ANZEIGE
Avatar

Gemüsepampe einfrieren, auftauen und 1 Tag aufheben?

  • ANZEIGE

    Ich hab mir jetzt endlich wieder einen schönen Mixaufsatz für meine Küchenmaschine gekauft, der alte war kaputt und so musste ich das Gemüse für Frau Schmitt bisher fein reiben oder mit dem Stabmixer klein machen. Das war mühsam, daher hab ich da immer nur kleine Mengen fabriziert.


    Gestern und heute morgen habe ich jetzt also eine Menge verschiedener Pampen hergestellt und eingefroren. Leider ist Frau Schmitt nur mikrobengroß, die in je ein Silikonmuffinförmchen gefüllte Pampe reicht gut für zweimal füttern, zumal ich meistens noch Karottenpeletts zusätzlich füttere.
    Kann ich diese Muffingroßen Portionen im ganzen auftauen und die Hälfte bis zum nächsten Tag in einer dicht schließenden Tupperschüssel im Kühlschrank aufheben oder vergammelt das dann zu schnell?
    In jeder Pampensorte ist Endiviensalat (Salat vergammelt ja schneller als Gemüse), wenn das eine Rolle spielen sollte...

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Osiris"

    Ich hab mir jetzt endlich wieder einen schönen Mixaufsatz für meine Küchenmaschine gekauft, der alte war kaputt und so musste ich das Gemüse für Frau Schmitt bisher fein reiben oder mit dem Stabmixer klein machen. Das war mühsam, daher hab ich da immer nur kleine Mengen fabriziert.


    Gestern und heute morgen habe ich jetzt also eine Menge verschiedener Pampen hergestellt und eingefroren. Leider ist Frau Schmitt nur mikrobengroß, die in je ein Silikonmuffinförmchen gefüllte Pampe reicht gut für zweimal füttern, zumal ich meistens noch Karottenpeletts zusätzlich füttere.
    Kann ich diese Muffingroßen Portionen im ganzen auftauen und die Hälfte bis zum nächsten Tag in einer dicht schließenden Tupperschüssel im Kühlschrank aufheben oder vergammelt das dann zu schnell?
    In jeder Pampensorte ist Endiviensalat (Salat vergammelt ja schneller als Gemüse), wenn das eine Rolle spielen sollte...


    :lachtot:


    Ja kannst du machen, das ist schon ok. Frisch ist zwar besser, aber da ist noch deutlich mehr Leben drin als im Fefe.


    Meine Hunde fressen tägliich 400g zusammen an Gemüse :lachtot:

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

  • Zitat von "Morrigan"

    ...
    Ja kannst du machen, das ist schon ok. Frisch ist zwar besser, aber da ist noch deutlich mehr Leben drin als im Fefe.


    Dankeschön für die Auskunft!


    Zitat


    Meine Hunde fressen tägliich 400g zusammen an Gemüse :lachtot:


    Ja, mit zunehmenden Alter werden die Hunde halt immer kleiner... :D

  • ANZEIGE
  • Na so klein werden meine hoffendlich nicht :schockiert:


    Hast du schon mal Eiswürfelbehälter ausprobiert? Da kannst du dann die hartgewordenen in Gefriertüten sammeln und so besser dosieren.

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

  • Zitat von "Morrigan"

    Na so klein werden meine hoffendlich nicht :schockiert:


    Naja, so klein war auch nicht geplant, aber es war Liebe auf den ersten Blick, was will man da machen... *seufz* ;)


    Zitat


    Hast du schon mal Eiswürfelbehälter ausprobiert? Da kannst du dann die hartgewordenen in Gefriertüten sammeln und so besser dosieren.


    Ja daran hab ich auch schon gedacht, ich hab auch welche auch aus Silikon, aber alles was ich in den tausenden noch unausgepackten Kartons im Keller gefunden habe, waren die Muffinförmchen (ich bin grade umgezogen). Das klappt auch prima, nur etwas zu groß.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Morrigan"

    ... Hast du schon mal Eiswürfelbehälter ausprobiert? Da kannst du dann die hartgewordenen in Gefriertüten sammeln und so besser dosieren.


    Mache ich auch so und finde es sehr praktisch! :2thumbs:

    Liebe Grüße
    Wiebke & Sammy
    °^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

    Neue Bilder sind auf Sammys HP zu finden.
    °^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°

  • Zitat von "wiebohexe"

    Mache ich auch so und finde es sehr praktisch! :2thumbs:


    Ich glaub, ich muss morgen mal für länger in den Keller... ;)

  • Oder du ignorierst das Kellerchaos weiterhin ;) und füllst deine Muffinförmchen nur halbvoll! :D
    Nach dem Gefrieren kannst du die ja rausdrücken und in einen anderen Behälter umfüllen.

    liebe Grüße von Diana mit den Wischmops Kira und Nikan
    *********************************************


    Ich danke dem Alphabet für die zur Verfügung gestellten Buchstaben.

  • Zitat von "couchpotatoe"

    Oder du ignorierst das Kellerchaos weiterhin ;) und füllst deine Muffinförmchen nur halbvoll! :D
    Nach dem Gefrieren kannst du die ja rausdrücken und in einen anderen Behälter umfüllen.


    Ja, ignorieren klingt gut... :yes: Aber besser wär's schon.


    Ich hab halt nur 10 Förmchen, ich muss immer warten, bis die zumindest gut angefroren sind und dann kann ich sie rausdrücken, in einen Beutel umladen und neu befüllen. Deswegen mach ich sie voll, sonst brauche ich gar nicht erst anfangen, da könnte ich auch bei meiner alten Methode bleiben... ;)
    Ach, bei Frau Schmitts Vorgängern war's dank deutlich günstigerer Größenverhältnisse entschieden einfacher... *seufz*


    Ich bin aber jetzt mal gespannt, wie Frau Schmitt z.B. meine Fenchel/Ingwer-Kreation munden wird...

  • Zitat

    ...Ich bin aber jetzt mal gespannt, wie Frau Schmitt z.B. meine Fenchel/Ingwer-Kreation munden wird...


    Was hat Imgwer eigentlich für Vorteile / Eigenschaften? Oder zählt es einfach nur als "Grünzeug"? Und wieviel gibt Herrchen / Frauchen davon? :ua_nada:

    Liebe Grüße
    Wiebke & Sammy
    °^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

    Neue Bilder sind auf Sammys HP zu finden.
    °^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE