ANZEIGE

Hilfe, mein Welpe hat Eiterpusteln am Bauch

  • Hi,


    vielleicht kann mir jemand helfen ! Unser Welpe (19 Wochen) hat am Bauch ziemlich weit hinten an den Beinen richtig fette Stecknadelgroße
    Eiterpusteln :schockiert: !!


    Hat vielleicht jemand Ahnung was das sein kann ? Habe sie bereits mit einer verdünnten Calendula-Tinktur behandelt und nach ner Stunde mit Aloe First eingesprüht.


    Können die kleinen vielleicht auch Kinderkrankheiten bekommen ? Ich wüsste zwar nicht woher sie etwas haben könnte, aber man weiß ja nie.


    Bin um jeden Rat dankbar.


    LG Suhei

  • Du solltest deinen Hund einem TA vorstellen.
    Ich würde ja jetzt mal sagen das es eine allergische Reaktion auf irgendwas ist.
    Als Auslöser käme da einiges in Frage, von Parasiten bis hin zu Bestandteile im Futter.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Ich würd sagen, zeig es dem TA. Es könnte eine Junghund-Pyodermie sein, das haben wohl einige Junghunde (meistens nur einmal, meine hat diesen Mist leider immer wieder :-/ ). Was genau es ist und woher es kommt, kann dir aber nur der TA sagen.

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
    (©Lockenwolf)



    Peter Pan (Weimaraner-Mix *15.06.2011), Kalle Wirsch (Malinois *13.06.2012), Foudre (Malinois *19.02.2014), Itsy Bitsy (Malinois *20.12.2014)


    Die Malis und der Pan

  • Das Beste ist auch noch, dass ich heute vormittag beim TA war und da noch nichts gesehen habe :???: , Sally hatte nämlich eine Ohrenentzündung aufgrund ihrer langen Haare i.d. Ohren und bereits 10 Tage Antibiotikum hinter sich.
    Außerdem hatte sie gestern sooooo viele Kletten im Fell, dass wir sie fast
    1 Std. davon befreit haben. Kann das auch ein Auslöser sein ?


    LG Susi

  • vielleicht reagiert sie auch auf das antibiotikum. meine hündin hat nach einer antibiotikumbehandlung ganz viele haare verloren.
    pickelchen hatte sie auch schon - unverträglichkeit gegen getreide im futter (waren nach der futterumstellung ganz schnell wieder weg). quaddeln am bauch kamen von grasmilben. es gibt also die verschiedensten möglicheiten. wenn du sicher gehen willst, solltest du einen allergietest machen lassen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Mein Großer hatte das als Welpe, solange wie ich Futter mit Weizen fütterte.


    Nach der Umstellung auf Weizenfreies Futter sind sie verschwunden :)


    In Anbetracht dessen dass es morgens noch nicht da war und mittags nach der AB-Gabe dann doch, würde ich auch drauf tipen dass es da her kommen könnte. Kenne das von der Arbeit her, da reagieren manche Pferde auch auf Medikamente mit "Pustelbildung"...


    Gute Besserung, egal wohers kommt!

  • Das hatte der Bär auch, ist aber von selber wieder weggegangen. Weiss allerdings nicht wie alt er da war. Ich meine er war jünger. Mir hatte man erzählt es sei "Welpenakne" und ganz normal.

  • Halli Hallo,


    vielen lieben Dank für eure Tips und Erfahrungen. ;)


    Habe das Antibiotikum ja am Freitag das letzte Mal gegeben. Dann am Samstag die Pustelchen ja mit Aloe Vera und Dulcamara behandelt, und siehe da, heute (Montag) wo ich zum TA wollte, war alles wieder verschwunden. :roll: Hab zwar mit TA telefoniert, der gesagt hat ich soll sie beobachten ob es wieder kommt, wenn ja, was hat sie gefressen, wo war sie usw. und dann werden wir diverse Untersuchungen machen.


    Naja, jetzt haben wirs erst mal überstanden. GOTT SEI DANK


    Ich wünsche euch allen ein FROHES WEIHNACHTSFEST und geruhsame Feiertage :D


    LG Susi

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE