ANZEIGE

Beiträge von Nudeli

    Ich habe das jhetzt so verstanden, dass sie 6 Wochen lang läufig war (mit allen Ohasen) und vor 3 Wochen ihre aufreittage hatte?


    das ist ein bischen arg lang, oder?


    Unsere Hündin ist auch oim Moent läufig und liegt drüben mit 2 kastrierten Rüden im Wohnzimmer und schläft. Sicher ist sie zickiger, schmusiger und nerviger als sonst, aber nicht aggressiv.


    Ihr Läufigkeit dauert 2 Wochen (+3-4 Tage) Und ist dann wieder total ok. Nur nach 8 Wochen kommt dann die scheinträchtigkeit. Dann ist sie wieder zickig, weil sie ja Ihre Babies sucht. Geht etwa eine woche und ist dann auch wieder vorbei. Vielleicht hat sie eine Gebärmutterentzündung?
    Wenn sie nach so langer Zeit noch ausfluss hat, KÖNNTE man auf so etwas tippen.
    Lass sie mal unterscuhen, vielleicht gibt es auch ein Hormonpräparat,, damit sie wieder runterkommt von Ihrem "trip".
    Wäre aber vorsichtig damit, denn übereite Hormongaben können auch nach Hinten losgehen.


    LG, Nicki

    Hallo!


    Als ich auszog, habe ich mir einen Hund geholt, ab dem Tag bin ich kaum noch weggeangen, oder Nachts weggeblieben (das gar nicht mehr) weil es wegen dem Hund ja nicht merh ging. aber ich habe es auch nciht vermisst. :???:


    Als Toby alt wurde (da war er 12 Jahre) da hatte ich meinen Heutigen Mann schon kennengelernt. und wir holten uns noch einen Dackelwelpen, weil wir dachten, dass dann der Abschied vom bubi nicht so schwer sein würde. Und so war es auch. Als er mit fast 17 Jahren starb blieben wir mit der Kleinen zurück. Sie war aber so trasurig, dass wir ein 3/4 Jahr später wieder einen second Hand Hund dazu holten. Tom. Nun sind es wieder 2 und tagsüber 3, da wir den Riesen-Labbi von meiner Freundin in Pflege nehmen, wenn sie arbeiten ist.
    Also sind wir zu dritt.


    Wir fahren mit den Hunden einige Meter ins Feld, da ist die Stillgelegte Mülldeponie. Die ist komplett begrünt und rundherum eingezäunt. Da können die Laufen und buddeln, und machen was sie wollen.
    Da kann ich vorne reinlaufen und hinten wieder raus. Da sind wir dann so schöne 1,5 Stunden unterwegs und die Hnde hatten ordentlich auslauf.


    Ins restaurant können wir mit unseren Hunden gehen, solange kein anderer da ist, da steigern die sich richtig in eine bellerei rein. das bekomme ich auch einfach nciht aus denen raus.


    Ansonsten sind alle 2-3 ziemlich gesittet und man kann scho mit allen auch durchs dorf laufen.


    LG, Nicki

    Das Problem b eim klonen ist auch, dass der Geklonte Welpe eigentlich schn in dem Alter auf die Welt kommt, wie der geklonte Hund. Das schaf dolly (Welches zuerst geklont wurde) erkrankte in jungen Jahren an arthrose. Wie ihre Erbgutspenderin es hatte.


    Außerdem, wie bereits geschrieben, prägt das Leben den Charakter. Man hätte ein Tier, das genauso aussieht wie das eigene, jedes Haar würde stimmen, aber das Verhalten ist nicht vererbbar, sondern erziehungssahce und das wäre ein ganz andres. Man wäre also nur enttäuscht.

    Ich habe unserem Toby mal den Schwanz eingesaugt. Er bleib stoisch liegen, als ich abgesagt habe, also wollte ich drumrum saugen... Leider waren seinen Schwanz-Haare so lang, dass ich sie angesagt und dann ***schwupps*** eingesaugt hatte. Er war mehr erschrocken, asl dass es ihm wehgetanhat. Aber seit dem ist er immer aufgestanden, wenn der Staubi kam!
    :lachtot:

    Also ich habe daran Teilgenommen. Hoffentlich war es noch nicht zu spät! :roll:
    Und wir haben natürlich mit allen drei Hunden daran teilgenommen.....



    LG Grüße und falls ihr noch einen Wettbewerb findet, gebt bitte bescheid!

    Hi!
    Das habe ich auch schon gelesen, aber wenn ich den Link anklicke, dann komme ich auf die Vox seite, aber nur bei den Vermittlungshund. Ich sehe einfach nicht (****Brilleputz****) wo ich hinklicken muss um zum wettbewerb zu kommen.
    HILFE!!!!!!!!!!!!

    Weiß jemand von euch wo ein aktueller Fotowettbewerb läuft?
    Ich habe so tolle fotos von unserem Tommy... Die haben Siegerqualität :irre:
    ****platzvorstolz*****


    LG, Nicki

    Ich kann auch nur erzählen:
    Alle unsere Hunde sind und waren second-hand-Hunde :lachtot:


    Der erste aus dem TH: Ein glückstreffer: Die geschichte habeich schon erzählt:Wie ich meinen Tobias fand.


    Es gab keinen besseren...
    dazu wollten wir einen 2. Hund haben und kamen zu unserem Dackelchen: Ergebnis: Wir sind die glücklichsten Menschen auf der Welt. Auch wenn sie sehr krank ist und Medis braucht, was man damals aber noch nciht wusste (sie kam mit 12 Wochen) Man wollte sie damals gerade im TH abgeben, als wir durch zufall da waren... Ist jetzt 5 Jahre her.


    Als der 1. Starb suchten wir nach einem neuen Hund, da die kleine nicht alleine bleiben sollte/wollte/konnte. daraus wurde Tom.
    Er kam von Privatleuten, einer blutjungen, kleinen dünnen Frau mit Kind, alleine, Mann beim Bund, die ganze woche weg. Tom ist ein schäferhundrotti-Mix und dementsprechend stark und bewegungsfreudig. Sie war überfordert, ging nicht genug mit ihm raus, Kurz: Sie konnte ihn kaum halten.
    Sie gab ihn uns auch gleich mit, ohne zu fragen. war schon komisch. Sie war froh, dass er weg ist.
    Zu Hause haben wir dann festgestellt, dass er nicht viel kennengelernt hat, dass er vor allem und jedem angst hat, vor zeitungen, fliegenklatschen....
    das hat sich jetzt in den letzten monaten etwas gelegt, ganz weg ist es noch nicht. Sprich: er braucht Zeit. und die kriegt er hier. bewegung, und auch was für den Kopf, denksport, dann ist er ein ganz lieber, ruhiger hund.


    Tom war also ein überraschungspaket, womit man bei 2.-hand hunden immer rechnen muss. =)
    Aber man liebt die genauso. und die hunde lieben dich dafür noch mehr, wenn es auf einmal ein "schönes" leben gibt...

    Ich habe ja von jeher 2 Hunde. Vor ein paar Jahren war ich einkaufen und die 2 sind mit (sind ja eher kleine gewesen: Dackel und Spitzmix). Jedenfalls stand ich an der Kasse und habe bezahlt. Die Kurzen saß fein neben mir und haben gewartet, als plötzlich so eine Oma zu mir kam, sich zu den hunden runterbeugt und anfängt zu sagen:" Oh, du armer hund! Gehts dir denn wirklich gut???" :irre: :irre:


    Ich habe wohl geguckt wie ein Auto....


    Die Alte hatte se wohl nicht mehr alle??? :???:

    Ich habe auch mal ein paar Jugendliche mit einem jungen hund zusammengestaucht, weil sie ihn mehr hinter sich hergezerrt haben als geführt, habe denen einen Vortrag gehalten und gesagt, wenn das nochmal vorkommt ( wir wohnen in einem Mittelgroßen Dorf, da kennt man die Hunde einigermaßen) ich zu den Eltern gehen würde.


    ***ich habe bis heute keine Ahnung wer die Kinder waren, aber die haben besserung gelobt und der hund ist meiner Meinung nach Anständig großgeworden.

ANZEIGE