ANZEIGE

bin schon ein angsthase

  • oh mann komm grad vom tierarzt, puuh entwarnung amy hat nix. bin mal wieder umsonst hingerannt.
    zur sache: amy hatte seit ein paar wochen so ausfluss und um die vagina rum so rötliches sekret. hab dann auch hier gelesen und hin und her überlegt und gewartet... naja heute waren dann die haare wieder verklebt und dann hab ich gedacht, so jetzt ab zum ta. lieber einmal zuviel als zu wenig. naja jetzt bin ich total glücklich, dass nix is. aber irgendwie denk ich mir halt auch, wieder mal angsthase gewesen und wegen nix hin gerannt. kennt ihr das??????????

    Andrea mit Amy *11.07.08 (Bernersennen-Mix)

  • Ich hatte schon ein paar Hündinnen mit Gebärmutterentzündung und wenn mal eitriges Sekret kommt, dann wird es allerhöchste zeit.
    Ich wäre also auch zum ta. Lieber einmal zu oft, als einmal zuwenig.


    Gruss Liane

    Gruss Liane

  • joooo, kenne ich auch!
    aber ich denke lieber einmal zuviel beim TA als einmal zu spät.
    Dein Hund heißt auch Amy? lach...wohl im moment in Mode

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

  • Hallo zusammen,


    oh ja, das kenn ich nur zu gut.
    Ich bin auch total hypochondrisch wenn es um meinen Hund geht.
    Liegt wahrscheinlich an seinem fortgeschrittenen Alter.
    Aber wenn er mal in der falschen Tonlage hustet, oder sein Fressen nicht mit der normalen Begeisterung annimmt, bin ich die erste die am nächsten Tag in der Praxis steht.
    Bis her ist nie irgendwas schlimmes gewesen, aber ich denke ich werde weiter so verfahren, denn es soll ihm ja gutgehen und da er nicht spricht muss ich auf "Auffälligkeiten" achten auch wenn es nur blinder Alarm ist. :D


    LG
    Zuckermaus

  • ich hatte auch irgendwie an alles gedacht, von wegen gebärmutterentzündung usw... is glaub auch irgendwie ne berufskrankheit, bin krankenschwester und was man da manchmal noch hier liest. bin aber froh,dass ich hin bin,trotzdem.

    Andrea mit Amy *11.07.08 (Bernersennen-Mix)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • ich hab auch ne amy :D und mache mir auch wegen jeder kleinigkeit sorgen.. meine schwiegermutter bremst mich dann immer nen bisschen sonst würde ich auch öfter zum TA rennen :^^:

    LG Sine mit Amy


    Wir werden geboren ohne das wir es wollen. Wir werden sterben ohne das wir es wollen. Also lasst uns verdammt nochmal leben wie wir es wollen!!


    Amy´s Thread
    Mein Mädchen <3

ANZEIGE