ANZEIGE
Avatar

Arden Grange vs. Cleynes Gestern im Hundeshop !

  • ANZEIGE

    Ihr Lieben, ich hab gestern ne lustige Erfahrung gemacht, ich war in unserem Hundeshop und diesmal war der Besitzer selbst im Laden :D


    Ich habe zu Arden Grange gegriffen (hatte ja berichtet in anderem Thread) da ich das Arden Grange für das beste Futter im Extruder Bereich halte und an der Kasse angekommen fragt mich der Besitzer, warum ich dieses nehmen würde?


    Ich war etwas verdattert und sagte, na weil es doch ein Super Futter ist...


    Er: Da haben Sie recht! Bin froh, dass Sie nicht zu Hills,RC und Co gegriffen haben aber warum nehmen Sie den Mercedes unter den Extrudern und nicht den Rolls Royce zumal der noch nicht mal teurer ist...


    Ich war jetzt echt verdattert :???: Aber ok, ich meine er hat mir nix aufgeschwatzt und ein besseres Geschäft hätte er zudem noch gemacht ...


    Ich also: Na welches ist denn Ihrer Meinung nach der Rolls unter den Extrudern... :hilfe:


    Er: Na Cleynes...


    Hmmm ich hab dann erst mal mein Arden Grange genommen und gesagt ich werd mich mal schlau machen...


    Nun meine Frage, wer kennt Cleynes und ist es wirklich so gut oder in Euren Augen klar besser als Arden Grange ???

  • ANZEIGE
  • Wenn ich ehrlich bin, finde ich, dass weder das eine noch das andere Futter sich als RR oder Mercedes unter den Trofus nenne dürfen. Die Zusammensetzung setzt sich für mich kaum vom üblichem Einheitsbrei der meisten Trofus ab. Warum das Arden Grange in letzter Zeit so gelobt wird , verstehe ich auch nicht , denn es gibt besser Zusammensetzungen.


    Deshalb ist es für mich auch nicht besser als Royal Canin oder Hills.Wenn ich schon High Tech Futter füttern will, dann würde ich unter den Extrudern folgende Marken wählen :


    Orijen,Acanas, Solid Gold,Natures Variety Prairie Brand , Timberwolf,

  • da find ich AG besser.


    Hab Cleynes grad mal angeschaut... Das enthält Weizen, wenn auch VK-Weizen.. ich würde es nicht nehmen aus dem Grund :)


    Wens nicht stört... warum ned?
    So schlecht hört es sich ned an.. außer den Weizen :^^:

    Wir geben dem Hund das, was übrig bleibt an Zeit, Raum und Liebe - doch der Hund gibt uns alles was er hat!

  • ANZEIGE
  • Ich finde das Arden Grange auch besser als Cleynes, weil es wie gesagt Weizen enthält und das ist für mich ein No Go.
    Aber ansonsten finde ich das Cleynes nicht schlecht.


    Zitat

    Deshalb ist es für mich auch nicht besser als Royal Canin oder Hills.Wenn ich schon High Tech Futter füttern will, dann würde ich unter den Extrudern folgende Marken wählen :


    Orijen,Acanas, Solid Gold,Natures Variety Prairie Brand , Timberwolf,


    AG ist bedeutend besser als Hills und Co, die sind wirklich nicht zu empfehlen, da stimmt ich dir zu.


    Aber was die anderen Futtersorten aus Übersee angeht, die sind zwar alle gut, aber besser, das wage ich zu beweifeln.
    Einige haben eine hohe Konzentration an Vitaminen, was nicht unbeding von Vorteil ist, und beinhalten gewisse Substanzen die ich nicht im Futter haben möchte, und ob dieser hohe Proteingehalt bei einigen dieser Futtersorten förderlich ist, ist auch fraglich.
    Außerdem muss man bei o.g. Futtersorten mit ständigen Lieferschwierigkeiten rechnen.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Zitat von "Balljunkie"

    Aber was die anderen Futtersorten aus Übersee angeht, die sind zwar alle gut, aber besser, das wage ich zu beweifeln.
    Einige haben eine hohe Konzentration an Vitaminen, was nicht unbeding von Vorteil ist, und beinhalten gewisse Substanzen die ich nicht im Futter haben möchte, und ob dieser hohe Proteingehalt bei einigen dieser Futtersorten förderlich ist, ist auch fraglich.
    Außerdem muss man bei o.g. Futtersorten mit ständigen Lieferschwierigkeiten rechnen.


    Ich hätte es nicht besser formulieren können. Bin 100% Deiner Meinung :roll:.

    Liebe Grüße
    Pepino

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "zickenbert"

    Wenn ich ehrlich bin, finde ich, dass weder das eine noch das andere Futter sich als RR oder Mercedes unter den Trofus nenne dürfen. Die Zusammensetzung setzt sich für mich kaum vom üblichem Einheitsbrei der meisten Trofus ab. Warum das Arden Grange in letzter Zeit so gelobt wird , verstehe ich auch nicht , denn es gibt besser Zusammensetzungen.


    Deshalb ist es für mich auch nicht besser als Royal Canin oder Hills.Wenn ich schon High Tech Futter füttern will, dann würde ich unter den Extrudern folgende Marken wählen :


    Orijen,Acanas, Solid Gold,Natures Variety Prairie Brand , Timberwolf,


    Ich denke mal, dass zwischen Einheitsbrei und den genannten Futtersorten ein gewaltiger Unterschied besteht.


    Die von dir hochgepriesenen Sorten kämen für mich auch nicht in Frage.
    Ich möchte weder eine unüberschaubare Zutatenliste, noch Lieferschwierigkeiten, noch Überdosierungen der Vitamine.
    Von den gigantisch hohen Proteinwerten ganz zu schweigen.


    Leider neigt man dazu, immer und immer wieder nach noch Besserem zu suchen.
    Ich habe es mir abgewöhnt, weil es nichts bringt.
    Mein Hund kommt bestens mit AG zurecht, und ich habe dabei ein gutes Gefühl.

    Liebe Grüße
    Britta

    Flat Coated Dino 1994-2003 und Flat Coated Sir- Bonny 2003-2016 für immer in meinem Herzen



    **Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel -sein Herz zu verschenken.**


    -J.R.Ackerley-

  • Was genau ist am AG so deutlich besser als bei den anderen Sorten ?


    Der Fleischanteil ist mittelmässig, das Geteride auch nicht weniger als in dem von mir eingesetzten Futter , das aus deutschland kommt.Und dennoch wird es mehr gelobt .


    Generell ist mir aufgefallen, dass hier immer wieder neue Futtersorten als besser dargestellt werden, obwohl sie garnicht anderst sind.


    Im Fressnapf gibt es tausend Hersteller, die nicht anderst sind, aber nicht hoch gelobt werden.

  • Eine Frage, was genau ist dir wichtig an einem Futter :???:


    Und kennst du dich mit Zusammensetzungen aus :???:
    Es gibt kein perfektes Futter, soviel dazu.




    Zitat

    Im Fressnapf gibt es tausend Hersteller, die nicht anderst sind, aber nicht hoch gelobt werden.


    Das hat auch seinen Grund, weil die meisten Futtersorten dort schlecht bis mittelmäßig sind.
    Aber das ist nur meine Meinung. ;)

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Zitat von "zickenbert"


    Im Fressnapf gibt es tausend Hersteller, die nicht anderst sind, aber nicht hoch gelobt werden.


    Wenn Du mal genau hinschaust, wirst Du feststellen, dass es da durchaus Unterschiede gibt.
    Leider gibt es im Handel nur eine Handvoll wirklich guter Futtersorten - die werden aber auch hier empfohlen. ;)


    Meiner Meinung nach muss man auch nicht unbedingt den "Rolls Royce" unter der Futtersorten füttern - aber, ein paar Basics sollte man bei der Futterwahl schon beachten.


    Von Cleynes gibt es übrigens auch ein Futter ohne Weizen - Lamm und Reis. :) Ach ja, superneu ist das Futter nicht, die Firma existiert schon seit 15 Jahren. ;)
    Auch wenn ich den Hundefutter-Trend ein wenig kritisch sehe, gerade in Bezug auf immer extravagantere Zutaten, ich freue mich, dass sich so viele Hersteller Gedanken bezüglich einer gesunden Ernährung machen, und dass es inzwischen eine große Auswahl an wirklich hochwertigen Futtersorten gibt.


    LG, Caro

    ... sonst ist's kein Huhn.

  • Hallo,


    wir verfüttern seit einiger Zeit das TroFu von Cleynes und sind ganz zufrieden.


    Dass das nun der RR unter den Futtersorten sein soll wusste ich nicht....wenn schon keinen RR in der Garage, dann einem beim Hund im Napf. ;)


    Wir finden sie Zusammensetzung ganz ok, es kommt aus Deutschland und muss nicht über irgendwelche Ozeane zu uns geschippert werden und das wichtigste, Leja schmeckt es und es bekommt ihr gut.

    Viele Grüße Kerstin und
    Prinzessin Leja


    Ich mag die doch sehr eigene Art von Labbis. So eine Mischung aus Zirkusclown, Mittelstreckenrakete, Biotonne, Schmusekatze und Esel. Dazu ein Augenaufschlag, der Kühlschranktüren zu öffnen vermag.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE