ANZEIGE

Morgen ist die Ruhe vorbei :-)

  • Morgen um diese Zeit wird mein Mann hoffentlich mit Emma nach Hause kommen.
    Ich bin schon total nervös,wie sie sich wohl hier einleben wird.Ob alles passt und wie sie auf die Katzen reagiert und umgekehrt ;)
    Letzte Woche Freitag haben wir sie und ihre Geschwister besucht und sie war eine der ruhigeren Welpen.Eine ihrer schwestern konnte ja nichts müde machen,bis zum Schluss ist sie fit gewesen.
    Ich habe ja vorher noch nie so viele Welpen auf einmal gesehen und auch meine Kinder waren hin und weg.Naja,bis auf einmal drei Welpen am Mantel meiner Tochter hingen :-) Das war ihr dann zuviel.
    Wir haben schon alles in Sicherheit gebracht,so wie ich das sehe,wird sie alles anknabbern....hat Julie ja nicht so gemacht.Aber das ist ja normal.


    Diesmal lasse ich unseren Hund übrigens draussen das erste Mal mit dem Hund meiner schwiegereltern zusammen und nicht im Haus.Emily ist ja mittlerweile ordentlich groß und schwer (Bernhardiner,5 mon.) und ich möchte nicht,das Emma direkt schlechte Erfahrungen macht,wenn Emily mal wieder mit ihrer riesen Pfote spielen zum spielen auffordert :-)
    Also werden wir erstmal so zusammen ein wenig raus gehen.

    LG von Julia mit Sheltie Merle (geb.12.6.12)

  • sorry, falls du es wo geschrieben hast und ichs nicht mitbekommen habe.
    Ich wollt mal fragen, woher du deine Emma denn jetzt bekommst und ob es Bilder gibt =)

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • Wir haben nur zufällig von dem Wurf erfahren.Die Hundemama gehört zur Verwandschaft von guten Freunden meiner Schwiegereltern.
    Und Emma war als letztes zu vergeben.
    Fotos hab ich natürlich auch :-)


    Mit 5 wochen


    Mit 6 wochen




    Mit 7 wochen


    Und einmal mittendrin

    LG von Julia mit Sheltie Merle (geb.12.6.12)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • ´
    Hey,... die kleine ist total süßßß


    ich habe das selbe hier in schwarz.. und die guten nerven die dir gewünscht worden... die wünsche ich dir auf :)


    Genieß die Zeit,... die kleinen sind sooo schnell groß und vergiss nicht uns ganz viel mit fotos zu versorgen :D

    Alice
    *09.08.2007
    Bonny
    *16.07.2008

  • Ich hab schon so die vermutung,das es etwas stressig wird :-)
    Die kleinen sind wirklich ziemlich knabberfreudig.


    Sie ist nicht nur ein Labrador :-) ,sondern ein Labi/Golden Mischling.
    Aber das Fell ist ja kurz,vom Goldi sieht man da nicht soviel,vielleicht wenn sie älter ist.
    Die Eltern sind sehr hübsch und sie kommt von der Farbe her nach der Mama,auch sehr hell.

    LG von Julia mit Sheltie Merle (geb.12.6.12)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE