ANZEIGE

Ein Traum wird wahr!!!!!!

  • Hallo zusammen!


    Ich schwebe gerade auf Wolke 7. Ein Traum wird war!!!!!! Ich werde mir heute Welpen meiner absoluten Lieblingsrasse (Aussi) angucken. Wenn alles passt bin ich ab Mitte Dezember Besitzerin einer Black Tri Hündin. Vom Telefonat bin ich schon sehr begeistert. Die Elterntiere haben ASCA-Papiere und sind völlig gesund. Die Welpen leben in der Familie (3 Kinder im Alter von 2-11 Jahren). Es sind neben den Welpen 3 Hunde, 3 Katzen, Meerschweinchen, Frettchen und Pferde vorhanden. Dort geht es recht turbolent zu. Eigentlich genau das, was man sich für die ersten Wochen der Prägung wünscht.


    Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps für mich, worauf ich nachher besonders achten sollte????


    Vielleicht hat auch noch jemand eine Idee für einen Namen. Im Moment sind meine Eltern und ich für Emma. Ich habe bereits einen kleinen Mix-Rüden der Bobby heißt. Der Name sollte also nicht so ähnlich klingen.


    Ich bin ganz aufgeregt!!!!!!! Ich hoffe ich lasse mich nachher nicht von meiner Euphorie überweltigen und entscheide micht richtig (für oder gegen einen Hund dieser Familie).


    Lieben Gruß


    Yvonne

  • Hi,


    du solltest darauf achten das alle Hunde (auch die Eltern) aufgeschlossen sind, wirklich bei der Familie im Haus leben und nicht in nem Kellerzimmer oder sowas und alle ihre Tiere gesund aussehen. Achte auch darauf wie die Kinder der Familie mit den Hunden umgehen. Es brungt nicht wenn Welpen mit Kindern aufwachsen die sie dauernd ärgern. Dann lernen sie ja das Gegenteil von dem was sie wollen.


    Und ansonsten würde ich einfach auf meinen Bauch hören. Meißt ist das erste Gefühl das richtige und so solltest du dann auch entscheiden.

  • Hallo,


    wünsche dir viel Spaß dort und schaue dir alles genau an.
    Die Hunde sollten offen gegenüber Fremden sein und ich würde nach
    ihrem Zuchtziel fragen und warum sie züchten. Eine Nachfrage nach
    Nachzuchten und ob sie noch Kontakt zu den Welpenkäufern haben war
    eine der Fragen die wir gestellt haben. Aber bei uns war sofort die
    Sympathie da und wir haben uns einfach bei den Schlapps wohl gefühlt.
    Da würde ich auch auf meinen Bauch hören ob es dann passen wird.


    Über den Namen würde ich mir Gedanken machen, wenn
    ihr euch einen Hund ausgesucht habt. Der Name findet sich eigentlich fast
    automatisch. ;)

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo zusammen!



    Es war toll!!! Die Hündinnen kamen uns gleich an der Tür entgegen und wollten direkt mit uns kontakt aufnehmen. Die "Tante" der Welpis ist ein richtiger Clown und wollte immer im Mittelpunkt stehen. Habe mindestens 20 Küsse von der bekommen. Die Wurfkiste war sehr ordentlich und die Welpen richtig aufgeweckt. Ein kleiner Rüde war sogar richtig frech(aber dabei total niedlich). Die Hündin die uns zuerst gefiehl war leider schon weg. Aber dann hat sich eine Hündin uns ausgesucht. Und sie ist soooooooooooo süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß. Bin richtig verliebt. Die Züchterin möchte sogar, dass wir die Welpen bis zur Abgabe öfter besuchen kommen. Es passt alles!!! Die Wurfkiste steht mitten im Wohnzimmer, die Katzen springen drum herum, die Wellensittiche machten lärm und die Hündinnen haben sich super um die Welpis gekümmert. Echt klasse!!!!


    Bin PC technisch nicht so bewandert, sonst würde ich ein Foto einstellen. Aber ich weiß nicht, wie ich das verkleinert kriege! Muss ich mal gucken, ob ich jemanden finde der mir das macht!


    Lieben Gruß


    Yvonne

  • hallo Yvonne&Bobby :)
    ich könnte des foto für dich reinstellen,
    wenn du willst :)
    freut mich übrigens total für dich, dass alles super war :^^:

  • @Yvonne&Bobby, toll das du auch einen Aussie bekommst. Ich habe einen 8 Monate alten Black-Tri Rueden.
    Erzaehl mal, wo kommt deine kleine her. Bin doch so neugierig.
    Viel Spass mit der Kleinen, wie alt ist sie jetzt?
    Bilder will ich auch unbedingt sehen.
    Lg
    Gammur

    Liebe Gruesse von den Aussies Hudson und June, dem Working Kelpie Mareeba und dem Border Collie Nevis! Mehr von uns und unseren Freunden hier Black Aussie-Power.

  • Hallo!
    Die Kleine ist jetzt erst 5 Wochen alt. Eine Black Tri Hündin mit einer breiten Blässe. der Name steht bereits. Sie soll Emma heißen. Ich fand den Namen schon immer schön und er passt auch. Lustig ist, dass eine andere Hündin Emmy heißen soll. Der Wurf besteht aus 10 Black Tri Welpen (5 Mädels und 5 Jungs). Mein Vater hat sich die Kleine ausgesucht. Das fand ich besonders wichtig, da mein Vater leider ziemlich krank ist. Ich hoffe, dass er durch die Kleine noch mehr aufblüht. Für die "Bespaßung" und Ausbildung bin ich dan zuständig. Ich hoffe ja, dass Emma später auch spaß am Agility hat. Ansonsten bin ich schon ganz wild drauf ihr auch die tollen tricks beizubringen, die mein kleiner Mix Bobby schon kann. Aber erst ist einmal das kleine Hunde Einmaleins dran. Man, ich habe schon den ganzen Tag so ein Dauergrinsen im Gesicht und würde am liebsten der Ganzen Welt davon erzählen!!!! Es werden noch verdammt lange 2,5 Wochen!!!!


    Emma kommt übrigens von einer Privatperson aus Castrop-Rauxel. Die Besitzerin der Mutter (Showlinie) hat noch eine weitere Aussie-Hündin (Arbeitslinie) mit ASCA-Papieren und eine ältere Schäferhündin.


    @ Semper:
    Es wäre ganz toll, wenn du ein Foto einstellen könntest. Soll ich dir das dann mal zuschicken???


    Lieben Gruß und bis später


    Yvonne

  • hallo yvonne :)
    schick mir die bilder einfach,
    meine e-mail adresse müsste freigeschalten sein :)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE