ANZEIGE

Hund frisst hasstig und hat immer hunger

  • Wenn ich den Napf hinstelle ist das Futter in ein 20 Sekunden weg .
    Ich könnte 10kg hinstellen er würde es fressen.
    Was kann man da machen.
    Habt ihr auch solche Hunde und hilft brake-fast® Hundenapf wirklich.
    Weil wenn er dann langsamer frisst ist das Sättigungsgefühl besser und er hat nicht mehr den ganzen Tag hunger.
    Bitte um Hilfe

  • Leg doch mal einen Ball in den Napf,vieleicht frisst er dann drumrum und schiebt den Ball hin und her.
    Wenn er den Ball raus nimmt(wie mein Hund das immer macht)geht das natürlich auch nicht.
    Aber versuchen kannst Du es ja mal,dann würde er auf jeden Fall langsamer essen. :2thumbs:

  • ich füttere meine Hunde mit Hilfe von Preydummies (Futterbeutel) heisst sie müssen fürs Futter arbeiten.
    Damit hast Du sie Möglichkeit verscheiden Etappen zu machen im Training, und nach jeder Etappe kriegt er was. So hast Du ihn erstens sinnvoll beschäftigt und er futtert seine Futterration in „Happen“ während zB einer halben Stunde der Arbeit, er wird sich auch rasch dran gewöhnen in Etappen zu essen.

  • Was fürn Hund haste denn? Deiner Beschreibung nach, würd ich mal so spontan auf Labbi tippen ;)


    Fütter ihn doch ausm Kong (hier im Forum sind auch gute Kongrezepte zusammengestellt). Da muss er ein bisschen mehr tun :). Nix mehr aus dem Napf.
    Hier sind die Rezepte : http://www.dogforum.de/ftopic55985.html
    und
    http://www.dogforum.de/ftopic23787.html



    Außerdem:
    Welches Futter kriegt er? Schon mal frisches Fleisch gegeben? Das sättigt besser.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo,


    hat denn Dein Hund irgendwelche Probleme wegen des Schlingens?
    Erbricht er sein Futter oder warum machst Du Dir solche Gedanken?


    Hunde sind generell Schlingfresser wenn sie schlingen können. Ihr Magen ist auf das hastige Fressen ausgelegt und normalerweise schadet es ihnen nicht. Meist sind es die Menschen, denen das Schlingen des Hundes unangenehm ist.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • Zitat von "Rolandson"

    golden retriever
    Es ist ein Trockenfutter vom Tierartzt Royal Canin heisst das und ist Gesund


    Also Royal Canin ist nicht wirklich gut, da gibt es weit aus bessere Sorten, die entweder weniger oder das gleiche kosten!
    Schau doch mal im entsprechenden Bereich...


    Ansonsten sind die Goldis ja bekannt für ihren ständigen Hunger...Ich würde da gar nicht nach geben...


    Wo frisst eurer Hund und habt ihr evt noch einen 2. ?

    Liebe Grüße Selina und der Saarlooswolfhund Kennel Cana Lupa
    mit Magyar Vizsla Bowie*2004 , Saarlooswolfhund Diego *2008 und Saarlooswolfhund Fiona *2010
    Wir sind in freudiger Erwartung und sind gespannt wie viele kleine "Wölfchen" Fiona uns schenken wird

  • Probier mal, wie er sich verhält, wenn du frisch zufütterst. (Hälfte der Tagesration mit frischem Fleisch, andere Hälfte mit Trockenfutter.
    (Tagesration sind 4% des Körpergewichtes) Wiegt dein Goldi z.B. 30 kg, wäre die Tagesration 1,2 kg. Kannst ihm also ca. 500 g Fleisch täglich dazufüttern plus Hälfte der angegebenen Menge TroFu.


    Ggf. auch mal das Futter wechseln. Kann sein, dass die Nährstoffkombination nix für deinen ist. Hier im Forum gibts einige Futterexperten. Einfach mal nen neuen Thread aufmachen und nachfragen.
    Aber vielleicht hilft es schon, wenn er Frischfleisch kriegt.


    Probier's mal aus.

  • Zitat von "Rolandson"

    golden retriever


    Aha - von manchen auch liebevoll "Mülleimer" genannt, weil fressen gern, immer und alles :D

    Zitat


    Es ist ein Trockenfutter vom Tierartzt Royal Canin heisst das und ist Gesund


    Ist der Hund krank, dass Ihr das Futter beim TA bezieht? Royal Canin ist recht teuer, ob es unbedingt gesund ist, laß ich jetzt mal im Raum stehen - oder füttert ihr spezielles Diätfutter?


    Mit Deinen speziellen Futternäpfen habe ich keine Erfahrung, aber Hunde schlingen üblicherweise ihr Futter eh rein, also ist das auch nichts besonderes.
    Zeigt er irgendwelche Auffälligkeiten? Wenn nicht, würde ich alles so lassen...
    Grüße

    "Ungezogen genug sind schon die Menschen, und jeder hegt noch mit viel Bedacht seinen verzogenen Hund."
    J.W. von Goethe

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE