ANZEIGE

Nachbar bewirft Hunde mit Steinen!

  • Zitat von "Dusselchen"

    es geht hier eigentlich auch gar nicht um das bellen, sondern darum dass die hunde mit steinen beworfen werden!!


    aber das werden sie doch, weil sie zu viel bellen, oder habe ich das falsch verstanden, dann sorry?


    gruß marion

  • Zitat von "Dusselchen"

    mein Schwiegervater kann ihn nicht reinholen, weil er nicht hier wohnt. Die schwiegereltern haben unter unserer wohnung ein kleines lebensmittelgeschäft wär ein bisschen schlecht, wenn sie den hund da rein holen würden ;-)


    Warum bekommen sie dann keine Schlüssel zu eurer Wohnung?


    Zitat von "Dusselchen"


    es geht hier eigentlich auch gar nicht um das bellen, sondern darum dass die hunde mit steinen beworfen werden!!


    Da die Hunde bellen, werden sie doch offenbar beworfen. ;)

  • wann der hund bellt hab ich ja schon geschrieben und das ist auch nicht wesentlich öfter als manch anderer hund.
    der kerl der den hund mit steinen bewirft ist alkoholiker und regt sich über alles auf. der hat sich selbst beschwert, dass in der nachbarschaft ein hahn kräht! der hasst tiere einfach dazu müssen sie nicht übermäßig viel bellen...

  • mich würde sowas NIE nerven... ich ärger mich wegen solchen sachen auch nie, ist doch egal wenn mal der nachbar lauter musik hört, oder wenn er was arbeiten muss, oder wenn sein Hund bellt.


    tja Alkoholiker :( am besten mach einen Sichtschutz...


    Und werf zurück mit Haufen :D

    MfG
    Loona

  • Zitat

    wann der hund bellt hab ich ja schon geschrieben und das ist auch nicht wesentlich öfter als manch anderer hund.
    der kerl der den hund mit steinen bewirft ist alkoholiker und regt sich über alles auf. der hat sich selbst beschwert, dass in der nachbarschaft ein hahn kräht! der hasst tiere einfach dazu müssen sie nicht übermäßig viel bellen...



    Sorry, aber du wirst weder den Steinewerfer noch andere Hunde und deren Halter aus der Nachbarschaft ändern können.


    Das einzige, was du ändern kannst, ist die Situation am Zaun, in der dein Hund einer potentiellen Gefahr ausgesetzt ist.
    Es ist völlig unerheblich WIE OFT dein Hund bellt oder ob andere Hunde ÖFTER bellen oder nicht.
    Du hast dafür Sorge zu tragen, dass deinem /eurem Hund nichts passiert und das kannst du, indem du vorausschauend agierst und die Hunde nicht allein im Garten rumstreunern lässt.
    Sowas nennt man Verantwortungsgefühl. Du gibst grad allen möglichen anderen Umständen ( alkoholtrinkender Nachbar, usw. ) die Schuld...sowas bringt einen aber in der Regel nicht weiter.


    Zitat von "loonadog"

    mich würde sowas NIE nerven... ich ärger mich wegen solchen sachen auch nie, ist doch egal wenn mal der nachbar lauter musik hört, oder wenn er was arbeiten muss, oder wenn sein Hund bellt.


    tja Alkoholiker am besten mach einen Sichtschutz...


    Spätestens wenn du für dein Examen lernen musst, und du kriegst den Stoff nicht in deine Birne, weil nebenan gefeiert oder sonstwie Krach gemacht wird...DANN wird es dich auch nerven... :D glaub mir

    Melanie mit Bandit & Anton
    und Mücke im Herzen



    BX und Labbi

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat


    Spätestens wenn du für dein Examen lernen musst, und du kriegst den Stoff nicht in deine Birne, weil nebenan gefeiert oder sonstwie Krach gemacht wird...DANN wird es dich auch nerven... big grin glaub mir


    Nur, wenn man sich eh nicht konzentrieren kann :p Ich finde kleine kreischende Kinder mit Bobby Cars viel, viel, viel schlimmer... aber das wird jetzt OT :ops:

ANZEIGE