ANZEIGE

Operieren oder nicht ?

  • Am Montag haben wir festgestellt das unser Hund Benji nur 1 Hoden hat ! :cry: ! Züchten wollen wir eh nicht von daher ist es eigentlich nicht so schlimm !



    Jetzt meine Frage ! Der Tierarzt sagte wir sollen abwarten vielleicht senkt der 2 sich noch und das es nicht so schlimm wäre !


    Unsere Hundetrainerin sagt allerdings wir sollten Benji unbedingt operieren lassen da er sonst Krebs bekommen könnte ! :cry:


    Hat jemand von euch Erfahrung mit sowas oder kann mir einen Rat geben ?
    Wir wollen für unseren Hund nur das beste und wollen nicht das er nur weil wir falsch gehandelt haben so früh gehen muss wie unser Tim !


    Benji ist übrigens 5 Monate alt !




    Im vorraus schon mal danke für eure Hilfe ! :D

  • Hallo Tanja,


    beides ist richtig, es kann schon noch passieren das sich der zweite Hoden senkt, deswegen würde ich auch noch ein wenig warten!
    Was aber Eure Hundetrainerin sagt ist auch richtig, wenn der Hoden gar nicht runter kommt dann kann es schon vorkommen das es Krebs gibt!
    Ich persönlich finde es mit 5 Monaten wirklich noch zu früh Ihn operieren zu lassen, wartet noch ein wenig :!:


    Übrigens hatten/haben wir das gleiche Problem mit unserem "Blaze", wir haben gewartet aber leider :cry: kam der zweite Hoden nicht runter :!:
    Blaze wird nun im Oktober/November wenn wir die HD Untersuchung machen auch am Hoden operiert, denn dort ist er ja sowieso schon in Narkose!

  • Hallo Tanja,


    Also ich würde auch noch warten...vielleicht senkt der Hoden sich ja noch.


    Ich hab allerdings eine Frage: Sitzt der Hoden noch in der Bauchhöhle, oder schon in der Leiste???


    Wenn er nämlich in der Leiste sitzt, kann man die Entfernung mit einer anderen OP kombinieren.....bei meinem Rüden saß der Hoden in der Leiste. Und als ich ihn entfernen lassen wollte, meinte mein Tierarzt, dass er dass nur in Verbindung mit einer anderen OP machen würde, da der Eingriff, dann nur 2 Minuten dauern würde. Sollte der Hoden jedoch in der Bauchhöhle sitzen, ist dass natürlich ein größerer Eingriff.


    Ich würde also noch abwarten, ob er doch noch runterkommt. Man darf die Hoffnung nicht aufgeben!!!



    Liebe Grüße


    Danny, Josie und D.J.

  • Hi,


    also in dem Alter kann man noch einen Moment warten.
    Sollte er nicht von selber runterkommen, dann müßt ihr operieren lassen, da Euer Hundi auch Schmerzen bekommen kann. Schließlich wächst der Hoden ja trotzdem weiter, halt an einer Stelle, wo er nicht hingehört.


    Wäre dann eine Überlegung wert, ob ihr ihn gleich kastrieren lassen wollt. Denn er liegt ja sowieso in Narkose.


    Gruß Nadine

  • Hallo Tanja! Wie die anderen schon geschrieben haben,es sind beide Sachen richtig und ich würde auch noch etwas warten,denn er ist ja erst 5.Mon. alt. Ich wünsche dir, das du das besste aus der Sache machst. Gruß Babsi :wink:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo !


    Danke für die schnellen Antworten ! :D


    Ich werde es wohl so machen wie Blaze ! Bei der HD Untersuchung !
    Bis dahin vergeht ja noch etwas Zeit und vielleicht kommt der 2 Hoden ja noch !



    Nochmal vielen Dank Ihr habt mir sehr geholfen ! :D


    Liebe Grüsse von mir und der Rasselbande ! :D

  • jetzt würde mich aber mal interessieren,wie sowas kommen kann?
    ich denke mal nicht,dass es an den genen liegt oder am falschen futter,oder wie oder was?!
    ist das zufall? :shock:

ANZEIGE