ANZEIGE

vermehrter Hunger !

  • So - jetzt weiß ich seit ein paar Tagen auch nicht recht:


    Mein schwarzes Monsterchen ist in den letzten paar Tagen ständig auf Futtersuche. Er bekommt sein Futter wie gewohnt (morgen NaFu, abends TroFu mit jeweiligen Zutaten) - aber kaum ist er fertig mit fressen, geht die Suche los. Da wird zu Kausachen-Tonne gerannt und dran rumgeranscht, es wird wieder gebettelt (das er einem das Essen nicht von der Gabel holt ist alles :D ) und zu guter Letzt versucht er seit neuestem, sich am Mülleimer zu vergehen *kopfschüttel* - da hat er noch nie gemacht. Ich zieh ja noch nicht mal mehr die Leckerchen vom Fressen ab.


    Ein erhöhtes Bewegungspensum haben wir zur Zeit ja auch grad nicht, im Dunkeln ist halt gut Munkeln - an der Leine :D .


    Und gestern hat mich die Freundin angesprochen - ob mein Hund abgenommen hat :schockiert: .


    Hab mit einem bekannten HH gesprochen, der dasselbe von seiner Hündin sagt (außer Mülleimer hihi). Wir haben schon gelacht, ob wir einen strengen Winter bekommen, weil sich die Tiere nen Vorrat anfressen *grins*.


    Hat jemand 'ne Idee, was das sein könnte - nicht dass mir mein Monsterchen mit anklagendem Blick unter der Hand verhungert :lachtot:


    LG
    Sabine mit Puschkin

    Mein Hund ist nicht dafür geboren, um so zu sein, wie andere ihn haben möchten.
    ---------------
    Fotos vom Schwarzen:
    Puschkin Schwarzbrot
    ---------------
    Fotogalerie der Userhunde - Seite 11

  • Ich habe festgestellt wenn es richtig kalt draußen ist fressen die mehr. Habe mal mit meinen Gassi Leutz drüber gesprochen da ist es auch so. Meiner frißt eigentlich nur Abends aber bei den Temperaturen futtert er sogar richtig viel morgends im Auto auf dem Weg zur Arbeit. Ansonsten nur so halbes Händchen voll aber nun ca. 100 Gr. Fenrier und das bei empfohlener Menge von 200 Gr. Ich lass ihn ich futter ja auch um die Weihnachtszeit bissi mehr. :schockiert: Im April wunder ich mich wieder und bin :irre:

    Santi immer in meinem Herzen (+ 03.11.2017)


    Lotta aus Rumänien ist am 15.12.2018 neu eingezogen.

  • Ich glaube auch das es am Wetter liegt.
    Meine 2 sind eigentntlich nicht verfressen aber seit ein paar Tagen haben sie enormen Hunger.

    LG
    Tamara


    mit dem Chaoten
    Paco *10.08.2007

  • Hallo zusammen,
    dann geht es ja nicht nur meinem Hund so. Les hat in den letzten Tagen auch Kohldampf ohne Ende. Gut, fressen könnte er prinzipiell immer, aber letzte Woche hat er versucht unter den Hed zu gelangen, weil da ein Stück (rohe) Möhre hingekullert war. Das fand ich schon beängstigent. Ich hatte schon ernsthaft überlegt zu Extruderfutter zurück zu kehren, weil er solche "Anfälle" früher nie hatte.....
    LG Eva

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo, eine Bekannte von mir hatte das gleiche Problem, der Hund hatte einen Bandwurm. Die fressen und fressen, aber es stellt sich kein Sattgefühl ein. Der Wurm nimmt alles weg, daher die Abnahme. Mach mal eine Wurmkur speziell für Bandwürmer. Viel Glück :ops:

  • Naja einen Bandwurm erkennt mal wenn wie so getrocknete Reiskörner rumliegen oder am Hund hängen vorzugsweise im hinteren Bereich oder Schlafplatz. Das sind die abgestorbenen Teilchen des Wurms den er wächst ja oben weiter. Die gehen so raus auch ohne Stuhlgang und versterben dann an der Luft eigentlich sofort und trocknen. Sehen wirklich aus wie Reiskörner.
    LG

    Santi immer in meinem Herzen (+ 03.11.2017)


    Lotta aus Rumänien ist am 15.12.2018 neu eingezogen.

  • hallo,
    meine beiden haben in den letzten tagen auch mehr hunger. ich gehe davon aus, dass es am wetter liegt.


    gruß marion

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE