ANZEIGE
Avatar

Vierbeiner auf der Couch - wenn Tiere einen Tick haben

  • ANZEIGE

    ...läuft am Montag, den 20.02.06 um 21:15 Uhr auf Super RTL


    ..wobei es ja meist bekanntlich die Halter sind, die Tiere zu so mancher Unart bringen :runterdrueck:


    Naja ist mal wieder was neues und ich werde es mir mal ansehen, was diese Sendung so hergibt.

    Liebe Grüsse
    Nina
    ***************************************
    mit Billy & der Schäferbande
    & Toby im Regenbogenland
    ***************************************


    Ein Hund ist der einzige
    Freund,
    den man kaufen kann.

  • ANZEIGE
  • Hi Billchen habs mir auch vorgemerkt wer weiß lernen kann man immer ob es nun gut oder schlecht ist hab mit der Zeit gelernt mir aus allem etwas rauszuholen egal jetzt ob ich sage das kann man mal probieren oder ob ich sage neee so nicht auf keinen Fall.Ansehen werd ichs mir auf alle Fälle.Können ja nach der ersten Sendung weiter discutieren.LG Beate :machkaputt:

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • Hi Beate,
    ich sehe das genauso - überall die Augen offen halten und schauen, was für einen selbst in Frage kommt und was nicht.
    Bin mal gespannt wie die Sendung so sein wird und freue mich schon über rege Mitteilungen darüber.
    Viele Grüsse
    Nina mit Billy, der grade meine Füße wärmt :love:

    Liebe Grüsse
    Nina
    ***************************************
    mit Billy & der Schäferbande
    & Toby im Regenbogenland
    ***************************************


    Ein Hund ist der einzige
    Freund,
    den man kaufen kann.

  • ANZEIGE
  • Schön, daß es Menschen gibt, die die TV-Zeitung gründlich lesen... Bin sehr gespannt!


    Hier die Vorabinfo von http://www.super-rtl.de :


    "Was hat ein Terrier beim Psychologen zu suchen? Was lernt der Golden Retriever beim Therapeuten? Michael Grewe kennt die Antwort. Er therapiert schon seit 15 Jahren Hund und Halter rund um Hamburg. In der Vermenschlichung der Vierbeiner sieht er die Hauptursache für die meisten Probleme, die manche Tiere urplötzlich aufzeigen. Sie werden entweder angriffslustig, ungehorsam oder extrem träge. Grewes Geheimrezept: die perfekte Balance zwischen Toleranz und Autorität. Die Reportage blickt dem Profi über die Schulter. Und beobachtet einige seiner 'Patienten'. Angelika lebt alleine mit ihrem Jagdhund Sunny. Das hyperaktive Kraftpaket bestimmt komplett Angelikas Leben. Konflikte sind in diesem Fall nach Michael Grewes Meinung vorprogrammiert, denn für Angelika scheint der tierische Freund zum Partnerersatz geworden zu sein. Sunny nimmt sein zierliches Frauchen einfach nicht ernst, ist kaum zu zügeln, macht, was er will und das ohne Rücksicht auf Verluste. Die Therapie bei Michael Grewe ist Angelikas letzte Hoffnung. Unter Grewes Anleitung versucht sie, ihre Erziehungssünden bei dem dominanten Jagdhund wieder auszubügeln. Doch freiwillig lässt sich der ausgefuchste Rüde nicht von seinem Thron stürzen. Nicht nur Hunde, auch Pferde können sich 'verändern'. Wenn die Pferdeseele leidet, ist Andrea Kutsch zur Stelle. Die Schülerin des amerikanischen Pferdeflüsterers Monty Roberts kämpft für den gewaltfreien Umgang mit den Tieren - egal wie verrückt das Pferd scheint. Wallach Clausi etwa verlangt von der 37-Jährigen das volle Engagement. Seit einem traumatischen Erlebnis lässt ihn allein der Anblick des Pferdetransporters ausrasten und ausreißen. Seine Besitzer Jennifer und Wolfgang sind mit ihrem Latein am Ende. Weder Zuckerbrot noch Peitsche fruchten bei dem störrischen Tier. Andrea Kutsch nimmt sich sensibel und leise des Tieres an. Sie beherrscht die Sprache der Pferde und deutet jede Schweifbewegung, kommuniziert auf einer Ebene mit Clausi. Als der Wallach bei der zweiten Sitzung Vertrauen fasst und seine Hufe auf die Rampe des Hängers setzt, grenzt das an ein Wunder, und die Besitzer können die Tränen nicht mehr zurückhalten... "

  • Hallo,
    hat einer von Euch gestern die Sendung gesehen??
    Ich fand`s wieder sehr interessant zu sehen wie einfach doch manche Dinge umzusetzen sind. Habe das mit dem "Zwicken" beim Anspringen ausprobiert, da alles Andere (Ignorieren, Knie heben,..) nicht funktioniert hat; Bandit springt mich jetzt nicht mehr an. Hat gaklappt. Nach dem dritten Anspringen hat er`s dann gelassen. Ich denke zwar, das er es irgendwann nochmal versucht, aber jetzt läßt er es erstmal. Er hat noch nicht mal meine Freundin heute morgen angesprungen, bin echt total froh, weil das sehr nervig wahr.
    Klasse fand ich auch die Arbeit von Andrea Kutsch, ich hatte auch mal so einen Wallach, der nicht in den Hänger wollte. Attila hat damals Monate gebraucht bis er rein ist.


    LG
    Franzi

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    schade habe die Sendung verpasst. :shock:


    Aber sagt mal ist das jetzt wieder eine Serie oder war das nur ein Film? :?:

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • Hallo Sky ist eine Serie hab sie natürlich auch verpasst :wall: hoffe aber das hier noch ein paar was dazu erzählen.Nächsten Montag seh ichs mir aber wirklich an wenn ....ja wenn nichts dazwischen kommt.LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • Ich hab nur die letzetn 10 Minuten gesehen. Das mit dem Pferd war ja prima, aber das Leinengereisse bei dem Weimi tat mir dann doch etwas weh :shock:

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • Hallo,
    wenn Du nur die letzten 10min. gesehen hast, dann weißt Du vielleicht nicht, das das Frauchen von dem Weimi schon gaaanz viele Hundeschulen vorher besucht hat und das ihre letzte Rettung war.
    Hat jemand gesehen, wie er dem Terrier, der an dem Schaf hing, das Jagen abegwöhnt hat. Ausgerechnet da mußte mein Bandit raus zum Pipi machen. Hab nur gesehen, daß sie nachher mit ihm ohne Leine durch die Schaf-Herde gegangen sind und er sich überhaupt nicht für die interessiert hat.


    LG
    Franzi

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE