ANZEIGE

Petition gegen den Verkauf von Tieren in Zoogeschäften

  • Hallo!


    Ich habe mich dort auch eingetragen:


    http://www.portale.catterys.de/petition/



    Aus recht aktuellem Anlass. Denn eine Freundin war vor kurzem dort (grosses Zoogeschäft in Duisburg) und sah in einem Glaskasten junge Thai-Katzen sitzen. Sie wollte erst eine mitnehmen, aus Mitleid. ABer ich habe ihr recht unmissverständlich zu verstehen gegeben das sie dann längste Zeit meine Freundin war. Sowas darf man nicht unterstützen! Umso mehr diese armen Tiere kaufen, umso mehr werden nachgeholt.


    Ich habe diese Petition im Internet gefunden und hoffe, das viele mitmachen!


    Danke!
    Nicole

    "Hunde sind vielleicht deshalb so gute Tröster, wenn man traurig ist, weil sie nie nach dem Grund fragen."

  • hmmm...
    hunde und katzen finde ich auch richtig, wenn sie nicht im zoogeschäft verkauft werden!
    was ist aber mit nager oder fischen?
    ich kenne ein geschäft dort werden diese liebevoll gepflegt und auch nicht in winzigen käfigen bzw aquarien zusammengepfercht. diese tiere machen auf mich einen sehr gesunden und zufriedenen eindruck.

  • Zitat von "Raupe"

    hmmm...
    hunde und katzen finde ich auch richtig, wenn sie nicht im zoogeschäft verkauft werden!
    was ist aber mit nager oder fischen?
    ich kenne ein geschäft dort werden diese liebevoll gepflegt und auch nicht in winzigen käfigen bzw aquarien zusammengepfercht. diese tiere machen auf mich einen sehr gesunden und zufriedenen eindruck.


    Ich muss gestehen, ich war früher auch ein Tierladen Käufer wenns um Kanninchen oder Meerchweinchen ging, ich wusste es enfach nicht besser!
    Heute bin ich absolut dagegen das es einem so einfach gemacht wird einfach mal so ein Leben für 10€ zu kaufen!
    Ich würde es begrüssen wenn alle Tierhandlungen in denen mit Tierchen verdient wird geschlossen werden. :|


    Und Katzen und Hunde in Deutschland im Tierladen zu verkaufen ist sowieso VEBOTEN, den Laden könnt ihr anzeigen!

  • ich bin auch absolut gegen hunde und katzen in tierläden !
    meine schwester ist gerade in NZ und hat mir erzählt das dort noch hunde und katzen hinter glasscheiben hocken. :|
    :zensur:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Senecca :
    Leider ist es nicht verboten :/
    Das war eine freiwillige Erklärung der Zooläden keine Hunde und Katzen zu verkaufen...
    Auch kleine Heimtiere sollten dort eigentlich nicht verkuaft werden, zu viele Leute gehen durch so einen Laden und finden so ein Tierchen niedlich und kaufen es ohne auch nur einen Funken Ahnung zu haben :/



    LG Anika

    Tibet Terrier Ole *16.03.2007
    DSH Lexa *08.07.1999
    und meine unvergessene
    Tibet Terrier Hündin Feo *27.01.1996- 23.06.2007

  • Zitat von "Anika"

    Senecca :
    Leider ist es nicht verboten :/
    Das war eine freiwillige Erklärung der Zooläden keine Hunde und Katzen zu verkaufen...
    Auch kleine Heimtiere sollten dort eigentlich nicht verkuaft werden, zu viele Leute gehen durch so einen Laden und finden so ein Tierchen niedlich und kaufen es ohne auch nur einen Funken Ahnung zu haben :/



    LG Anika



    :schockiert:


    Ich dachte das war per Gesetz verboten?!
    Ja wahnsinn.
    Ich bin manchmal zu optimistisch glaub ich :motz:



    Auch LG


    Auch Anika :D

  • Hallo!


    Danke schonmal für eure Antworten!!! Das Geschäft das ich hier meine, wird jeder aus NRW kennen.. Der Laden hat sogar ein Faultier! Sowie Präriehunde... absolute Tierquälerei!


    LG
    Nicole

    "Hunde sind vielleicht deshalb so gute Tröster, wenn man traurig ist, weil sie nie nach dem Grund fragen."

  • Hallo ihr!


    Leider verkaufen noch viel zu viele Zooläden Katzen und Hunde. Die sitzen da dann teilweise in Minizwingern, den ganzen Tag...hinter einer Glasscheibe, nix als Zeitungspapier und bei den Hunden n Wasser- und n Futternapf. :zensur:
    Nachts dürfen die Hunde manchmal draussen rumlaufen, also durch den Laden. Aber oft ist es wie in Amerika...


    LG

    " Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben,
    aber die Möglichkeit, sie zu bekommen."


    Viele Grüsse und *wuff* von uns!


    Meine Hunde auf Seite 4!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE