ANZEIGE
Avatar

Royal Canin Labrador 30

  • ANZEIGE

    Kennt jemand das Futter ? Ist ja eigentlich für Labradors "entwickelt" aber da ich immer noch auf der suche bin nach einem geeignetes Futter für Fly was ich ev. über die Praxis oder im Fachhandel bekomm bin ich darauf gestoßen. Shila hatte vor ihrer schlimmen allergie ne zeitlag das German Sheperd bekommen hat sie gut vertragen (1-2 x output und obtimale Figur) und unsere Aussendienst "Tante" hat gesagt das man es auch ruhig kleineren Hunden geben kann, man muß halt nur die Dosierung anpassen.
    Internetbestellung mag ich nicht mehr ist jetzt so oft schief gegangen (von net Lieferbar, falsch Lieferung, zu lange Lieferungsdauer bis zum kaputten Sack) hatten wir alles. Da ist es mir lieber wenn ichs Direckt kaufen kann.
    Jedenfalls was mir daran gefällt das es zwar doch einen Fettgehalt von 13% hat (weniger wär mir lieber) aber die energie doch nur bei 3100 Kal/1kg liegt und nicht soviel Faser drin ist wie bei man anderen Light futtern.

  • ANZEIGE
  • Hallo Fly,


    wir füttern das Futter seit 1 1/2 Jahren bei unserem Retriever/Hovaward Mischling und sind voll zufrieden.


    Ben bekommen 2 x täglich zwei kleine Becher (nicht diese Hundemessbecher, sondern eher zwei Wassergläser ca 300 gramm) das reicht ihm im allgemeinen.


    Dazu bekommt er täglich eine große rohe Möhre und wenn er ganz lieb ist - auch mal Fleischreste.


    Er hat in den 1,5 Jahren sein Gewicht konstant bei 39,5 Kilo.


    Der Sack reicht bei uns ca. 5 Wochen, also ungefähr 10 Euro pro Woche - das find ich für so eien großen Kerl OK.


    Lena

  • Hallo,
    ich finde Royal Canin hat ein absolut beschissenes Preis-Leistungsverhältnis.
    Wenn man sich die Liste der Inhalstoffe mal etwas genauer anschaut und bedenkt, dass der 15kg-Sack hier auch ungefähr 50 Euro kostet finde ich das schon echt lachhhaft.
    Wenn es denn schon unbedingt TroFu sein muss, gibt es für den gleichen Preis aber echt Bessseres. Canidae hat, meiner Meinung nach, z.B. ein absolut unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis!
    Liebe Grüsse,
    Sleipnir

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • ANZEIGE
  • ...also Royal kommt uns nicht in den Napf. Schaut euch doch wirklich mal bei den ganzen Futtersorten nicht nur die Inhaltsstoffe wie Rohprotein usw an, sondern auch die Zusammensetzung...wenn da schon an den ersten Stellen Getreide, Weizen usw steht, dann muss ich mich fragen, ob wir Hunde damit füttern wollen oder Hasen...außerdem zahle ich kein Geld für Tiermehl, tierische- und pflanzliche Nebenerzeugnisse, Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker wie z.B. Zucker!!!! auch Anioxidantien und EG-Zusatzstoffe (tolles Wort) sowie Farbstoffe, sollten doch wirklich keine artgerechte Nahrung für einen Hund sein.
    ..mal ganz abgesehen, von den brutalen Tierversuchen, die leider immer noch viele Futterhersteller für notwendig halten.

    Liebe Grüsse
    Nina
    ***************************************
    mit Billy & der Schäferbande
    & Toby im Regenbogenland
    ***************************************


    Ein Hund ist der einzige
    Freund,
    den man kaufen kann.

  • :hallo:


    Royal Canin ist wirklich nicht das beste Hundefutter, von der Zusammensetzung her und von der tierischen Nebenerzeugnissen ganz zu schweigen.Dafür ist der Preis nicht angemessen.


    Ich füttere seit einiger Zeit Josera SensiPlus mit einem Fettgehalt von 12%. Josera scheint ein gutes Futter zu sein. Sieh mal unter http://www.Josera.de nach.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich bin von Royal Canin eigentlich auch nicht so begeistert. Mir gefällt halt nur das Labrador 30 net schlecht.


    @ Bilchen
    es steht Geflügelmehl an 1. stelle, nicht Getreide oder Weizen. Soviel man soll sich die Inhaltsstoffe und Zusammensetzung angucken.


    Was mir an Royal Canin nicht gefällt das die so eine unmenge an Futtersorten rausgebracht hat Tierärtzeschiene und Fachhandel usw. Aber die machen keine Tierversuche, das hab ich sogar Schriftlich. Hatte da irgendwann mal nachgefragt und die haben mir das dann schriftlich bestätigt.


    Sleipnir
    dieses Canidae gefällt mir nicht. Auserdem muß ich das im Internet bestellen und dazu hab ich absolut kein Bock mehr. :bindagegen:


    @ Neli


    Hatte das SensiPlus schon mal hat ihr nicht geschmeckt, hat sie immer liegen gelassen. Mir würde das Balance gefallen, aber leider bekommt man Josera hier in Offenbach un umgebung nicht.

  • zu royal sagen wir zweck zusammensetzung nein!


    Hatten German Sherperd (weil hier auch geschrieben wurde) gefüttert, war auch alles klasse z.b. fell, figur, outout. Aber auf dauer preis-leistung, da bekommt man mit anderen marken, die auch mit der zusammensetzung besser sind, ein besser verhältnis.


    Wir füttern Pro Plan Huhn & Reis, manchmal auch Lamm.

    LG Trine


    Es ist nicht wichtig was du empfindest, sondern wie du es empfindest.


    Deutscher Pinscher *26.05.2007
    Groenendael *15.09.2012
    Groenendael *29.07.2016


    Deutscher Schäferhund 01/2003-10/2015 :-(

  • von der zusammensetzung und etc. hab ich absolut keine ahnung ich weiß nur das meine beiden royal canin absolut nicht vertragen.
    Sie bekommen direkt durchfall und erbrechen....


    außerdem ist mir das auf dauer echt zu teuer.
    Es lohnt sich natürlich wenn die hundis damit klar kommen aber wenns nich so ist ist man natürlich glückliucher wenns mitnem günstigerem klappt. :freude:


    Ich persönlich probier nicht smehr von royal canin aus...

  • wir habens auch mal ausprobiert und jack verträgt es überhaupt nicht.
    durchfall pur :bindagegen:


    ich finde das preis leistungsverhältnis nicht gerade überwältigend.
    da gibbet besseres futter für weniger geld oder aber höhrer qualität.


    viele grüße tanja

  • also Royal kommt uns nicht in den Napf. Schaut euch doch wirklich mal bei den ganzen Futtersorten nicht nur die Inhaltsstoffe wie Rohprotein usw an, sondern auch die Zusammensetzung...wenn da schon an den ersten Stellen Getreide, Weizen usw steht, dann muss ich mich fragen, ob wir Hunde damit füttern wollen oder Hasen...außerdem zahle ich kein Geld für Tiermehl


    @ Fly, ich hatte es da nicht von Royal Canin Labrador 30 oder Sensitiv - sondern von den angeblichen "Premium-Sorten" allgemein...
    Außerdem ist Tiermehl auch nicht das wirklich gelbe vom Ei, wenn da muss dann schon Fleischmehl draufstehen...
    Also grundsätzlich :bindagegen: !
    Grüsse
    Nina

    Liebe Grüsse
    Nina
    ***************************************
    mit Billy & der Schäferbande
    & Toby im Regenbogenland
    ***************************************


    Ein Hund ist der einzige
    Freund,
    den man kaufen kann.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE