ANZEIGE

Hochleistungstrockenfutter

  • Huhu -


    gleich noch was anderes:


    Weiß irgendjemand ein Hochleistungstrofu, bei dessen Zusammensetzung mir nicht gleich schlecht wird? :D


    Ich finde nur solche, die ich von der Zusammensetzung übelst finde...


    Und OHNE Huhn müsste es auch sein =)


    Bin für jegliche Tipps dankbar!

    Liebe Grüße


    "Hounds verstehen es, Prioritäten zu setzen!"

  • wollte grad Josera- High Energy sagen, abba is mit Huhn wie ich grad gesehen hab...

    Liebe Grüße


    Meike


    mit Lucie *27.03.08 (Border Collie)



    Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
    er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

  • Zitat von "Balljunkie"

    warum willst du das füttern :???:


    Wie wäre es mit Orijen z.B.


    Damit mein Hund in den nächsten Wochen nicht seine gesamte Masse verliert..


    Ich möchte etwas die Energiedichte erhöhen, denn nur die Futtermenge erhöhen reicht augenscheinlich nicht...er hat in den letzten 1,5 Wochen etwa 1 kg verloren.


    Orijen verträgt er nicht, habe ich damals getestet.....

    Liebe Grüße


    "Hounds verstehen es, Prioritäten zu setzen!"

  • Wenn dich Weizen in Futter nicht stört:
    Köbers Energie-Hochleistung
    Magnusson Aktiv
    Magnusson Meat&Biskuit Work


    Ein Hochleistungsfutter, mit dem man wirklich zufrieden ist und das der Hund verträgt, ist noch schwieriger zu finden als normales ;) .


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "schnauzermädel"

    Wenn dich Weizen in Futter nicht stört:
    Köbers Energie-Hochleistung
    Magnusson Aktiv
    Magnusson Meat&Biskuit Work


    Danke, schau ich mir gleich mal an -


    Weizen muss ich einfach testen wie ers verträgt, bekommt er sonst nicht.


    Zitat von "schnauzermädel"

    Ein Hochleistungsfutter, mit dem man wirklich zufrieden ist und das der Hund verträgt, ist noch schwieriger zu finden als normales ;) .


    LG
    das Schnauzermädel


    Das hatte ich schon befürchtet....danke für die Tipps! =)


    Hast Du eines davon schon mal selber gefüttert und kannst etwas sagen dazu?

    Liebe Grüße


    "Hounds verstehen es, Prioritäten zu setzen!"

  • Magnusson habe ich noch nie gefüttert, da finde ich Zusammensetzung nicht so abweichend vom Köbers und eben leider auch nicht besser.


    Köbers gebe ich hin und wieder mal als Fertigfutter.
    Das Hochleistungsfutter sind kleine, kaltgepresste Bröckchen mit hohem Fettgehalt, das eigentlich gern genommen wird. Man muss es vorsichtig dosieren, sonst gibts weichen Kot.
    Ich habe es meist nur zusätzlich zu Rohfutter oder zu einem anderen Köberfutter gegeben, pur höchstens wenige Tage.
    Vertragen wurde es immer gut, die Hunde sahen gut aus und haben auch bei viel Stress das Gewicht gehalten.


    Andere Sorten, die ich auch mal länger allein gefüttert habe, enthalten leider Huhn.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • UNIQ ?

    Es grüssen Sylvi, Chandro und Charly tief in unseren Herzen


    Zu finden sind wir auf Seite 14 in der FOTOGALERIE DER USERHUNDE



    Man kann in Tiere nichts hineinprügeln. Aber man kann alles aus ihnen herausstreicheln (Astrid Lindgren)


    (Leonardo DaVinci)

  • Zitat von "schnauzermädel"

    Magnusson habe ich noch nie gefüttert, da finde ich Zusammensetzung nicht so abweichend vom Köbers und eben leider auch nicht besser.


    OK, danke!


    Zitat von "schnauzermädel"

    Köbers gebe ich hin und wieder mal als Fertigfutter.
    Das Hochleistungsfutter sind kleine, kaltgepresste Bröckchen mit hohem Fettgehalt, das eigentlich gern genommen wird. Man muss es vorsichtig dosieren, sonst gibts weichen Kot.


    Kaltgepresstes nimmt er schon, habe ich aber auch nie länger gefüttert..empfindliches Lieschen.


    Zitat von "schnauzermädel"

    Ich habe es meist nur zusätzlich zu Rohfutter oder zu einem anderen Köberfutter gegeben, pur höchstens wenige Tage.
    Vertragen wurde es immer gut, die Hunde sahen gut aus und haben auch bei viel Stress das Gewicht gehalten..


    Ich mische auch - morgens Trockenfutter, abends nur Dose oder roh - im Moment gibts abends nun auch öfter Wild. :D
    Aber ich kann das Dosenfutter auch nicht unendlich erhöhen und das TroFu auch nicht, dann habe ich nur einen vollgefressenen Hund mit dickem Bauch dabei, der trotzdem Hunger hat.. ;)



    Zitat von "schnauzermädel"

    Andere Sorten, die ich auch mal länger allein gefüttert habe, enthalten leider Huhn.


    LG
    das Schnauzermädel


    Ich weiß leider nicht, was sein Problem mit Huhn ist - roh verträgt ers wunderbar, jedes TroFu mit Huhn, das ich je versucht habe, endete mit Durchfall, Blähungen und üblem Fell innerhalb kürzester Zeit....geht also gar nicht.
    Frage mich eh, wieso Hochleistungsfutter scheinbar generell aus Huhn besteht :irre:


    Danke für Deine Erfahrungen!


    Ich habe noch das neue Wolfsblut entdeckt, das ist ziemlich oben angesiedelt von der Energie/Protein/Fett und ich habe mit Wild-Trofu gute Erfahrungen gemacht - das werde ich auch testen.


    Mir gehts jetzt auch nur drum das Gewicht so weit zu halten, abnehmen wird er eh noch die nächsten Wochen, aber er soll ja nicht vom Fleisch fallen - außerdem hat er den ganzen Tag schlimmen Hunger und ich kann ihn ja nicht stopfen wie eine Mastgans ;)


    Chandrocharly :


    Uniq habe ich grade nachgeschaut, da finde ich nur das POWER und das ist Huhn & Fisch - Huhn verträgt er nicht, Fisch frisst er nicht ums verrecken :D

    Liebe Grüße


    "Hounds verstehen es, Prioritäten zu setzen!"

  • Das Wild&Natural von Timberwolf, aber da gibt es bisweilen Lieferschwierigkeiten. Bei pet-stop hab ich es immer gut bekommen.


    Acana Pacifica, Acana Grasslands, Acana Lamb & Apple fallen mir außerdem noch (http://www.acana-shop.de). Ist halt schwierig, weil oft Huhn enthalten ist.


    Die von mir genannten Sorten sind alle ohne Getreide.

    Franziska und Drama-Queen Jette.


    Kinder sind ein schlechter Hundeersatz.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE