ANZEIGE

Hund frisst schlecht bis gar nicht

  • Hallo zusammen,


    ich habe das Problem das mein Hund seit Tagen sehr schlecht frisst bzw. gar nicht.


    SIe schnüffelt am Futter und geht dann wieder ohne es auch nur einmal angerührt zu haben.
    Das geht jetzt schon seit Mi so.
    Deshalb waren wir gesten beim Doc damit der die Maus mal untersucht.
    Aber es geht ihr gut und sie hatte in der Praxis tierischen Hunger.
    Der Doc hat ihr Futter angeboten und sie hat angefangen zu sabbern und das Zeug inhaliert als gebe es kein Morgen mehr :ops:


    Unsere Dame mag also ihr Futter nicht mehr und ich würde gerne wechseln.
    Hab gestern, auf Empfehlung, einen zum Glück kleinen Sack Happy Dog gekauft.
    Denn da ist kein Fleisch drin (zu spät gesehen :kopfwand: ) und sie frisst das auch nicht.


    Ich frage mich jetzt was ich ihr guten Gewissens an TroFu füttern kann.
    Sie ist gerade erst 7 Mon. und gehört zu den groß werdenden Rassen.


    Bisher gab es immer ProPac Large Puppy. Das hab ich dann mal mit ein bisschen Nassfutter usw gemischt.


    Könnt ihr mir weiterhelfen?

  • Josera ( Emotion-Line)
    Bestes Futter
    Platinum
    Lupovet
    Markus Mühle


    Dies sind sie Sorten, die ich auf Anhieb an TroFu füttern würde.
    Frisst sie denn ihr Nassfutter?
    Welche Sorte fütterst du da?
    Morgens TroFu und abends nass oder andersrum ist kein Problem, du solltest jedoch nie die beiden Futterarten in einer Mahlzeit mischen, das ist ganz schlecht!!!

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • In Happy Dog ist schon Fleisch drin ...allerdings sollte man die Surpreme Reihe nehmen.
    In der Medium-Reihe ist wenig Fleisch drin.
    Fit und Well ist auch OK.


    Meine fressen Happy Dog Surpreme im wechsel Irland und Neuseeland ...das Futter vertragen sie am besten von allen.


    Happy Dog ist hier nur bei den meisten nicht gerne gesehen ...is aber wirklich kein schlechtes Futter mit ordentlichen Zutaten (und K3 stört mich nicht mehr ...es gibt viel schlimmeres) und ohne künstl Konservierung.

    ------------------
    Liebe Grüße ....Angelika und Aika


    .....für immer tief im Herzen Kevin und Macho

  • Na ja.... ich schätze mal, der Hund ist gar nicht so dumm...


    Ernährungswissenschaftler reden seit einigen Jahren von einem Zusammenhang zwischen den extrem steigenden Raten früh krebserkrankter, früh sterbender Hunde und dem gereichten Futter.


    Da ich mir keine Klage einfangen will, nenne ich keine Namen. Nur soviel - ich füttere, seitdem ich mich mit Fachleuten unterhalten habe, überhaupt kein industriell mit Hitze aufbereitetes Futter mehr, egal ob Naß - oder Trockenfutter.


    Barfen.....

  • Hallo
    Das Problem kenne ich. :roll:
    Haben unser Paula bekommen , da hat sie nur Naßfutter gegessen.Das umstellen war nicht so schwer, haben dann ein Futter gefunden was sie friest, haben wir gedacht. :gott:
    Haben auch einen großen Sack Futter gekauft und auf einmal friest sie es nicht mehr. :kopfwand:
    Also neue Suche, haben dann bei Josera eine Futterprobe angefordert. :gut:
    Sie hat es sofort gefressen. Werden das jetzt kaufen, aber nur einen kleinen Sack. Naßfutter haben wir auch zuhause zum abweckseln.
    Und suchen uns jetzt noch eine Sorte Trockenfutter.
    Gruß Michi

    Hund
    Paula: Working Cocker Spaniel
    *30.07.2007

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE