ANZEIGE

Erfahrungen beim Einmessen?

  • Hallo,


    ich wollte fragen wie es beim Einmessen der Hunde für Agility vor sich geht?
    Muss man da selbst vorher messen und das wird dann eingetragen bzw bei Zweifeln nach gemessen, oder wird das direkt vom Richter vermessen?
    Ich frage nur, weil dazu irgendwie nichts finden kann...und man will ja vorbereitet sein ;)
    Wie läuft das wenn ein Hund im Grenzbereich ist? Wenn er zB 42,5cm groß ist und somit gerade noch so bei Medium drin wäre?

    How many Shelties does it take to change a light bulb?
    Only one - if he barks long enough it will change itself.

  • einmessen macht der Richter.
    Muss vor dem ersten Turnier gemacht werden. Entweder, indem man mit LK mal bei einem anderen Turnier im Vorfeld vorbeischaut und fragt. Dann aber sehr früh morgens. Da idR vor dem eigentlichen Turnierbeginn vermessen wird. Oder man sagt bei dem Turnier, auf dem man zum ersten Mal startet, Bescheid, dass der Hund noch vermessen werden muss. Sind ja idR immer 2-3 Hunde, die vermessen werden müssen. Am Anfang der Freiland-Turniersaison manchmal sogar mehr.


    Grenzbereich, ui, das ist blöd. Der Richter misst und trägt das Ganze ein. Und wenn Du Pech hast, kommt irgendwann mal einer auf die Idee, dass das nicht stimmt und misst nach. Wie das dann weitergeht ist ne gute Frage. Hatte noch nie einen Grenzfall-Hund. Meine waren immer eindeutig.


    Aber vermutlich läuft das dann darauf hinaus, dass der Hund von jemandem offiziell als "endgültig" vermessen wird und das Ergebnis zählt dann. Ggf. auch unter Anwesenheit von 2 Richtern. So was in der Art könnte ich mir vorstellen. Aber wie gesagt, genau weiss ich das nicht.

    Viele Grüße
    Cindy

  • So hatte ich mir das schon fast gedacht.
    Das blöde ist nur, wenn er zu groß gemessen wird(sein Fell lässt ihn viel größer aussehen, da könnte der Richter ja auch leicht mal das Fell mit messen :/ ), müsste er bei Large starten und für die Gerätehöhen ist er einfach zu klein und würde sich die Gelenke kaputt machen. In diesem Fall würde ich natürlich von Turnieren absehen...aber schade wäre es trotzdem.


    Edit:
    Mir ist gerade die Lösung dazu eingefallen. Er wird einfach abgeschoren vor der Messung :lachtot:
    (nicht wirklich ;) )

    How many Shelties does it take to change a light bulb?
    Only one - if he barks long enough it will change itself.

  • Hallo,
    ich habe Quendo am Sonntag zur ZTP vorgestellt.
    Da wurde sie auch eingemessen und das Ergebnis wird in die Ahnentafel eingetragen. Passiert dies nachdem der Hund 18 monate alt war wird das zugrunde gelegt und so in die LK übernommen.
    Max ist beim Agility Richter glatt 2cm "gewachsen", das wollte ich mit Quendo nicht riskieren, wenn sie denn mal ein Turnier läuft dann in der richtigen Größen klasse.


    LG
    Quendolina

    Hast Du Deinen Hund heute schon gelobt?

  • Kann man das Ergebnis der Messung denn nicht anzweifeln, wenn es wirklich zu großen Abweichungen zwischen der eigenen Messung und der des Richters gibt? Ich meine da mal etwas im Rgelement gelesen zu haben.


    Das mit dem eintragen der Größe in die Papiere könnte bei meinem Kleinen etwas schwierig werden, da ich nur ein AKC-Papier habe und da müsste man die Größenbemerkung irgendwo an den Rand schreiben oder halt hinten drauf ;)


    Ganz abgesehen davon, dass er überhaupt nicht in den deutschen Standard passt und hier wohl niemals für zuchttauglich erklärt werden würde(zumindest nicht beim FCI/VDH) ;)

    How many Shelties does it take to change a light bulb?
    Only one - if he barks long enough it will change itself.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Das einmessen bei Zuchtschauen interessiert die Agi-Richter nicht.


    Du musst deinen Hund von einem Agility-Richter einmessen lassen
    der das dann in die Agility-Leistungskarte einträgt !!!
    Bei meinen Hunden haben die Zucht-Richter und die Agility-Richter
    gleich gemessen.
    Die Hunde werden mit einem Körmaß eingemessen da wird kein Fell
    mitgemessen, das Scheren kannst Du dir sparen :D

  • Zitat von "Christine"

    Das einmessen bei Zuchtschauen interessiert die Agi-Richter nicht.


    das stimmt so nicht. Die Eintragung eines Zuchtrichters in der Ahnentafel steht über der Eintragung eines Agi-Leistungsrichters.


    Meine Hündin, die mit 2 Jahren zuchttauglich geschrieben wurde, hätte ich für's Agi nicht nochmal nachmessen lassen müssen. Der Agi-LR hätte die Angabe des Zuchtrichters aus der Ahnentafel übernommen.

    Viele Grüße
    Cindy

  • Also, ich hab es bisher immer so erlebt, dass man vor dem ersten Agi-Turnier zum Richter muss und der misst ein und trägt das dann ein. Da war mein Hund sogar 2cm kleiner als gedacht. Zum Einmessen gibt es normalerweise ein spezielles Körmaß, da kann man üppiges Fell nicht mit messen, da es ja richtig fest auf dem Rücken angelegt wird.


    Ich finde es viel wichtiger, den Hund ans Körmaß zu gewöhnen, nicht dass der Hund es so blöd findet vermessen zu werden, dass er nach dem Richter schnappt.

  • Genau so ist es.
    Mir war es bei Quendolina ehrlich gesagt zu riskant. Sie ist 41cm und wenn da mal wieder ein Richter so richtig gut messen kann oder Madam sagt "schau mal wie groß ich mich machen kann" müsste sie L springen und das würde ich ihr nicht antun.
    Max ist vom ZR 38cm gemessen worden und ich hatte beim Einmessen die
    Papiere leider nicht mit, er hätte sie gerne genommen. So ist er laut LK jetzt 40 cm groß.


    LG
    Quendolina

    Hast Du Deinen Hund heute schon gelobt?

  • Wenn das mit Maß wirklich auf den Rücken gelegt wird, bräuchte ich mir also theoretisch keine Sorgen zu machen. Mein Kleiner ist an daran gewöhnt betatscht und aufgebaut zu werden ;)
    Er "schrumpft" nur manchmal ein bisschen wenn Fremde ihn anfassen, da er es nicht unbedingt mag von Leuten angefasst zu werden die er selbst nicht zuvor als "gut" befunden hat....Shelties halt :roll:

    How many Shelties does it take to change a light bulb?
    Only one - if he barks long enough it will change itself.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE