauen!

ANZEIGE