ANZEIGE

Unterschied VDH - FCI?

  • hi,


    der vdh (verband für das deutsche hundewesen) ist die nationale sache. fci ist federacion cynologigue international - also der weltverband.
    der vdh ist mitglied im fci.


    ich hoffe, das reicht dir so?!


    lg cjal

    *as my whimsy takes me*

  • hm, ich kenne nur noch den uci (united kennel clubs international). ob's mehr gibt, weiß ich nicht.
    aus sicht des vdh und der fci sind das sogenannte dissidenzvereine.


    zum vdh gehört ja auch nicht nur die zuchtsparte sondern auch z.b. die sportsparte.


    der aufbau ist wie in vielen vereinsstrukturen nicht eben einfach zu durchschauen *g*

    *as my whimsy takes me*

  • Der VDH ist kein Zuchtverband.
    Die Zuchthoheit liegt bei den rassespezifischen Verbänden, die sich gemeinsam im VDH organisiert haben. Aber es gibt durchaus Zuchtverbände ausserhalb des VDH.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • ups...da fällt mir noch ein: der irjgv (internationaler rasse-, jagd- und gebrauchshundeverein)
    und: internationaler hundeverband (ihv)
    ...was nicht alles noch so aus dem hirn rauskommt *g*


    ansonsten folgendes kurzzitat von der seite des vdh http://www.vdh.de/ueber_uns/leitbild.php


    Zitat

    Der VDH ist die führende Interessenvertretung aller Hundehalter in Deutschland – die erste Adresse rund um das Leben mit Hund, den Hundesport und die Hundezucht.

    *as my whimsy takes me*

  • Ja es gibt andere, aber die sind nicht FCI-angeschlossen.


    Die meisten haben nur eine Zuchtordnung für alle Rassen und meist lockerer Bestimmungen.
    Der VDH ist in D ja nur der Dachverband für die ganzen Rassezucht- und Sportvereine. Das bedeutet, der VDH gibt die Mindeststandards vor, die eine Zuchtordnung z.B. erfüllen muss. Meist wird dann aber die Zuchtordnung von den Mitgliedsvereinen an die Bedürfnisse der eigenen Rasse angepasst und verschärft, das ist auch erlaubt, man darf die Regeln nur nicht lockern. Das hat einen großen Vorteil den anderen Verbänden mit ihrem "Einheitsbrei" gegenüber, die Zucht von z.B. Riesenschnauzern hat ja ganz andere (gesundheitliche) Schwerpunkte als die von Chihuahuas.
    Viele dieser anderen Verbände dienen offensichtlich nur zur Verbesserung der Absatzmöglichkeiten der Hunde. Da gibt es dann seltsame Namesähnlichkeiten (z.B. DRC-Soltau = Deutscher Rassehund Club/ DRC = Deutscher Retriever Club, VDH/FCI).


    EDIT: IRJGV :lachtot: , ich denke da nur an Dackelklub Gergweis, das verdackelte Dorf.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Dank euch für eure schnellen Infos! :2thumbs:
    Ich war total verwirrt, denn vorhinbeim Hundetreff gings nur um so einen "Züchterkram" und...jesses...die haben mit kürzeln um sich geschmissen! :schiefguck: Ich wusst gar nicht mehr wovon die reden.


    Danke! :^^:

    Take it easy Dawg

  • BTW um das Ganze komplett undurchsichtig zu machen haben die Damen und Herren "Dissidenzler" nun auch noch eine F.C.I. = Federacion Canina Internacional gegründet, um, na erratet ihr es?, gross verkünden zu können, Mitglied der F.C.I. zu sein.
    Und darauf fallen dann nicht nur absolute Hundeneulinge rein.

    Viele Grüße
    Cindy

  • Hallo Yane,


    Deinen Beitrag finde ich nicht hilfreich. Hereinfallen würde bedeuten, dass in den Vereinen über die Du redest Schindluder getrieben wird. Kannst Du das beurteilen?


    In den Vereinen unter dem Dach des VDH finden immer noch Qualzuchten statt. Und einige der sog. "Dissidenzvereine" sind in der Dissidenz (dissident = andersdenkend, von der herrschenden Meinung abweichend), weil sie mit den Zuchtzielen der VDH-Vereine nicht mehr konform gehen konnten.


    Bestimmt ist man bei einem Züchter unter dem Dach des VDH tendenziell sicherer, wenn man einen gesunden Welpen sucht. Aber eine Garantie ist das nicht. Auch dort gibt es Großzüchter und die machen die Musik und bestimmen wo's längs geht mit den Zuchtzielen.


    LG Appelschnut

    Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!
    (Sprichwort der Dakota Indianer)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE