ANZEIGE

unser Rocky hat die ganze nacht gebrochen

  • seit dem wir gestern abend nach hause kamen ging es ihm noch gut und huete nacht fing der arme auf einmal an zu brechen die ganze zeit ...


    was soll ich nur dagegen machen==???


    ich selber bin im 6 monat schwanger und kann das ja leider nochnciht mal weg machen bzw sauber machen weil es mir selber kotz übel is .. abe rmir tut de rkleine mann total leid hoffe ihr wisst rat

  • Wenn es heute morgen nicht besser wird, würde ich mit Rocky zum Tierarzt gehen.
    LG Noora und Jerry

    LG Eva und JerryLee


    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken

  • Hallo,


    ich frage mich immer wieder, warum man ein Forum braucht, um den Rat zu bekommen zu einem TA zu gehen. :gott:


    Wir sind doch hier keine Hellseher oder Wunderheiler...?!


    Wenn das Kind die ganze Nacht erbricht, rufen wir sogar 112, weil wir uns Sorgen machen und wenn der Hund es tut, schreib ich erstmal in ein Forum, vielleicht krieg ich ja Magentropfen per Mail zugeschickt...sorry, aber ich habe absolut null Verständnis für solche Postings.


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • was kam denn da raus? essensreste oder schleim oder was?
    meine hatte als welpe auch mal ne ganze nacht durchgekotzt. im erbrochenen war ganz viel unverdauter roher mais. das war die ursache, als alles raus war, war auch alles wieder gut. da bin ich auch nicht zum tierarzt gegangen.
    vielleicht kam auch schleim raus. dann hat dann der kleine vielleicht gar nicht gebrochen sondern gehustet. (hab ich am anfang auch verwechselt).


    wenns über mehrere stunden geht, und keine ursache, wie zb. bei mir der mais, erkennbar ist: schnellstens ab zum tierarzt!!!!!!

    viele grüße


    claudia und raya (*27.04.2008)

  • ich denke mal das es am essen gelegen hat .. er bekommt nur trocken futter bei uns und wir waren gestern bei bekannten und die hunde bekommen nudeln und nassfutter und da hat er auch zugeschlagen wie nen raubtier


    denke das er das nciht vertragen hat .....


    und zu der anderen dame ..., warum bist du im forum??!! um dir rat zu holen da is so ein forum für da... wenn ich rat vom tierarzt will geh ich dahin also...



    trotzdem danke an die anderen

  • Zitat von "baby rocky"

    und zu der anderen dame ..., warum bist du im forum??!! um dir rat zu holen da is so ein forum für da... wenn ich rat vom tierarzt will geh ich dahin also...



    trotzdem danke an die anderen


    Hallo,


    daß der Hund gestern Dinge gefressen hat, die er sonst nicht bekommt, hättest Du der Info halber vielleicht beim ersten Posting erwähnen sollen.


    Sorry, daß ich etwas schroff reagiert habe, aber wenn mein Auto kaputt ist, frage ich auch nicht den Schlachter. Und wir sind hier nunmal keine TÄ, die auf Ferndiagnosen spezialisiert sind. Schonmal gar nicht, wenn die Infos nur sehr spärlich sind.


    Ich kriege immer Gänsehaut, wenn ich lese, daß sich ein Welpe die ganze Nacht lang übergibt und hier gefragt wird "Was kann das sein?". Sowas ist auch schon schlimmer ausgegangen (denke da an einen Wuff, der nach nem Treppensturz und Erbrechen ect. gestorben ist oder an Murmelchen, deren Hund nen Darmverschluß hatte und die Nachts noch in ne Klinik gedüst ist, hätte sie abgewartet, wäre es wohl auch zu spät gewesen...um nur 2 Beispiele zu nennen).


    Freue mich, daß es Deinem Hund wohl wieder besser/gut geht.


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

  • Zitat von "baby rocky"

    und zu der anderen dame ..., warum bist du im forum??!! um dir rat zu holen da is so ein forum für da... wenn ich rat vom tierarzt will geh ich dahin also...



    trotzdem danke an die anderen


    Falls du blackbetty ansprichst damit...
    Ich gebe ihr recht.
    Vermutlich geben ihr die meisten aus dem Forum recht in ihrer Aussage.


    Damit du es aber besser verstehst.
    Es sind schon Hunde zu Tode gekommen (aus diesem Forum) weil die Besitzer sich vor den PC gesetzt haben und anstatt zum TA zu fahren, nach weiteren Forumsmeinungen gefragt haben.


    Darum reagieren ab und zu einige etwas ungeduldig auf all die vielen Fragen, wenn es um akute Krankheiten und Leiden beim Hund geht.

  • Hallo,


    danke Tuundto, steh ich mit meiner Meinung nicht alleine da.


    Vielleicht hätte ich nicht so schroff reagieren müssen, aber der Ruf nach TA kam ja von allen, die hier geantwortet haben. Ich habe nur meinem Ärger deutlicher Luft gemacht.


    Entschuldigung, wenn ich damit jemanden angegriffen haben sollte.


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE