ANZEIGE

Echt Schade !

  • Hallo !


    Echt schade wegen Lupovet , mir hätte das Futter Super gefallen , mein Ghino verträgt es zwar , aber die haufen waren mir zu viel :kopfwand: kann doch auch nicht gut sein wenn hinten mehr raus kommt , was vorne rein kommt :???: Jetzt brauch ich nochmal euren rat ! Ich habe jetzt meinen Futterplan nochmal umgestellt und jetzt ist alles Super , nur noch 2-3 haufen am Tag und die macht er überwiegent morgens bei der großen Gassirunde , abens ganz selten mal .


    Er bekommt jetzt morgens Dose ( Kiening, Boos, Real Nature, ) meistens Reinfleischdosen und abends Platinum . Von den Reinfleischdosen bekommt er( 38Kg) 300g ,dazu giebts Reis , Nudeln , oder Kartoffeln, und Frisches Gemüse ( Karotten , Zucchini, usw. ) und Tägl. 1 geriebener Apfel und gutes Öl dazu. 2-3 mal die Woche auch mal Lunderland Gemüseflocken. Am Wochenende giebts auch mal Frischfleisch.


    Das ist doch schon fast Teilbarf :lachtot:;) Jetzt meine frage ! Soll ich noch Calzium zufüttern , in Form von Eierschalenpulver Wenn ja wie oft und wie viel ??? Oder gleicht das das Trockenfutter aus ? Er bekommt auch ab und zu Rindermarkknochen . :???: Hab mal gelesen man kann auch ein Ei mal rein tun , wie füttert ihr Eier ganz und roh oder gekocht oder nur Eigelb??? Also wie gesagt , ich und er kommen mit dieser fütterung Super zurecht . Wäre euch sehr Dankbar für euere Tips .


    LG Ghino + Sonja

    LG Sonja+Ghino

  • Zitat von "ghino"

    Hallo !


    Echt schade wegen Lupovet , mir hätte das Futter Super gefallen , mein Ghino verträgt es zwar , aber die haufen waren mir zu viel :kopfwand: kann doch auch nicht gut sein wenn hinten mehr raus kommt , was vorne rein kommt :???:


    Warum ist das ein Problem wenn die Haufen groß sind? Ich habe schon öfter gehört das man das Futter trotz super Verträglichkeit gefüttert hat - weil die Haufen aber zu groß waren oder zusehr stinken ... verstehe ich nicht :/

    LG,
    Sonja und ihr "Zoo": die Hunde "Jack" und "Boomer"
    + den Katzen Blacky, Mine und Tine + Dsungarin "Kleine Freche“


    Wenn jemand zu dir sagt: "Zeit heilt alle Wunden" ....
    Dann hau ihm aufs Maul und sag: "Warte, ist gleich wieder gut"

  • Wenn ein Hund zuviele Haufen macht ist das ein Zeichen dafür, dass das Futter nicht gut verwertet wird, deswegen sollte man ein Futter wählen, was eine gute Verträglich- und Verwertbarkeit hat.

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

  • Zitat von "Asmodiena"

    Warum ist das ein Problem wenn die Haufen groß sind? Ich habe schon öfter gehört das man das Futter trotz super Verträglichkeit gefüttert hat - weil die Haufen aber zu groß waren oder zusehr stinken ... verstehe ich nicht :/


    Die grösse der haufen macht nichts , aber 6-7mal am Tag und auch mitten in der Nacht :irre: Das war mir zu viel .


    LG Sonja + Ghino

    LG Sonja+Ghino

  • Habe das gleiche Problem. Mir wäre es auch wurscht wenn die Haufen MAL zu groß wären. Aber das Mädel sch*** die dreifache Menge die sie frisst. Und das ca. 5-6x am Tag. Auch bin ich mir bewusst dass das was da rauskommt nicht nach Rosen duften kann. Ich bin auch nicht empfindlich. Aber so übel-nein das kann nicht sein. Denke auch, dass sie einfach das kaltgepresste Futter nicht gut verwerten kann.

    Finger weg von meiner Seifenblase du Vollzeitpessimist!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hey!


    Wir hatten bei Gustl das gleiche Problem mit Lopovet.
    Inzwischen wird er teilgebarft.
    Die Jungs bekommen einmal die Woche ein ganzes Ei pro Hund druntergemischt und einmal die Woche Eierschale.


    LG

    " Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben,
    aber die Möglichkeit, sie zu bekommen."


    Viele Grüsse und *wuff* von uns!


    Meine Hunde auf Seite 4!

  • Zitat von "ghino"

    kann doch auch nicht gut sein wenn hinten mehr raus kommt , was vorne rein kommt :???:


    Na ja, das stimmt ja nicht so ganz - vergiss nicht das Wasser, das Trockenfutter im Magen quellen lässt und so das Volumen deutlich vergrößert ;)


    Iss mal trockene Nudeln in größerer Menge und warte ab.


    Klar spielen die Füllstoffe im Futter eine große Rolle, der Wasseraspekt wird aber gerne vergessen...

  • also, jamie kotet 1-2 mal am tag bei josera...
    nur wenns mal als leckele ne dose gibt, wirds deutlich mehr und auch mal 3 mal,,,aber das ist ja eh selten(alle 4 wochen maximal)...
    das zeigt mir, dass das futter hochwertig ist.


    allerdings ars bei royal canin auch so, das er 1-2 mal am tag nur gekotet hat :irre:


    hm..naja

    fotogalerie der user seite 13

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE