ANZEIGE
Avatar

auf die Hand apportieren, es klappt!

  • ANZEIGE

    Mein labi kann schon wunderbar apportieren, bringt brav zurück und lässt mir vor die füße spielzeug fallen.
    Und ich sitze auf dem sofa und muß mich jedesmal bis zum boden runter quälen.
    Heute habe ich ihr beigebracht -auf die Hand- apportieren.
    Sie bringt zurück, ich strecke die hand flach aus und sie legt das spielzeug auf meine hand.
    kein bücken mehr nötig, echt grandios !


    Für alle rückengeplagte oder faule HH sehr nützliches kommado...find.
    Kostenpunkt: etwa 6 leckerlis
    Zeitaufwand: etwa 15 minuten.
    Lohnt sich absolut,
    :lachtot:

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Unser Tom apportiert auch, allerdings legt er sein Balli immer ca. 2 m vor uns ab und fängt dann an zu bellen wie ein geistesgestörter!
    Frei nach dem Motto:"Schwing die Wampe alte und werf!!!"
    Ab und zu und das auch nur ganz selten, bringt er es direkt vor die Füsse.
    In aller Regel kommt er nicht näher als 2 meter.
    Mit Leckerlies kann man ihn nicht locken, der ist so geil auf sein balli, dass er ncihts anderes nimmt (wir haben schon verschiedene sorten ausprobiert) Wurst geht nur auf dem Hundeplatz. sobald wir die Tür rausgehen, ist es uninteressant.... =)

  • Bungee ist in Platz gegangen und hat den Ball sich selbst zwischen die Beine gelegt. War immer zu langsam, als dass ich mal schnell die Hand drunter halten konnte.


    Habs dann schließlich geklickert:
    Erstes Ziel: Ball aufnehmen, in die Hand geben.


    Das Aufnehmen des Balles hat anfänglich Probleme bereitet. Tipp war hier aus dem Forum, Ball hochzulegen, verliebt anzugucken.
    hat auch geklappt, dann hat sie ihn ins Maul genommen, geklickert.
    Nächster Schritt: ins Maul nehmen und aus geben, geklickert.


    Der Rest war nur noch Vergrößern des Abstandes.



    An Sithi:


    Wie hast du das aufgebaut, dass es bei dir so schnell geklappt hat?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Sehr praktisch. Sirius hebt mittlerweile alles, was so auf dem Boden liegt mit dem Kommando "Hand" auf und gibt es mir. Gegen Leckerlie, aber immerhin. Und wenn ihn die Langeweile treibt, schleppt er mir alles Mögliche an, um seinen Keks zu bekommen.


    Wir bekommen unsere Hunde noch dahin, wo wir sie haben wollen... :-)


    LG.

  • Zitat von "bungee"

    An Sithi:


    Wie hast du das aufgebaut, dass es bei dir so schnell geklappt hat?


    :roll:
    so ähnlich wie du, eben schritt für schritt.
    zuerst --> -such- und -bring- beigebracht


    dann --> -fass- also ein spielzeug ins maul nehmen und festhalten ( der trick ist einfach, der hund macht -sitz- und -bleib- Du hälst ihr ein spielzeug hartnäckig vor die schnauze und kommando -fass- Der hund kapiert natürlich nicht was du willst, ist bisschen gestresst und gähnt --> sofort spielzeug ins maul schieben, so 2 sekunden maul sanft zuhalten und wie blöd lobben . Kostenpunkt --> 5 leckerlis als superbelohnung )


    dann --> -fass-->- aus- ( sehr leicht, hundele will ja nix anderes als das doofe spielzeug rausspucken :lachtot: , ist kostenlos )


    dann --> such-bring---> hand flach austrecken und -aus-
    lässt der hund spielzeug auf dem boden fallen, abwenden und ignorieren, sie bringt es garantiert gleich nochmal und neuer versuch. Klappt es toll loben ...3 leckerlis.


    dann --> such-bring--> hand flach austrecken und kommando -hand- anstatt -aus-
    sie hat es beim drittem versuch kapiert und natürlich ein sonderleckerli bekommen ( katzenleckerli :lachtot: )


    heute haben wir neues spiel versucht : --> fang !


    da geht so:
    1--> sitz-bleib-
    2--> spielzeug in die höhe werfen ( so 50 cm) und kommando --> fang


    hat sie sofort mitgemacht. Und riesenspass plus rinderpansen stück sich verdient.


    Ich meine bei dem wetter muß ich sie daheim auch viel beschäftigen, bisschen kopfarbeit und feinkoordination...
    :roll:

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE