Enzyklopädie der Rassehunde. Ursprung. Geschichte. Zuchtz...

  • ANZEIGE

    Titel: Enzyklopädie der Rassehunde. Ursprung. Geschichte. Zuchtziele. Eignung und Verwendung.
    Autor: Hans Räber
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 1680 Seiten
    ISBN: 3440082350
    Ersterscheinung: Juni 2005
    Preis: 99.90 Euro (Preis siehe Amazon)


    hier zu bestellen bei Amazon.


    Über den Inhalt:
    Der Hund, November 2005
    Es gibt nicht viele Titel auf dem Hundebuchmarkt, von denen man uneingeschränkt sagen kann: "Den müssen Sie haben." Diese doppelbändige Enzyklopädie, jetzt als Sonderausgabe zum erschwinglichen Preis erhältlich, gehört ohne Zweifel dazu.


    Kurzbeschreibung
    Wer es größer, umfangreicher und zum gründlichen Studieren zu Hause wünscht, findet hier wirklich alles, was man über Hunderassen und Rassehunde wissen muss! Wofür auch immer man sich interessiert, seien es nun die Wurzeln der Domestikation des Hundes, Aussehen, Wesen, Veranlagungen, spezifische Ansprüche oder die Arbeitsweisen der verschiedenen Rassen sowie heutige Zuchtziele: Hier steht es. Und nicht nur das: in vielen schönen Bildern kann man die...
    QUELLE: Amazon


    Jetzt könnt Ihr Eure Meinung über das Buch schreiben wenn Ihr es schon gelesen habt und es den anderen Mitgliedern & Besuchern mitteilen wollt.

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Hat dieses buch jemand? Ich ueberlege ob ich mir das mitbringen lassen soll, aber ich kann hier ja nicht in einen laden gehen und es mir angucken...
    Was mich besonders interessiert ist ob nur Rassen beschrieben werden die schon in jedem anderen Buch drinstehen oder ob da viele seltene rassen bei sind? Wie viele Rassen sind denn insgesamt? Wie siehts mit den Bildern aus? Ich hab schon gehoert, dass es serh wissenschaftlich sein soll, aber das finde ich gut, ess ei denn es ist total trocken. Ich hab sich Buecher ueber Hunderassen, aber so ein richtig schoener, dicker schinken in dem ich ewig schmoekern kann der fehlt mir noch.
    Und wenn dieses nicht gut ist, gibt es ein anderes Werk in der Art was sich lohnt?
    Bei so vielen hundeverueckten muss das doch einer haben :wink:

  • Ich hab es :freude:


    Diese Beiden Bücher sind toll,
    ich schau da auch immer mal wieder rein.


    Da sind alle FCI-Rassen drin + noch einige mehr :!:


    Ist auf jeden Fall eine lonende investition :gut:


    Gruß Christine

  • ANZEIGE
  • Das Thema ist zwar schon älter, aber da es auf Weihnachten zu geht, denke ich, sollte man Räbers Enzyklopädie mal wieder in Erinnerung bringen.


    In meinen Augen ist es bislang das beste Buch auf dem Markt zum Thema Hunderassen.
    Sicher ist es keine leichte Lektüre, wo man mal ein paar oberflächliche Fakten zu Rasse X überfliegt, aber für jemanden, der wirklich etwas über eine Rasse lernen will oder sich einen generellen Überblick verschaffen möchte, ist dieses Buch meiner Meinung nach unverzichtbar.


    Räber beleuchtet den geschichtlichen Hintergrund und die Entstehungsgeschichte der FCI Rassen und legt dabei großen Wert auf die arbeitsgeschichtliche Entwicklung. Es geht also weniger darum, welche Rassen nett im Garten aussehen oder welche den passenden Charakter für Kinder haben, sondern es wird aufgezeigt für welche Arbeiten und Aufgaben die einzelnen Rassen ursprünglich gezüchtet werden und welches Erbe somit in unseren Haushunden schlummert.


    Einziger Wehmutstropfen ist, dass das Bildmaterial nicht 100% up to date ist und Dogge, Dobermann und Co fast ausschließlich kupiert zu sehen sind. Der Qualität des Buches tut das jedoch keinen Abbruch.
    Wer sich auf der Suche nach der richtigen Rasse befindet oder einfach nur mal etwas mehr über die einzelnen Hunderassen wissen möchte, sollte auf jeden Fall mal in den Räber reingeguckt haben. :gut:

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    Dolor hic tibi proderit olim. - Ovid

  • Das ist das mit Abstand beste Buch über Hunderassen, das auf dem Markt ist. Ich hatte mal Gelegenheit, im Laden reinzuschauen und war tief beeindruckt von der Gründlichkeit, mit der Räber gearbeitet hat. Das Buch ist Welten entfernt von den üblichen Rasseratgebern, die nur einen knappen Überblick geben und wo oft einer vom anderen abschreibt.
    Ich habe mich damals für besonders das Schipperke interessiert und über diese hierzulande eher unbekannte Rasse in Räbers Buch mehr gefunden als bei meiner gesamten übrigen Recherche in Büchern und Internet zusammen. Räber widmet jeder einzelnen Rasse eine Aufmerksamkeit, als wäre es seine Lieblingsrasse, die er selbst seit Jahren züchtet


    Leider sind die zwei Bände sehr teuer... aber jeden Euro wert.


    Dagmar & Cara

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!