ANZEIGE

Günstig Barfen???

  • Hallo,ich Barfe ja,aber irgendwie ist es mir auf Dauer etwas zu teuer 60 Euro allein im Monat für Futter zu zahlen!!!Das Geld wird nämlich in Zukunft etwas knapper werden...Könnte mir vielleicht jemand einen günstigen Barfhändler nennen?oder jemand der auch große Mengen auf einmal verkauft?Ich wohne in der Nähe von Paderborn!Danke

  • Das bin ich grade am gucken!Einen Schlachter hab ich schon angeschrieben,aber der hat mich direkt an einen Tiershop weitergeleitet,und das ist wieder zu teuer...Ich könnte es mir ja auch selbst verarbeiten,das wär nicht das Problem,bin da ja nicht so sensibel!Ich kenne einen Bauern,aber der wiederum kennt angeblich keinen Schlachter,menno das ist alles so kompliziert!Und ich ziehe ja erst wieder in diese Gegend!Zur Zeit wohne ich ja noch im Ruhrpott!

  • Mmmh


    ich zahle für zwei Hunde alle 6Wochen etwas um die 55,00 inkl. Versand über das Tierhotel
    wenn sie Angebote haben, manchmal sogar noch weniger
    meine beiden sind 19 und 27 Kilo schwer


    allerdings gibt es Extras wie Strauss o.ä. nicht


    Bin sogar auf I-net umgestiegen, weil es trotz Versand günstiger kommt, als bei dem Barf-Shop hier im Bezirk


    viele Grüße
    Constanze

  • Wenn du keinen Jäger oder Schlachter in deiner Nähe findest (Geflügelhöfe? Schäfer?), dann würde ich dir raten, einen Onlineshop wie das Tierhotel oder futterfundgrube zu nehmen und dort bei den preiswerteren Artikeln zu bleiben.


    Hausmannskost eben. Ist auch gesund. Und evtl kannst du dir nach der ersten Großbestellung für 2 Monate oder so auch die Zeit nehmen, in deiner neuen Heimat gezielt und vor Ort zu schauen. Das bringt ja meistens mehr.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Wo kaufst du denn hier im Ruhrgebiet ein?
    Nimm doch einfach für den Umzug eine Monatsration von einem günstigen Anbieter hier mit.
    Dann kannst du ihn Ruhe die neuen Gegebenheiten erkunden.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Danke Leuts,hier im Ruhrgebiet beziehe ich mein Fleisch über meine Hundeschule,die ihre aus dem Schlachthof von Bochum bezieht!
    Werde mich auf jeden fall mal auf die Suche nach BarfShops im Netz machen,gibts ja hier im Forum genug Infos für,denke ich!Nur irgendwie finde ich gewolftes Fleisch blöd,und was anderes gibts ja kaum beim Tierhotel,hat da jemand eventuel noch ne Empfehlung?Eben gerne auch Leute die größere Mengen verkaufen,habe ja zwei mittelgroße Hunde!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE