ANZEIGE

Made im Kot?????

  • Hallo!


    Brauche mal ganz dringend Eure Hilfe: Meine kleine "Motte" ist entwurmt, braucht aber im Januar ihre letzte Entwurmung. Dann ist sie alle drei Monate erstmal entwurmt worden. Eben war ich mit ihr draußen und als ich den Kot eingesammelt habe, hatte ich gleichzeitig eine ca. 1cm lange und ca 5mm dicke weiße Made mit im Beutel. Jetzt frage ich mich, lag die zufällig im Laub, oder war die im Kot?


    LG Cafedelmar

  • Zufällig im Laub halte ich bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen für unwarscheinlich. Sowas kenne ich nur aus dem Sommer... :???:

    Trillian


    mit Lotte Lotterleben und den Katern Moses und Nathan


    ""Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."


    Dr. Ute Blaschke-Berthold

  • es kann schon sein, dass deine hündin verwurmt ist, auch wenn sie ansonsten regelmäßig entwurmt wird. die entwurmung wirkt ja nicht prophylaktisch, sondern eliminiert nur die biester, die sich zu genau dem zeitpunkt im darm befinden. nimmt der hund nur ein paar tage später wurmeier auf, machen die es sich unter umständen gleich wieder im hund bequem.


    ob der wurm im kot drin war oder unter dem häufchen auf dem boden lag, darüber kann nur eine kotuntersuchung aufschluss geben.

    grüße von veni mit
    lotta (*21.05.2007)


    "Ob Menschen wohl zur Treue taugen,
    so lang voll Reiz das Neue ist?
    Schau in Deines Hundes Augen -
    sie sagen Dir, was Treue ist!"

  • Bandwurmglieder können durchaus so groß sein.


    Dass du deinen Hund entwurmt hast, bedeutet nicht, dass er sich nicht in der Woche drauf wieder welche einfangen könnte. Reicht schon, wenn er verwurmten Kot aufnimmt oder, oder, oder.


    cazcarra

    Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten


    (Isaac Asimov)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Aber beim Bandwurm habe ich gelesen, bewegen sich die Glieder noch, das Vieh sah irgendwie so bewegungslos aus und war glaube ich schon eine einizige fette Made. Gibst denn echt so große Viecher die sich in den Hunden einnisten??? Ich habe den Kot abgesucht, im Kot war nichts. Nur hatte ich eben zusammen mit dem Kot auch die Made gegeriffen (im Beutel). :???:


    Morgen ab zum Tierarzt und Kot untersuchen lassen? Und nicht mehr abschlecken lassen, oder?
    Hab Angst mich lächerlich zu machen.


    LG cafe

  • :lachtot: Ach Cafe, jetzt habe ich endlich den Titel verstanden: Made im Kot!!


    Ich habe die ganze Zeit überlegt, ob es sowas heißt wie "Made in Germany" oder so.. :lachtot:


    Sorry, kurz OT, aber danke für diese kleine Lustigkeit, ich bin so doof, und mit dieser Lustigkeit geh ich jetzt schlafen.


    Gute Nacht!


    Inga

    Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues und man glaubt, man sei im Himmel. Edith Piaf

  • :D kenn ich:-)


    Gute Nacht!


    @all: Ich mach mir gerad Sorgen. Zum Tierarzt? ich hatte ja erst auf Made im Laub getippt, sonst hätte ich sie für den Tierarzt ja aufbewahrt. Das war echt ein fettes Vieh. Sind Würmer nicht viel schmaler?

  • Ich habe Angst, was wäre "Made" im (in) Kot? Das will ich mir gar nicht ausmalen kurz vorm Schlafengehen.. :flucht:


    Jetzt aber Schluss, sorry fürs Threadzerstören :ops:


    Und weg..

    Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues und man glaubt, man sei im Himmel. Edith Piaf

  • Geh doch morgen einfach beim TA vorbei und nimm den Wurm mit,
    wenn Du Dir unsicher bist. Der wird das Ding schon einordnen können.


    Hast' ja sonst doch keine Ruhe.


    liebe Grüsse ... Patrick

    Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
    ----------
    ¡ No ahorcar Galgos !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE