ANZEIGE
  • Hi...


    frag mich gerade ob mein hund würmer hat. Da ich ihm erst vor 5 montaten bekommen hab und die nächste impfung erst in einem jahr fällig ist, hab ich eigentlich auch gedacht, dass ein würmercheck erst dann nötig ist. er kommt ausm th und da sind doch regelmäßige wurmkuren normal oder?


    mein hund ist eine spur zu mager und will einfach nicht zunehmen, er hat sogar etwas abgenommen obwohl ich ihn mehr füttere als angegeben ist.
    er trinkt sehr viel, schon auffallend viel, und hat viel output, es sieht so aus, als ob alles was er frisst auch hinten wieder raußkommt.
    war auch beim ta und hab ihm gesagt, dass mir das komisch vorkommt, er hat gesagt, es sei alles ok und auch die blutwerte sind ok, aber eine stuhlprobe hat er nicht genommen.
    was sagt ihr, wie äußert sich ein wurmbefall?

  • Unsere Felllnasen hatten Hakenwürmer,
    die erfaßt man mit einer normalen Wurmkur nicht.


    Symptome:
    Alle paar Wochen hatten sie Durchfall und Erbrechen.


    Diagnose:
    Mehrere Stuhlproben; Hakenwürmer sind nicht in jedem Stuhl!


    Behandlung:
    Panacur


    Grüße :)

    Lhasa Apso Sari und Raja vom Tal der Zwerge

  • Genau das würde ich auch tun, erstmal mehrere Stuhlproben sammeln und dann testen lassen.
    Ich würde aber trotzdem vor deinem nächsten Impftermin eine Wurmkur machen.
    Ich entwurme meinen Hund vierteljährlich, und es hat ihm noch nie geschadet obwohl er eine chronische Gastritis hat.


    LG
    Zuckermaus

  • Was sagt der Tierarzt denn zu dem vermehrten Durst ? Wurden die Schilddrüsenwerte denn auch mit überprüft ? Das liest sich fast wie die Geschichte meines Hundes. Gewichtsabnahme, viel output, Durst, leichte Erregbarkeit - sie leidet an einer chronischen Schilddrüsenunterfunktion.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • mollrops du meinst Überfunktion oder? Denn es liest sich alles wie das Gegenteil von meinem Hund und der hat ne Unterfunktion! :???:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • hmm.. der tierarzt meint es sei alles ok soweit! wir haben auch ein blutbild gemacht, aber leider weiß ich nicht genau, was er dabei alles getestet hat. ich musste ihn auch fast dazu überreden, weil er sagte er findet, dass mein hund kerngesund ist...
    das gemachte blutbild hat keine anomalien aufgezeitgt und liegt beim TA, deshalb kann ich auch nicht nachsehen was alles getestet wurde. aber ich werd auf alle fälle mal kotproben sammeln und sie dem TA bringen.
    ist die kontrolle der schilddrüsenhormone bei einen blutbild standart oder wird dies erst bei verdacht geprüft?


    Ich hab selber auch schilddrüsenunterfunktion ;)


    das einzige was ich weiß, dass mit der bauchspeicheldrüse alles ok ist, denn der vermehrte durst kann ja auch auf diabetis hinweisen oder?

  • Das Schilddrüsenprofil ist Standart beim älteren hund, beim jüngeren allerdings nicht. Das würde ich nochmal extra anfordern. Oder nochmal Blut nehmen lassen. Würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall machen! Ne Wurmkur/Kotuntersuchung kann allerdings auch nicht schaden!

  • Zitat von "Alzberger"

    Unsere Felllnasen hatten Hakenwürmer,
    die erfaßt man mit einer normalen Wurmkur nicht.
    [...]
    Behandlung:
    Panacur


    Das stimmt doch gar nicht.
    Erstens IST Panacur eine handelsübliche "normale" Wumkur und zweitens werden Hakenwürmer mit allen handelsüblichen Wirkstoffen gegen Rundwürmer erfasst.
    Der Vorteil von Fenbendazol (Panacur) liegt in seiner oviziden (eiabtötenden) Wirkung.

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • @XPaulX


    Eine Unterfunktion kann durchaus auch Überfunktionssymptome auslösen. Wenn die Unterfunktionssymptomeauftreten, ist die Krankheit meist schon ziemlich weit fortgeschritten. Goggel mal nach Hashimoto. Ist die menschliche Variante davon.


    Und wer mehr Infos über SD-Fehlfunktionen benötigt, mal die Jean Dodds goggeln. Die meisten (Tier)ärzte kennen sich leider nicht wirklich mit SD-Krankheiten aus. Und nur weil die Werte "normal" sind, heißt das nicht, dass keine SD-Fehlfunktion vorliegt. Meine Werte waren grenzwertig aber "normal", nur gings mir grottig damit. Kann Hund nur so schlecht sagen. Also wenn die Werte niedrig sind, noch mal genau nachfragen und vielleicht mehr als das Standardprofil fordern.

  • Dass die Werte normal sein können, ist mir bekannt. Das ist bei Paul auch so. Allerdings Überfunktionssymptome bei Unterfunktion war mir noch nicht bekannt.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE