ANZEIGE
  • Genau.
    Mücke humpelt seit genau heute morgen.
    Am rechten Vorderlauf, also nicht an der Seite, wo er bereits vor gut einem Jahr operiert wurde ( wegen OCD ).
    Ich war schon auf dem Weg zur Arbeit, als mein Mann mich zurück gepfiffen hat..... Gott sei Dank ist Leana bei Oma ( wie immer an meinem Arbeitstag ) und wir können gleich, wenn mein Mann wieder da ist ( im Betrieb ist zur Zeit die absolute Hölle los, aber einer allein kann den Hund nicht transportieren... :ops: ) in die Klinik fahren.
    In solchen Momenten fragt man sich, warum man sich eine BX und keinen Malteser angeschafft hat.... :ops:;)


    Mücke tritt überhaupt nicht auf, ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es der Ellenbogen oder eher das Fussgelenk ist./ ich tendiere zu letzterem.. gestern ist nichts besonderes gewesen......er lief und rannte wie immer....
    ich hoffe, wir können bald los fahren.


    Jetzt hab ich ihn hier im Büro mit Leine "fixiert" und habe ein Auge auf ihn....manno mann....


    ich berichte.

    Melanie mit Bandit & Anton
    und Mücke im Herzen



    BX und Labbi

  • Hoffentlich ist es nichts schlimmes ...


    Carina humpelt auch ab und an und zwar mit dem linken Hinterbein. Das ist im Prinzip kein Humpeln, sie tritt mit dem Bein garnicht auf.
    Das hatte sie jetzt schon 4-5 mal und wir waren 2 mal deswegen beim TA: kein Befund!


    Carina scheint manchmal komisch zu liegen. Das nicht auftreten passierte bisher immer wenn sie geschlafen hat. Nach 3-4 Stunden hat sich das dann wieder gelegt und sie läuft normal.

    LG
    Tamara


    mit dem Chaoten
    Paco *10.08.2007

  • Die Hoffnung stirbt zuletzt.... wie gesagt, beim letzten Mal war eine sofortige OP nötig...
    Mücke hat nachweislich eine enorme Reizschwelle, das heißt, der humpelt nicht wegen "ein bísschen" Schmerzen, falls du verstehst was ich meine.


    Gott sei Dank haben wir einen sehr kompetenten Arzt, der Mückes KrankenGeschichte kennt, der sich mit der Rasse auskennt und den ich für den fähigsten TA halte, den ich bisher kennen gelernt habe.


    Jetzt müssen wir ihn nachher nur noch irgendwie ins Auto bekommen und dahin karren....und kann kann das dicke schwangere Frauchen mit dem dicken kranken Hund endlich erfahren, was los ist.

    Melanie mit Bandit & Anton
    und Mücke im Herzen



    BX und Labbi

  • Ach mensch Melanie,


    ich drück die Daumen, dass es sich um was ganz harmloses handelt.


    Ich denk an Euch.


    Liebe Grüsse
    Pandora

    "Das geschriebene Wort, ist meine Leidenschaft mit der Fantasie der Leser ein Kopfkino zu drehen."


    In Gedanken & im Herzen immer dabei
    Dakota +2004 Nita +2006 Cheyenne +2008


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE...: Seite 13

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Leute, scheinbar handelt es sich, wie von mir vermutet, um eine Weichteilverletzung, also nix schlimmes.
    Er ist gestern extrem viel gesprungen und gelaufen, vielleicht kommt es daher. Im Laufe des Tages hat es sich gebessert und der Ausflug in die Klinik war natürlich mal wieder für Mücke DAS Mega-Abenteuer.


    Das Geilste war der Spruch vom behandelnden Arzt ( den kannten wir noc gar nicht aus dem Ärzteteam ), der meinte, ....ähhhh , ich komm mal nicht so nah, hab gerade ne frische Hose an.... :schockiert: :kopfwand:


    Da meinte mein Mann nur : cool, dann sag ich beim nächsten Kunden "bauen Sie ihren Kessel mal selber ein, ich hab mir gerade die Hände gewaschen..." :gott:


    Wir schonen unseren Dicken heute und morgen, er hat was gegen die Schmerzen und dann hätscheln und tätscheln wir ihn, wie immer, wenn er was hat ;)

    Melanie mit Bandit & Anton
    und Mücke im Herzen



    BX und Labbi

  • *stein vom Herz gefallen*


    Da hat er wieder zu geschlagen, Dr. Prof. Schlabberbacke ;) Kanns aber trotzdem nicht so recht nachvollziehen, was soll denn die Aussage? Es gibt Hunde die Panisch um sich schnappen beim TA und andere die Sabbern... ich hätte ihn mal gefragt was ihm lieber ist und ob er bei Angstschnappern auch so nen scheiß erzählt. :kopfwand:


    Ich bin aber froh zu hören, dass es nicht schon wieder die KNochen sind und wünsch Mücke gute Besserung. Er wird das sicherlich genießen, vom Fraule betüdelt zu werden ;)


    Liebe Grüsse
    Pandora

    "Das geschriebene Wort, ist meine Leidenschaft mit der Fantasie der Leser ein Kopfkino zu drehen."


    In Gedanken & im Herzen immer dabei
    Dakota +2004 Nita +2006 Cheyenne +2008


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE...: Seite 13

  • Naja...der Typ war irgendwie....beeindruckt ....von Mücke....ich weiß nicht, als TA in so einer Klinik hat man es ja tagtäglich mit allerlei Hunden zu tun...
    Mücke war super aufgeregt, er ist immer sehr gestresst wenn wir dort sind, aber einmal im Behandlungsraum freut er sich nen Wolf, weil ihn halt drei Leute auf einmal betüddeln...Spritzen...merkt er nicht....Untersuchungen jeglicher Art....tangieren ihn nicht wirklich....er FREUT sich einfach nur....
    Er meinte dann hinterher nur, dass es ja toll wäre, dass er sich alles so gefallen lässt, weil man ja keine Chance hätte, wenn solch ein Hund nicht mitspielt, könnte man selbst mit drei Leuten nix ausrichten... :ka:


    aber du hast schon recht...lieber nen Sabberhund als einer, der keinen Bock hat... :D

    Melanie mit Bandit & Anton
    und Mücke im Herzen



    BX und Labbi

  • Armes Muecksche......aber wenigstens nichts gravierendes.



    Knutsch' die Sabberbacke mal :liebhab:

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Nunja, beeindruckend ist dein Mücke ja (nur im Positiven Sinne :D ), aber wie du schon sagtest, das muss ein TA einfach ab und wenn sich so ein Riesenbaby auch noch nen Ast freut ... :D


    Samson verpasst seiner TA grundsätzlich immer ne neue Gelfrisur, wenn die an dem rumtüdelt ... die Frau hat einen Kurzhaarschnitt und sieht immer sehr... ähm fesch aus, wenn wir wieder gehen. Die wird sich morgen wieder freuen :D


    Sag dem TA wenn du ihn wiedersiehst, er muss dringend an seiner Einstellung zu Riesenknutschkugeln arbeiten. ;)


    Liebe Grüsse
    Pandora

    "Das geschriebene Wort, ist meine Leidenschaft mit der Fantasie der Leser ein Kopfkino zu drehen."


    In Gedanken & im Herzen immer dabei
    Dakota +2004 Nita +2006 Cheyenne +2008


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE...: Seite 13

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE