ANZEIGE

Mit Hund Fahrrad fahren...

  • Hallo!


    Also ich würde gerne mit unserer Hündin Fahrrad fahren. Sie ist jetzt 1 Jahr alt und ein Lab-Ret-Mix.. Wir sind bisher immer erst mit Auto zum Wald gefahren und haben sie dann frei laufen lassen, während wir Fahrrad gefahren sind. Ihr macht das Rennen natürlich Spass. Nun wohnen wir nicht übermäßig weit von dem Wald weg und ich finds nervig immer das Fahrrad auf den Gepäckträger zu packen.
    Nun hab ich grad ma per Zufall mit nem Polizisten geredet, der an der Kreuzung stand und den gefragt wie das is mit Hund und Fahrrad. Der sagte zu mir, das es so gesehen nicht zulässig ist, einen Hund an der Hand auf dem Fahrrad zu führen. Man müsse eigentlich so nen Abstandshalter haben.
    Hab ich grad bei eBay geguggt:
    http://tierwelt.shop.ebay.de/i…282?_trksid=p3286.c0.m282
    das sind aber alles so Teile die man an der Stange zum Sattel befestigt. Nu is aber an meinem Sitz ein Kindersitz montiert.. und nu?? Da is doch gar kein Platz für oder?? Kindersitz ist der hier: http://cgi.ebay.de/Kinderfahrradsitz-der-Marke-Kettler-ohne-Halterung_W0QQitemZ170276060595QQcmdZViewItem?hash=item170276060595&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=66%3A2|65%3A1|39%3A1|240%3A1318


    Hat jemand Erfahrung ob das klappt oder evtl nen Tipp, was man stattdessen machen kann??


    Danke euch!
    LG
    Nicole

    "Hunde sind vielleicht deshalb so gute Tröster, wenn man traurig ist, weil sie nie nach dem Grund fragen."

  • Na Morrigan, sprachlos? :lachtot:


    Ich persönlich halte mehr von guter Erziehung als von Abstandhaltern,
    hab aber gehört, dass die Abstandhalter von Springer sehr gut sein sollen.
    http://www.kleinmetall.de/prod…halter/fahrradhalter.html
    Aber auch da kommste ohne Eingewöhnung des Hundes nicht aus.
    Hier findest du entsprechende Tipps und Bezugsadressen
    http://www.dogforum.de/ftopic62719.html


    Dann gibts noch das Walky Dog.
    http://cgi.ebay.de/Walky-Dog-Fahrradstange-Fahrradleine-walkydog-TOP_W0QQitemZ310094922213QQcmdZViewItem?hash=item310094922213&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A1318

  • Hallo,


    ach mach dich nicht verrückt wegen seltsamen Vorschriften.


    Bring deinem Hund bei, dass er rechts vom Rad zu laufen hat (auf dem Gehweg), anfangs Rad schiebend.


    Dann mal ein Stück fahren. Anfangs nicht zu lang.
    Der Hund sollte das auf-der Seite-bleiben (Gehweg) intus haben.


    War mal mit meinem damaligen Freund und unseren 2 Hunden 3 Wochen mit Fahrrad unterwegs im Urlaub, die beiden wurden nur in Restaurants mal angeleint, sonst liefen sie immer frei (oder sprangen in den Anhänger, natürlich nur bergauf, die Doofis... :D )

    Liebe Grüße von Antonia

  • Hund am Fahrrad und Kind, würde ich generell nie machen.


    Wenn dein Hund mal unglücklich zur Seite zieht - was immer mal passieren kann - und du stürzt zusammen mit dem Kind? Lieber nicht.


    Dann besser: Kind in Bollerwagen, Hund Bollerwagen ziehen lassen. ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "bungee"

    Na Morrigan, sprachlos? :lachtot:


    nee, eigentlich nicht. Aus irgendeinem Grund sieht man nur den Text nicht. Ich wollte aber auch den Springer empfehlen.


    Zitat von "bungee"


    Ich persönlich halte mehr von guter Erziehung als von Abstandhaltern,
    hab aber gehört, dass die Abstandhalter von Springer sehr gut sein sollen.


    Ich finde, das eine schliesst das andere gar nicht aus. ;)


    Aber auch eine noch so gute Erziehung kann mal an ihre Grenzen kommen, und dann ist man mit Hund am Springer doch sicherer, weil man beide Hände am Lenker behalten kann. Ich habe schon so einige Halter auch mit (sonst) gut erzogenen Hunden stürzen sehen...


    Mein HUnd hat hier auch ein Zieh-Kommando. So kann er mir dann mal helfen, wenn es etwas steiler Bergauf geht und auch so geniessen wir hier auch mal einen schönen Sprint. Mit der Leine in der Hand währe das nicht so gut möglich. :D

    Violence is the last refuge of the incompetent
    -Isaac Asimov-


    Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation
    -Oscar Wilde-

  • Zitat von "bungee"

    Der Beitrag erscheint nicht, wenn ein Leerzeichen oder Zeilenvorschub zwischen der URL und den URL-Tags steht ..


    Ja, das wird wohl das Problem sein. Aber Du hast ja schon einen entsprechenden Link gesetzt ;)

    Violence is the last refuge of the incompetent
    -Isaac Asimov-


    Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation
    -Oscar Wilde-

  • Hi Morrigan,


    dem, was du zu dem Abstandhalter und der Erziehung schreibst, kann ich nur zustimmen.
    Mir drängt sich der Eindruck auf, dass die Hunde da oft ohne jegliche Vorbereitung eingeklingt und "mitgeschleift" werden.
    Wie hast du deinen Hund auf das Mitlaufen in dem Gerät trainiert?


    Was mich nochmal interessieren würde..
    Wie ist es bei dem Springer, wenn der Hund seitlich ausbricht?
    In der anderen Diskussionsrunde wurde gesagt, dass die Leute auch hier vom Fahrrad geholt wurden. Welche Erfahrungen hast du mit dem Springer gemacht?

  • Ich hab das erst mit Leine geübt - damals hatte ich den Springer noch nicht. Da habe ich ganz einfach erstmal das Rad geschoben und darauf geachtet, dass er auch da auf die Leinenspannung achtet und auch Richtungswechsel mitmacht und seine Nase aus Speichen etc. raushält. Ich bin dann auch immer wieder Strecken mit Rad gerannt (aber noch schiebend) und hab so auch Tempowechsel geübt. Als das klappte, bin ich angefangen zu fahren. Strecken und Tempo habe ich dann langsam erhöht.


    Ich habe mich aber nie so wirklich sicher gefühlt, wenn ich die Leine in der Hand halten musste, deswegen habe ich mir dann irgendwann den Springer gekauft. Daran zu laufen war für meinen Hund dann eigentlich keine große Umstellung.


    Zitat


    Wie ist es bei dem Springer, wenn der Hund seitlich ausbricht?
    In der anderen Diskussionsrunde wurde gesagt, dass die Leute auch hier vom Fahrrad geholt wurden. Welche Erfahrungen hast du mit dem Springer gemacht?


    Damit hab ich überhaupt keine Probleme. In einem gewissen Rahmen, werden ja auch seitliche Bewegungen durch die Feder abgefangen, aber auch wenn mein Hund voll in die Leine springt, sitze ich recht sicher. Gestürzt bin ich mit Hund noch nie.

    Violence is the last refuge of the incompetent
    -Isaac Asimov-


    Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation
    -Oscar Wilde-

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE