ANZEIGE

mit wievielen jahren ist der border eigentlich "reif&qu

  • wir haben erst seit dem 14.8.04 einen border und ich wollte eigentlich nur aus interesse mal fragen mit wievielen monaten,jahren..etc. der hund denn für den clicker "bereit" ist ?
    schonmal danke im vorraus!
    Roya :D

  • Mit dem Clickern kannst du wie Angel schon geschrieben hat jetzt schon anfagen ;)


    Es gibt ja auch ein Buch, "Clickern mit Welpen" oder so ähnlich ... vielleicht wär das ja was für euch ???
    Oder warte mal bis Marta antwortet, die kennt das Buch bestimmt so clickersüchtig wie sie ist :lol:



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

  • danke für die tipps
    ich werd mich mal wegen so einem buch erkundigen.
    habt ihr vielleicht schon jetzt ein paar tipps wie man den hund dran gewöhnt?(steht zwar denke ich mal dann auch in dem buch aber ich wollte nochmal von euch experten tipps haben)
    Roya

  • Huhu!


    Kann mich meinem Vorrednern nur anschliessen-fürs Clickern ist es nie zu früh :mrgreen: .
    Kennst Du http://www.dogdance.de, die Seite von Denise Nardelli? Schau Dir mal ihre süsse Sunny an, sie zeigt dort schon mit 12 Wochen begeistert die perfekte Fussstellung-Clicker machts möglich :wink: .


    "Gewöhnen", also konditionieren läuft genauso wie bei erwachsenen Hunden, also wenn Dein Hund kein Problem mit dem Geräusch hat, gehts los: Click=Leckerlie.
    Wenn Du im Welpenalter schon mit dem Clickern anfängst, hast Du einen Riesenvorteil-erwachsenen Hunden fällt es oft schwieriger, dieses "System" zu begreifen.
    Bei einem Welpen kannst Du schon super mit "Sitz" oder "Platz" anfangen-sowas lässt sich ja sehr leicht einfangen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • das buch das ihr mein kommt aus dem KOSMOS verlag und heisst "ClickerTraining für Welpen". ISBN: 3-440-09037-X


    ich habs daheim und muss sagen ist echt n spitzen buch - grad für anfänger. behandelt sehr verständlich thema erziehung, clickern, ein wenig soziales verhalten und so geschichten. insgesamt sind die themen gut auf das ziel abgestimmt - das buch ist gut bebildert, die lektionen verständlich gegliedert und sehr sehr angenehm geschrieben.


    und es ist knapp gehalten - für den schnellen einstieg - da vergeht nicht viel zeit bis man den welpen konditioniert hat :-)


    lieben gruss


    chris

  • Hallo !


    Falls wir es mal irgendwann hinbekommen uns zu treffen ( :balloon: ), kann ich es Dir auch leihen ! Habe das auch und noch ein anderes.


    LG, Caro

    Be all you can be

ANZEIGE